Arnsberg-Neheim - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Abbild des Grafen Gottfried IV.

650. Todestag von Graf Gottfried IV. – und ein Geschenk für die Stadt Arnsberg

An den 21. Februar 1371 sollten sich die Bürger der Stadt Arnsberg erinnern. Es ist der Todestag Graf Gottfrieds IV., des letzten Arnsberger Grafen, der vor 650 Jahren in der Burg Brühl bei Bonn verstorben ist. Er erblickte 1297 als Sohn der Gräfin Beatrix von Rietberg und des Grafen Wilhelm von Arnsberg das Licht der Welt. Kinder- und erbenlos übergab er 1368 seine gesamte Grafschaft an Köln sorgte auch dafür, dass er in der Stadt Arnsberg und dem heutigen Land Nordrhein-Westfalen nicht so...

  • Arnsberg-Neheim
  • 20.02.21

Karneval in Corona-Zeiten
Blau-Weiß Neheim grüßt mit Videobotschaft

Traditionell besucht die Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Neheim mit den Akteuren und einem Kurzprogramm verschiedene Seniorenheime und das Wohnhaus Mariannhill, um dort mit Frohsinn und Kurzweil die Bewohner zu unterhalten. Natürlich ist das in diesem Jahr nicht möglich und daher hat die Gesellschaft eine Videobotschaft an die Heime geschickt. Zusammen mit einem Film, der Grüße des Prinzenpaares und der Präsidentin, Rückblicke der letztjährigen Prunksitzung, Trainingseinblicke der Tanzgarden,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.02.21
Bei der Verabschiedung freuten sich Landrat Dr. Schneider (rechts) und Museumsleiter Dr. Schulte-Hobein über die inzwischen eingegangene Auszeichnung „Vorbildliche Bauten“ des NRW-Bauministeriums und der Architektenkammer NRW.

Landrat verabschiedet Museumsleiter
Dr. Jürgen Schulte-Hobein geht in den Ruhestand

Landrat Dr. Karl Schneider hat jetzt den langjährigen Leiter des Sauerland-Museums in Arnsberg, Dr. Jürgen Schulte-Hobein, in den Ruhestand verabschiedet. Dr. Jürgen Schulte-Hobein kam nach dem Studium des Lehramtes Sekundarstufe I und II in den Fächern Geschichte und Geografie am 1. Dezember 1986 zum Hochsauerlandkreis und wurde drei Jahre später zum pädagogischen Leiter des Medienzentrums berufen. Zum 1. Januar 2000 hat er die Leitung des Sauerland-Museums übernommen. Kontinuierlich weiter...

  • Arnsberg
  • 06.01.21
Termine Svenja Quentmeier, Schülerin der Musikschule des Hochsauerlandkreises, wird mit ihrer Gitarre ein Weihnachtsstück präsentieren.

Musikschule HSK bietet Streaming-Konzerte an
Konzerte kommen ins Wohnzimmer

Statt der zahlreichen Konzerte, Vorspiele, Gottesdienstgestaltungen durch Ensembles und Schüler der Musikschule, die in dieser Zeit an vielen Orten im Hochsauerland stattfinden würden, kommen die musikalischen Klänge nun nach Hause in das eigene Wohnzimmer. Das teilte die Pressestelle des HSK mit. Unter Einhaltung der Corona-Auflagen konnten jüngst im Musikalischen Bildungszentrum Südwestfalen ganz unterschiedliche Musikbeiträge von Schülerinnen und Schülern der Musikschule produziert werden....

  • Arnsberg
  • 18.12.20
Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Stadtmarketingmanagerin Tatjana Schefers präsentieren die Arnsberger Adventskalender App – stellvertretend für die zahlreichen Sponsoren und Partner.

Vorfreude auf Weihnachten
Die Arnsberger Adventskalender-App 2020 startet

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre präsentiert die Wirtschaftsförderung Arnsberg erneut den „Digitalen Arnsberger Adventskalender“: Die Arnsberger Adventskalender App 2020.  Das virtuelle Türchenöffnen mit über 1.800 Sofort-Gewinnen und täglich wechselnden kreativen Grußbotschaften unterschiedlicher Absender aus dem Arnsberger Stadtgebiet startet am 1. Dezember. Der vorweihnachtliche Veranstaltungskalender und die attraktiven Gutscheine von vielen Arnsberger Einzelhändler und...

  • Arnsberg
  • 28.11.20
Aufgrund der Corona-Pandemie kann der diesjährige Volkstrauertag auf dem Eichholzfriedhof in Arnsberg nicht in Form einer Veranstaltung begangen werden.

Volkstrauertag in Arnsberg und Neheim
Gedenkstunde auf dem Eichholzfriedhof weicht Corona

Mit Bedauern teilen Arnsberger Heimatbund e.V. und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg mit, dass der diesjährige Volkstrauertag auf dem Eichholzfriedhof in Arnsberg nicht in Form einer Veranstaltung begangen werden kann. In großer Sorge um ein erhöhtes Infektionsrisiko hatten bereits einige Gruppen ihre Teilnahme auch an der in kleinerem Rahmen geplanten Gedenkstunde abgesagt, wofür die Organisatoren volles Verständnis bekunden. Gleichzeitig sichern sie zu, dass Kranzniederlegungen in Eigenregie...

  • Arnsberg
  • 13.11.20
Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt in Arnsberg fällt aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt.
2 Bilder

Events in Arnsberg und Neheim abgesagt
Weihnachtsmarkt und Eisbahn fallen aus

In einer gemeinsamen Entscheidung und in Absprache mit der Stadt Arnsberg haben die Organisatoren der Weihnachtsaktionen in den Stadtteilen Arnsberg und Neheim ihre Events heute abgesagt. Mit Rücksicht auf die Pandemiesituation verschiebt Aktives Neheim e. V. die Neuauflage seiner erfolgreichen Eisbahn mit großem Bedauern in das kommende Jahr. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die weihnachtliche Dekoration der Neheimer Innenstadt. "Ob und welche zusätzlichen Aktionen realisiert werden...

  • Arnsberg
  • 28.10.20
Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Foto: Arnsberger Verkehrsverein
2 Bilder

Rundgang am Tag der Deutschen Einheit
Unterwegs mit dem Arnsberger Nachtwächter

Am Samstag, 3. Oktober, geht der Arnsberger Nachtwächter um 20 Uhr wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. In historischen Gassen erfährt man Wissenswertes, bisweilen Kurioses über das Leben einer längst zum Mythos gewordenen Berufsgruppe. Über den verantwortungsvollen Dienst berichtet der letzte Arnsberger...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
65 Bilder

Oldtimertreffen, Grillvergnügen, Trödel und Streetfood
Arnsberger Herbst in Miniatur-Ausgabe

Immer am letzten Sonntag im September lockt in Arnsberg der „Herbst“ die Besucher in die Stadt. Aber auch bei dieser Veranstaltung bestimmt Corona den Ablauf. Überall waren Masken zu sehen, nur kleine Grüppchen wanderten über das jeweilige Gelände. Schon um 11 Uhr wurde angeregt auf dem Neumarkt über PS und Drehzahl beim Oldtimertreffen debattiert. Auf der Promenade ließen es sich die Gäste beim Streetfood Festival gut schmecken. Marc Fox vom Veranstalter „Event Werk“ war zufrieden mit dem...

  • Arnsberg
  • 27.09.20
  • 1
(v.l.n.r. Petra Schmitz-Hermes, Matthias Müller, Jürgen Schwanitz, Elisabeth Appelhans, Dr. Thorsten Miederhoff, Matthias Ostrop)

Sundern: Bewerbungen noch bis 16. Oktober
Wer soll den Martinspreis der Bürgerstiftung gewinnen?

Am Oktober endet die Bewerbungszeit für den diesjährigen Martinspreis derBürgerstiftung Sundern. Bis zu diesem Termin können noch weitere Vorschläge eingereicht werden. Der Martinspreis der Bürgerstiftung, mit dem die Stiftung seit vielen Jahren einzelne Bürger und/oder Vereine für ihr besonderes soziales Engagement auszeichnet, ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro ausgestattet und wird in November 2020verliehen. Vorgeschlagen werden kann jeder: Einzelne Personen, Vereine oder...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 27.09.20
  • 1
Der Obel (u.a. Geierabend, ehem. Till & Obel) Fotos: Veranstaltungen
4 Bilder

„Dicke Lippe“-Doppelpack in der Kulturschmiede
Kultige Comedy Show in zwei Durchgängen

Die erste Dicke-Lippe-Show des Jahres in der Kulturschmiede ist quasi doppelt gut, weil es genau genommen gleich zwei Shows hintereinander sind. Denn um - Corona zum Trotze! - möglichst viele Comedy-Fans zu erreichen, funktioniert das bei begrenzter Zuschauerzahl eben nur im Doppelpack. Daher werden am Samstag, 3. Oktober, nacheinander gleich derer zwei Dicke Lippe Comedy Shows mit identischer Besetzung gereicht, nämlich um 17:30 und 20:00 Uhr. „Dicke Lippe Comedy Show“ – das ist der lustige...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 26.09.20
Vorstellung der dritten Auflage des Thiergarten- Wanderführers: Wolfram Blanke, Torsten Kapteiner und  Jochem Otterbach (v.l).  er, Jochem Otterbach. Foto: Archiv Arnsberger Heimatbund

Thiergarten-Wanderführer erscheint in dritter erweiterter Auflage
"Kurfürstlicher Thiergarten in Arnsberg“

Die Erfolgsgeschichte des „Kurfürstlichen Thiergarten Arnsberg“ wird fortgeführt. Nachdem mittlerweile auch die zweite Auflage des beliebten Erlebnis-Wanderführers vergriffen ist, veröffentlicht der Arnsberger Heimatbund nun die dritte und erweiterte Auflage. Die Inhalte wurden überarbeitet, ergänzt und neuereErkenntnisse eingebaut. Hierbei wurden die vielen Rückmeldungen von Wanderfreunden und Touristen ebenso berücksichtigt wie die neuesten Informationen zu den einzelnen Objekten (wie z. B....

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 25.09.20
Der neue Stemeler Dorfkalender ist da. Foto: privat

MGV Sangesfreunde Stemel
Dorf-Kalender für 2021 ist fertig

Wie in jedem Jahr haben die Sangesfreunde Stemel auch diemal wieder einen schönen Kalender zusammengestellt. Bedingt durch die Gestaltung mit vielen alten und neuen Dorfbildern ist der Kalender, sicher wieder eine Erinnerung an alte und neue Zeiten.Ab Anfang Oktober wird der Kalender von den Vorstandsmitglieder des MGV Sangesfreude Stemel 1931 an den Haustüren in Stemel angeboten. Natürlich können auch ehemalige Stemeler oder andere Interessierte einen Dorfkalender bei einem Vorstandsmitglied...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 24.09.20
Auf dem Neumarkt treffen sich die Arnsberger Oldtimerfreunde um ihre mobilenRaritäten zu präsentieren. Fotos: privat
2 Bilder

Termin: Vom 25. September bis 27. September
Arnsberger Herbst mit "Street Food Market"

Der Arnsberger Herbst findet am 27. September ab 11 Uhr statt. Durch die Corona Schutzmaßnahmen gestaltet sich die Veranstaltung in diesem Jahr etwas anders als gewohnt. Die bekannten Programmpunktewie Herbstmarkt, Trödelmarkt und Oldtimertreffen dürfen dennoch nicht fehlen. Zusätzliche Angebotewie das Sauerland Museum und der „Tag des offenen Ateliers“ laden zum Verweilen ein.  Ein besonderer Anziehungspunkt in diesem Jahr ist das "CheatDay-StreetFoodFestival" welches erstmalig in Arnsberg...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 23.09.20
Der heimische SPD‑Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese wünscht sich für sein Büro in Berlin ein schönes Bild aus dem Sauerland. Symbolfoto: Elisabeth Gössing

Kreativer Fotowettbewerb: Reise nach Berlin zu gewinnen
"Urlaub in der Heimat"

Der heimische SPD‑Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lädt zur Teilnahme an seinem Fotowettbewerb "Urlaub in der Heimat" ein. Viele mussten dieses Jahr auf die übliche Urlaubsreise verzichten und haben stattdessen erholsame und schöne Zeit im Sauerland verbracht. Jetzt sind alle Hobby-Fotografen gefragt, mit kreativen Schnappschüssen bekannte und unbekannte Ecken des Sauerlandes zur Schau zu stellen und zu zeigen, wie ein herrlicher Urlaub in der Heimat aussieht. Bei der Umsetzung sind wie gewohnt...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 22.09.20

Arnsberg, Meschede, Sundern starten gemeinsame Kulturplanung
Kultur mal drei!

„Welche Kulturveranstaltungen wünschen sich die Bürger*innen? Welche Kultureinrichtungen sind gut, welche könnten besser werden? Wie können neue Zielgruppen und insbesondere junge Menschen besser erreicht werden? Wie lassen sich die starken Angebote dreier Kommunen aufeinander abstimmen und – auch für den Tourismus – vermarkten?“ Das sind einige der Fragestellungen, mit denen sich die gemeinsame Kulturentwicklungsplanung beschäftigt, die die Kommunen Arnsberg, Meschede und Sundern in diesen...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 22.09.20
Am Samstag, 26. September, findet in Arnsberg die Stadtführung: „Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“ statt. Foto: privat

Interessante Stadtführung durch Arnsberg
Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen

Die spannende Stadtführung „Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“ findet amSamstag, den 26. September, 14.30 Uhr, im historischen Stadtkern von Arnsberg statt. Treffpunkt ist der Neumarkt, Ecke Steinweg. DieTeilnehmer können sich auf eine interessante Reise durch die Arnsberger Stadtgeschichte freuen. Stadtführer Fred Risse zeigt seinen Gästen im Auftrag des Verkehrsvereins die schönen Winkel und Gassen, sowie die imponierenden Sehenswürdigkeiten von Arnsberg. Die Teilnehmerzahl ist auf...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 20.09.20
Beispielsweise kann die Arbeit „Rochen“ von Christoph Mause besichtigt werden. Foto: C. Mause

Arnsberg: Tag des Offenen Ateliers am 27. September
Künstler bei der Arbeit beobachten

Arnsberg. Beim „Tag des offenen Ateliers“, Sonntag, 27. September, 12 bis 17 Uhr, dürfen Interessierte, den Künstlern mal über die Schulter schauen. Dazu können Werkstätten in Arnsberg, Bestwig, Meschede und Brilon besucht werden. Insgesamt 15 Künstler*innen sind in diesem Jahr mit dabei und öffnen ihre Türen. Mit dabei sind: Norbert Baumeister & Heike Wiegand-Baumeister, Dieter Blefgen & Julia Brümmer, Eva Lohage sowie Dieter Sterenborgaus Arnsberg. Lutz Bernsau, Ursula Kosse, Angela...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
Die Initiatoren freuen sich, dass es digital wenigstens weitergehen kann. Foto: privat

Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival SCHLABBERKAPPES 2020 wird virtuell
Kreative ideen in Zeiten von Corona

Arnsberg. Zwei Mal hat das Nachhaltigkeitsfestival #Schlabberkappes bereits „real“ stattgefunden. Die Arnsberger Idee: Mit nachhaltigen Projekten, Initiativen & NGOs sowie Anbietern von regionalen, ökologischen und fairen Produkten wird das Thema „Nachhaltigkeit“ dem Verbraucher auf anregende Weise schmackhaft gemacht. Das kommt gut an: Die Organisatoren Verbraucherzentrale NRW, BUND Arnsberg, Volkshochschule Arnsberg/Sundern, Stadtsportverband Arnsberg, Waldakademie Voßwinkel und Stadt...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
  • 1
  • 2
Der Verkehrsverein Arnsberg lädt zur öffentlichen Stadtführung: „Preußen, Prunk, Prosecco“ ein. Foto: privat

