"wireless" - ungewöhnliches Musikprojekt eines aus Velbert stammenden Pianisten

Wann? 04.02.2017 18:00 Uhr

Wo? Tonhalle, Ehrenhof, 40479 Düsseldorf DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Düsseldorf: Tonhalle | Klassische Musik wird bei dem Projekt "wireless" des Pianisten Martin Tchiba auf ganz ungewöhnliche Weise präsentiert. Denn Komponisten facebooken oder twittern neue Klavierminiaturen für den aus Velbert stammenden Künstler und kommunizieren dabei miteinander und mit vielen weiteren Internet-Nutzern weltweit. Die einzelnen Miniaturen sollen so Teil einer großen Gemeinschaftskomposition werden, deren Entstehung die Facebook-Timeline des Projekts dokumentiert.

"Im ersten ,Social-Media-Klavier-Konzert' der Musikgeschichte werde ich nicht nur fast 40 über Facebook und Twitter eingegangene Klavierstücke berühmter Komponisten uraufführen, das Konzertpublikum kann mit dem Smartphone auch selbst das musikalische Geschehen mitbestimmen", so Tchica. "Das gab es so noch nie!" Die Uraufführung spielt Martin Tchiba am Samstag, 4. Februar, um 18 Uhr in der Tonhalle Düsseldorf.

"Die Begegnungen und der Austausch im Netz prägen das Projekt bis tief ins Innere der musikalischen Textur", so Tchiba. "Sogar bei der Premiere in der Tonhalle wird live gefacebookt und getwittert. Es geht aber schlussendlich um Menschen, die Musik entwerfen, sie betrachten, hören und darüber kommunizieren."

Wer mehr darüber erfahren, Karten erwerben oder sogar selber im Internet mitmischen möchte, findet weitere Informationen dazu im Internet unter www.wireless-piano.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.