Arnsberg-Neheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

 Bei einem Verkehrsunfall in Müschede am Montag, 14. Juni, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Unfall in Müschede
Motorradfahrer schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach einem Verkehrsunfall musste am Montag, 14. Juni, ein Rettungshubschrauber in Müschede landen. Gegen 11.15 Uhr war ein 64-jähriger Kradfahrer auf der Rönkhauser Straße in Richtung Hüsten unterwegs. Als das vor ihm fahrende Auto verkehrsbedingt abbremste, verringerte auch der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit. Hierbei fuhr dem Motorrad eine nachfolgende Autofahrerin auf. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann aus Hamm durch die Wucht des Aufpralls auf die Motorhaube des auffahrenden...

  • Arnsberg
  • 15.06.21
Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße in Neheim auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen.

Raub auf Schulgelände in Neheim - 16-Jähriger aus Ense kann flüchten

Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 16-Jähriger aus Ense alleine auf dem Schulhof, als drei junge Männer auf ihn zukamen und ihn aufforderten, seine Wertgegenstände herauszugeben. Als der Enser der Aufforderung nicht nachkam, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Der 16-Jährige konnte sich losreißen und flüchten. Die Täter konnten Wertgegenstände des...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.06.21
Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg in Neheim von zwei Männern ausgeraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Frau in Neheim ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg von zwei Männern ausgeraubt. Gegen 10 Uhr war die Arnsbergerin mit ihrem Kinderwagen auf dem Fresekenweg unterwegs. Als zwei Männer nach der Uhrzeit fragten, holte die Frau ihr Handy heraus. Daraufhin sagte einer der Männer, dass sie ihm das Telefon sowie ihrer Geldbörse geben sollte. Hierbei drohte er mit Gewalt. Mit der Beute flüchteten die beiden Männer anschließend über den Fußweg in Richtung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.04.21
Wer hat etwas beobachtet?

Verkehrskommissariat sucht Zeugen
Unfallflucht nach Zusammenstoß

Arnsberg. Das Verkehrskommissariat in Arnsberg sucht nach einer Unfallflucht vom 23. April nach Zeugen. Nach Angaben einer 54-jähirgen Autofahrerin fuhr diese um 9.25 Uhr von der "Von-Lilien-Straße" kommend in den Kreisverkehr an der Bahnhofstraße ein. Als ein Pedelec-Fahrer vom Gehweg in den Kreisverkehr fuhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und dem Auto. Der junge Fahrradfahrer stürzte auf die Motorhaube. Die Frau erkundigte sich nach dem Jungen. Dieser setzte sich aber ohne zu...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
Auf der A445 kam es am Freitag, 23. April, zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Der Fahrer verstarb an der Unfallstelle.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A445 bei Neheim

Auf der A445 kam es am Freitag, 23. April, zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Der Fahrer verstarb an der Unfallstelle. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 51-Jähriger aus Hamm um 16.37 Uhr mit seinem Motorrad auf der A445 in Richtung Arnsberg. Zwischen der Anschlussstelle Wickede und Neheim verlor der Fahrer aus bis jetzt nicht bekannten Gründen die Kontrolle über das Motorrad. Der 51-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er verstarb an der Unfallstelle. Die Fahrbahn...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.04.21
Coronabedingt war im Jahr 2020 weniger Verkehr auf den Straßen – Arbeitnehmer blieben teilweise im Home-Office und auch Touristen waren wenig auf den Straßen im HSK unterwegs. Für den Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises und für die Polizei im HSK bedeutete das, dass im Vergleich zu den Vorjahren weniger Geschwindigkeitsverstoße geahndet werden mussten.

Statistik Verkehrsordnungswidrigkeiten 2020:
Weniger Geschwindigkeitsverstöße im HSK

Coronabedingt war im Jahr 2020 weniger Verkehr auf den Straßen – Arbeitnehmer blieben teilweise im Home-Office und auch Touristen waren wenig auf den Straßen im HSK unterwegs. Für den Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises und für die Polizei im HSK bedeutete das, dass im Vergleich zu den Vorjahren weniger Geschwindigkeitsverstoße geahndet werden mussten. Waren es 2019 insgesamt 117.832 Geschwindigkeitsübertretungen, so verzeichnete die Kreisverwaltung und die Polizei...