Arnsberg: Spannende Stadtführung
Preußen, Prunk, Prosecco

Am Freitag, 25. September, 20 Uhr, werden die Teilnehmer der Stadtführung auf eine Zeitreise durch die königlich preußische Zeit mitgenommen. Treffpunkt ist die Klosterstraße / Hirschberger Tor in Arnsberg. Der Stadtführer entführt die Gäste in die Zeit des 19.Jahrhunderts, in der Arnsberg sich vom verträumten Städtchen an der Ruhr zum Sitz der Bezirksregierung der preußischen Provinz Westfalen wandelt. Mit dem Einzug despreußischen Beamtentums änderten sich nicht nur die Bevölkerungszahlen,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 18.09.20
2 Bilder

Die Nacht der Jugendkultur
Vier Projekte in Sundern

„Die Stadt Sundern hat schon drei Mal an der Nacht der Jugendkultur teilgenommen“, verrät Verwaltungsmitarbeiterin Uta Koch. „Auch in diesem von Corona geprägtem Jahr bieten wir vier tolle Projekte an.“ Seit 2013 veranstaltet die „Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit“ mit der Förderung des NRW-Ministeriums für Kinder und Familie dieses Event, welches sich von Ausgabe zu Ausgabe steigert. Waren es zu Beginn noch 62 Städte und Gemeinden, die im Boot saßen, beteiligen sich landesweit...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.09.20

Erstmals Buch zur Geschichte der Hüstener Kirmes
Tierschau, Jahrmarkt und Pferderennen: Heimatbund veröffentlicht Kirmesbuch

Die Hüstener Kirmes ist fester Bestandteil des Hüstener Jahreskalenders und ein wichtiges Element der Hüstener Identität. Jetzt gibt es erstmals ein Buch zur Geschichte der Hüstener Kirmes. Drei Jahre hat Reiner Ahlborn vom Heimatbund Neheim-Hüsten investiert. Entstanden ist ein 180-seitiges Werk, das nicht nur die Historie der Kirmes abbildet, sondern auch mit Fotos, Zeitungsartikeln, Geschichten und Anekdoten ein buntes Bild des Hüstener Volksfestes zeichnet. "Ob die Hüstener Kirmes wie...

  • Arnsberg-Neheim
  • 09.09.20
Das Konzert mit Helge Schneider am 19. September bei "Überdacht" in Neheim war innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.
2 Bilder

Helge Schneider in Neheim: Ausverkauft
"Überdacht" statt "Übernacht": Kultur-Event im Kunst-Werk

Lange konnten auch im Kunst-Werk in Neheim keine Veranstaltungen und Ausstellungen stattfinden. Am 18. September startet jetzt "Überdacht": Ein mehrtägiges Kultur-Event vor dem Kunst-Werk in der Möhnestraße - angelehnt an das bisher so erfolgreiche Format der "Übernacht". Der Name ist wörtlich zu nehmen – in zweierlei Hinsicht: Die Konzerte finden draußen unter einer Überdachung mit durchsichtiger Folie statt und die Veranstalter mussten die Kultur und die Veranstaltungen aufgrund der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 08.09.20
  • 1
  • 1
Das für den morgigen Sonntag, 16. August, geplante „Platzkonzert am Sauerländer Dom“ ist abgesagt.

„Platzkonzert am Sauerländer Dom“ ist abgesagt

Das für den morgigen Sonntag, 16. August, geplante „Platzkonzert am Sauerländer Dom“ muss leider abgesagt werden. Das teilte Tatjana Schefers vom Stadtmarketing der Stadt Arnsberg heute mit. Grund für die Absage ist sowohl die derzeitige Wettervorhersage für Sonntag als auch die organisatorische Verbindung des Konzertes mit der Jägermesse, deren Bestuhlung für das Platzkonzert genutzt werden sollte. Der ökumenische Gottesdienst des Jägervereins wird kurzfristig – ebenfalls aufgrund der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.