Internet-Projekt Crystalmedia: Musik aus Gevelsberg - 15-jähriger Samuel Kumanan schreibt Hits

Der feste Kern von Crystalmedia:  Walid, Samuel und Mergim (v. li.) machen gemeinsam Musik und vermarkten sie auch.
  • Der feste Kern von Crystalmedia: Walid, Samuel und Mergim (v. li.) machen gemeinsam Musik und vermarkten sie auch.
  • Foto: Sebastian Jarych
  • hochgeladen von Carmen Möller-Sendler

„Man braucht nicht viel Geld, um gute Musik zu produzieren“, ist die Überzeugung von Samuel Kumanan (15). „Ich habe jetzt zwei Lieder gemacht für andere Künstler, höchstens 30 Euro dafür investiert, und sie sind beide ein Hit geworden.“ Zumindest im Internet.

Als der Gevelsberger, der das Christian-Rohlfs-Gymnasium in Hagen besucht, im Februar 2009 mit seinem Projekt „CrystalMedia“ an den Start ging, war er 14. Gemeinsam mit ein paar Freunden organisiert er alles selbst, wofür andere Künstler auf professionelle Hilfe angewiesen sind. „Erst haben wir nur die Musik gemacht“, erinnert sich Samuel. „Dann meinte einer: Du hast doch eine Kamera, wir können ein Video dazu drehen! Und so kam noch dies und das dazu...“

Inzwischen vertreiben der pfiffige Gevelsberger und seine zwei Freunde ihre Musik über eine eigene Homepage, die sie natürlich selbst programmiert, profimäßig gestaltet, betextet, mit Fotos und Videos versehen haben. Ihr Durchschnittsalter: gerade mal 16 Jahre.

„Ich habe so ein Projekt wie unseres bisher noch nirgends entdeckt“, sagt der Musiker, der viel von seiner Freizeit vor dem Rechner verbringt. Aber nicht um zu zocken oder im Internet zu chatten: Samuel bastelt Musik. Gleichzeitig ist er in seiner Truppe „das Mädchen für alles“, wie er grinsend sagt: Er programmiert und designt, er leitet eine Band, macht die Videoschnitte und spielt bei Auftritten auch schon mal seine eigenen Sachen. Angefangen hat er aber damit, dass er am Rechner die Hintergrundmusik „komponiert“: Gitarre, Schlagzeug, Streicher, Klavier... „Ich gebe das dann den Leuten, und die schreiben ihren Text drauf und singen.“

Die Kontakte dafür knüpft man im Netz. So hat Samuel den Produzenten Mergim [M to the µ] (18) aus Bochum kennen gelernt. „Er wollte mir Beats verkaufen.“ Auch Sänger Yilmaz Sürmeli „traf“ er zuerst in der virtuellen Welt: „Ich hatte mit meinem Kollegen Dominik [Walid] eine Single geplant, er holte dann noch Yilmaz für einen Song zu uns.“ Sänger Yilmaz lebt in Berlin und besucht dort eine Medienakademie, die diesen Sommer sogar noch ein Video drehen möchte zu ihrem ersten gemeinsamen Song „Hoffnung stirbt zuletzt“.

Als sie den Song auf der Internet-Plattform „German.Inc.“ einstellten, kletterte er sofort auf Platz 1, und auf YouTube wurde er schon weit über 50.000mal aufgerufen – dabei entstand er doch eher nebenbei. „Wir machen Musik aus Leidenschaft“, sagt der 15-Jährige, „Music for you: Musik, die den Leuten gefällt und die wir selbst gerne hören!“ Erst war das HipHop, jetzt geht der Stil „eher in Richtung Pop/Acoustic/Lounge/Rock“.

Mit „Nichts unter diesem Himmel“, ihrem zweiten Lied, das am 14. Mai veröffentlicht wurde, haben sie sich richtig ins Zeug gelegt. Dass der Song sogar beim NDR-Hörfunk gespielt wird, macht Samuel schwer stolz: „Neulich habe ich mich so durch die Sender gezappt und plötzlich dachte ich: Hey, das hast ja du gemacht!“

In diesen Ferien soll nun auch eine EP produziert werden, eine kleine Scheibe mit sechs oder sieben Stücken. Die Musik dazu bastelt Samuel gerade in bewährter Weise daheim am PC, die Aufnahmen werden im labeleigenen Studio stattfinden. Zu haben ist die Platte dann nach den Sommerferien, sie wird online sowie auch auf den Auftritten von CrystalMedia präsentiert und erhältlich sein, und dann wollen die Jungs damit auch an die großen Radiosender gehen. „Nichts unter diesem Himmel“ kann man von iTunes herunterladen; gleichzeitig läuft ein privates Gewinnspiel. Erster Preis: 1000 Euro.

CrystalMedia sind: 2Percipe (Samuel Kumanan, Gevelsberg); M to the M (Mergim B., Bochum); Gitarrist Walid (Dominik A., Vreden), Mike Marael (Mike L., Neuss), Ika (Jessika M., Hagen), K-Soul (Kai L., Mönchengladbach).

Hompage: http://www.CrystalMediaWeb.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen