Herman van Veen beschert Fans ein Wunschkonzert in Essen und Düsseldorf

Wann? 13.05.2014 20:00 Uhr

Wo? Tonhalle, Ehrenhof, 40479 Düsseldorf DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Hermann van Veen gibt sein Wunschkonzert in der Philharmonie Essen sowie un der Tonhalle Düsseldorf. Foto: Jesse Willems
Düsseldorf: Tonhalle |

40 Jahre in Deutschland bilden den Anlass für Herman van Veen, seinen Fans ein Wunschkonzert zu bescheren: Bei den Konzerten in der Philharmonie Essen und in der Tonhalle Düsseldorf bestimmen die Fans das Programm: Lieder-Wünsche können an wunschkonzert@hermanvanveen.com gesendet werden.

Im Mai 1974 trat in Deutschland zum ersten Mal ein unbekannter holländischer Clown auf, der kaum deutsch sprach, aber umso besser sang. In seiner Heimat feierte er schon Erfolge, die ihm später auch hier zuteil wurden.

"Das größte Talent der Niederlande"

Durch geschicktes Marketing und Mundpropaganda waren einige der Konzerte bereits ausverkauft und legten den Grundstein zu einer Karriere, die bis heute andauert. Auf dem Plakat seiner ersten Tournee in Deutschland 1974 war Herman van Veen nur von hinten zu sehen. Auf dem Bauch liegend, mit ausgestreckten Beinen und auf beide Arme gestützt beugt sich er sich am Bühnenrand seinem jubelnden Publikum zu. Da ihn noch niemand in Deutschland kannte, setzte Tourveranstalter Karsten Jahnke einen umfassenden Ankündigungstext auf das Plakat: „Das größte Talent der Niederlande. Eine Mischung aus Chansonnier, Pantomime, Schauspieler und Entertainer. Zum ersten Mal mit deutschem Programm. Herman van Veen mit seiner Contra-Band.“

Seine Kreativität ist unerschöpflich

40 Jahre später ist Herman van Veen wieder da und feiert das mit einem Geschenk an seine Fans: es werden Wunschkonzerte, für die seine Anhänger vorab ihre Lieblingslieder einsenden können. Gespielt wird nur das, was das Publikum wünscht. Nach wie vor ist Herman van Veen in seinem Genre vollkommen einzigartig. Die Kreativität des Sängers, Liedermachers, Geigers, Clowns, Kabarettisten, Komponisten, Poeten und Malers ist unerschöpflich.

Leise Töne und verrückte Worte

Mit leisen Tönen und geistreichen, rätselhaften und verrückten Worten verzückt Herman van Veen sein Publikum seit Jahrzehnten in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Luxemburg, in Deutschland, Österreich, Schweiz und auch in Südafrika. Er umgibt sich stets mit exzellenten Musikern. So begleiten ihn aktuell bei den Wunschkonzerten Pianist Erik van der Wurff, mit dem er seit 50 Jahren zusammenspielt, Gitarristin und musikalische Partnerin Edith Leerkes, Sängerin und Geigerin Jannemien Cnossen, nach mehr als zehnjähriger Tourneeabstinenz, Saxofonist und Klarinettist Nard Reijnders und die jungen Wilden: Drummer Willem Wits und Bassist Dave Wismeijer.

Termine und Tickethotline: 0201/804-6060

Herman van Veen spielt, jeweils ab 20 Uhr, sein Wunschkonzert am Dienstag, 13. Mai 2014, in der Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1 sowie am Mittwoch, 28. Mai 2014, 20 Uhr, in der Philharmonie Essen Saalbau, Huyssenallee 53. Tickets für Düsseldorf sind zwischen 37,10 und 69.60 Euro sowie für Essen zwischen 43 und 65 Euro über unsere Tickethotline 0201/804-6060 erhältlich - alle Preise einschließlich aller Gebühren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.