Waltrop: Waltroper Herbstfest: Streetfood-Festival und Familienprogramm

Freunde der internationalen Küche und alle Neugierigen dürfen sich beim "Cheatday" auf viele ausgefallene Schlemmereien freuen. (Foto: Veranstalter)

Am Wochenende, vom 28. bis 30. September, findet das Waltroper Herbstfest für die ganze Familie statt. Dazu werden in der Innenstadt entlang der Fußgängerzone mehr als 50 Verkaufsstände aufgebaut. Musik, das Streetfood-Festival "Cheatday" und ein verkaufsoffener Sonntag bieten ebenfalls viel Abwechslung und einen bunten Start in den Herbst.

Händler und Kunsthandwerker bieten beim Waltroper Parkfest ein breites Warensortiment an, zum Beispiel herbstliche Dekorationen für Haus und Garten oder auch nützliche Dinge. Besonders beliebt bei den Besuchern sind immer die Blumenstände aus Holland. Ein Rahmenprogramm mit Musik, ein Kreativmarkt und eine Gourmetmeile runden das Herbstfest ab. Am Sonntag laden die Waltroper Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Einkaufen in ihre Geschäfte ein.
Auf der Hochstraße, auf dem Vorplatz der Woolworth, findet zum dritten Mal das Streetfood-Festival "Cheatday" statt. Während sich die Erwachsenen über leckeres Essen und das ein oder andere Frischgezapfte oder andere Getränk freuen, werden die Feinschmecker der nächsten Generation natürlich nicht im Regen stehengelassen. Eine Hüpfburg und Kinderschminken sorgen dafür, dass auch die kleinsten Gäste auf ihre Kosten kommen. Freunde der internationalen Küche und alle Neugierigen dürfen sich auf spanische Tapas, afrikanische Samosas und mexikanische Tacos freuen. Fleischfans werden begeistert sein von "Baconbomb". Wer es ganz ausgefallen mag, wird bei Pastrami in der Kartoffelwaffel fündig. Keine Frage, natürlich gibt es auch diesmal eine Auswahl der besten Burger zum Probieren oder fantastische Sandwich-Kreationen mit dem deftigsten Barbecue-Inhalt. Wunderschön angerichtete Bubble Waffles, gefüllt mit den verführerischsten Süßigkeiten, oder Frozen Yoghurt mit frischen Früchtchen und süßen Sößchen runden den Besuch des "Cheatday" ab.
Die Besucher dürfen nicht nur schlemmen und genießen, sondern können gleichzeitig auch Menschen etwas Gutes tun, die dringend Hilfe benötigen. Nach dem Motto "Dein Pfand für die Aktion Lichtblicke e.V." kann bei der Rückgabe eines Festivalbechers "Cheatday Cup" ein Pfandbetrag von 1 Euro an den karitativen Verein gespendet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.