Polittalk zur Bundestagswahl in Ennepetal-Voerde

Die Begrüßung erfolgte durch Manfred Michalko und Stefan Reif
3Bilder
  • Die Begrüßung erfolgte durch Manfred Michalko und Stefan Reif
  • hochgeladen von Waldemar Guderian

Zufrieden zeigte sich "Der Blumenstrauss" in Ennepetal e.V. Hilfe in Sozialfällen mit der Veranstaltung zur Bundestagswahl 2013.
Mit über 70 Teilnehmern zeigte sich, dass Politik in Voerde kein totes Thema ist.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des "Blumenstrauss" Manfred Michalko und seinem Stellvertreter Stefan Reif übernahm Frau Dr. Petra Kappe die Regie eines sehr unterhaltsamen Abends.
Rene Röspel (SPD) war der Einzige mit Bundestagserfahrung, er hatte aber auch das Pech, dass sein Stuhl wackelte. Aber ich kann für den Veranstalter sagen,: "Es hat keiner an seinem Stuhl gesägt". Es wurde schnellstens ein Ersatzstuhl gebracht. Dazu kamen, in alphabetischer Reihenfolge, Cemile Giousouf (CDU), Katrin Helling-Plahr (FDP), Thomas Schock (Die Linke), Frank Steinwender (Die Grünen) und Maja Tiegs (Piraten).
Frau Dr. Petra Kappe führte sehr souverän das Frage- und Antwortspiel mit den Politikern. Dabei achtete sie darauf, dass keiner sich in Wahlkampfreden verstrickte, sondern wirklich nur zu den Sachfragen Antworten gab.
Es war aber auch eine von allen Teilnehmern sehr fair gehaltene Veranstaltung und so verging die Zeit wie im Flug.
Nach einer kurzen Pause konnten Fragen aus dem Publikum an die Politiker gestellt werden.
Die wichtigsten Themen waren die Kinderbetreuung und das Betreuungsgeld, Steuererhöhung für Besserverdienende, die Finanznot der Kommunen und die Altersarmut der Rentner.
Nach Beendigung der Veranstaltung blieben die Politiker noch im Saal und stellten sich persönlichen Fragen der Gäste.
Man kann sagen; es war eine rundum gelungene Veranstaltung und nach dem Polittalk zur Landtagswahl die zweite Veranstaltung dieser Art durch den "Blumenstrauss" und bestimmt nicht die Letzte.

Autor:

Waldemar Guderian aus Ennepetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.