Wochen-Anzeiger startet Aktion: "Leser grüßen Leser"

8. Dezember 2010
Neheim, Arnsberg
...und ein paar nette Zeilen an Verwandte, Freunde oder Nachbarn zu Weihnachten machen den Gruß zur Veröffentlichung im Wochen-Anzeiger am 22. Dezember, perfekt. Foto: Archiv/Albrecht
  • ...und ein paar nette Zeilen an Verwandte, Freunde oder Nachbarn zu Weihnachten machen den Gruß zur Veröffentlichung im Wochen-Anzeiger am 22. Dezember, perfekt. Foto: Archiv/Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

„Leser grüßen Leser“, das soll auch in diesem Jahr wieder zum Motto beim Wochen-Anzeiger werden. Und das ganze geht doch kinderleicht...

Seit Jahren schon lädt der Wochen-Anzeiger seine Leserinnen und Leser ein, einen ganz besonderen Gruß los zu werden - und zwar an einer ganz besonderen Stelle: In unser großen Weihnachtsausgabe, die in diesem Jahr am Mittwoch, 22. Dezember, erscheinen soll!
Schon in den letzten Jahren erfreute sich die Aktion großer Beliebtheit, so dass wir nur mit Mühe alle Gruß-Wünsche unter bringen konnten. Zeitvorsprung ist für uns wichtig - deshalb möchten wir alle bitten, die sich an der Aktion beteiligen möchten, uns ihren Gruß bis

Freitag, 17. Dezember

zur Redaktion zu schicken.
Wen Sie grüßen können? Grüßen Sie doch, wen Sie möchten: Verwandte, Freunde, Nachbarn - wir freuen uns über jeden ehrlichen Gruß, den wir gerne im Wochen-Anzeiger am 22. Dezember veröffentlichen können.
So einfach: Machen (oder nehmen) Sie einfach ein schönes Foto, dass - passend zum Anlass - natürlich weihnachtlich angehaucht sein sollte und eine entsprechende Stimmung verbreiten kann. Schreiben Sie ein paar Zeilen dazu (wichtig: Wer möchte wen grüßen?). Das Ganze schicken Sie am besten per E-Mail an den Wochen-Anzeiger (Betreff: „Weihnachts-Grußaktion“). Nochmals der Hinweis: Zusendungen bitte bis zum 17. Dezember.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.