  • Arnsberg
  • 23.04.21

Raub in Wohnung
Bewohner mit Messer und Schraubenzieher bedroht

Arnsberg. Am Montag erschien ein 24-jähriger Arnsberger bei der Polizei und machte Angaben zu einem Raub in seiner Wohnung. Am Sonntag um 3.30 Uhr sollen Unbekannte bei ihm geklingelt haben. Als der 24-Jährige zur Tür ging, um durch den Türspion zu schauen, traten drei Männer die Tür auf und betraten die Wohnung. Dabei hielten zwei ein Messer und einer einen Schraubenzieher in der Hand und drängten den Arnsberger zurück. Die Täter durchsuchten die Wohnung und entwendeten diverse elektrische...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
Stellten die HSK-Verkehrsunfallstatistik 2020 vor: Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider und Kriminaldirektor Thomas Vogt (v.l.).
2 Bilder

Verkehrsstatistik 2020 im HSK
Weniger Straßenverkehr wegen Corona - mehr verletzte Pedelecfahrer

 „Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle im Hochsauerlandkreis sind 2020 um 18,4 Prozent auf 8.078 gesunken“, zeigte sich Landrat Dr. Karl Schneider zufrieden mit der Entwicklung auf den Straßen in der Region, aber: „Leider gab es auch elf Getötete und jeder einzelne ist einer zu viel.“ Insgesamt sind in den letzten 45 Jahren 1.445 Personen in Verbindung mit der Mobilität zu Tode gekommen. „Es ist im Allgemeinen sicherer auf unseren heimischen Verkehrswegen geworden, noch 1975 starben 73 Menschen,...

  • Arnsberg
  • 08.04.21
Am Ostermontag kam es gegen 10 Uhr zu drei Unfällen auf der A64 / A445 in Fahrtrichtung Werl.  Bei einem Unfall kurz vor der Abfahrt Hüsten hatte sich ein Fahrzeug überschlagen.
2 Bilder

A46/ A445: Drei Unfälle am Ostermontag zwischen Neheim und Wickede

Am Ostermontag kam es gegen 10 Uhr zu drei Unfällen auf der A64 / A445 in Fahrtrichtung Werl. Bei dem Unfall kurz vor der Abfahrt Hüsten hatte sich ein Fahrzeug überschlagen, die anderen beiden Unfälle ereigneten sich zwischen Neheim und Wickede. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst betreut und, sofern notwendig, ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstellen ab und beseitigte auslaufende Flüssigkeiten.

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.04.21

Einbruch in Gaststätte in Hüsten
Diebe gingen leer aus

HÜSTEN. Unbekannte Täter schlugen am Samstag, 20. März, gegen 0.10 Uhr ein Fenster einer im Umbau befindlichen Gaststätte in der Von-Lilien-Straße ein und gelangten in das Lokal. Nach kurzer Zeit wurde ein akustischer Einbruchsalarm ausgelöst, worauf die Täter wieder aus dem Lokal flüchteten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Wertgegenstände entwendet.

  • Arnsberg-Neheim
  • 22.03.21

Zeugen gesucht
Krad gestohlen und in Brand gesetzt

NEHEIM. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom Freitag, 19. März auf den 20. MNärz in Neheim ein Kleinkraftrad und setzten es kurze Zeit später in der Sternbergstraße in Brand. Das Kleinkraftrad brannte komplett aus. Nähere Hinweise auf die Täter liegen nicht vor.  Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg, Tel. 02932/9020-3211.

  • Arnsberg-Neheim
  • 22.03.21

Einbruch in Büro
Safe aufgehebelt und Geld erbeutet

Neheim.  Unbekannte Täter verschafften sich im Tatzeitraum zwischen Donnerstag, 11. März, 17.15 Uhr, und Freitag, 12. März, 7.45 Uhr, durch eine eingeschlagene Fensterscheibe Zugang zu einer Werkstatt inklusive Büroräumen. Der oder die Täter durchsuchten die Büroräume und hebelten einen Wandsafe sowie zwei Geldkassetten auf. Es wurde Bargeld in einer niedrigen, vierstelligen Höhe entwendet. Täterhinweise liegen nicht vor.

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.03.21

Führerschein entzogen
Fahrer unter Alkoholeinfluss rammt Zapfsäule

Neheim. Am  Samstag, 13. März, gegen 4.50 Uhr verursachte ein 20-jähriger Pkw Fahrer einen Verkehrsunfall mit Sachschaden auf einem Tankstellengelände in Neheim. Der Verkehrsteilnehmer fuhr gegen eine Zapfsäule für Zweitakt-Kraftstoff und beschädigte diese. Anschließend betrat der augenscheinlich alkoholisierte Pkw Fahrer den Kassenraum und versuchte den Tankwart zu bestechen, damit dieser nicht die Polizei anruft. Dabei trat der Mann verbal aggressiv auf. In einem unbeobachteten Moment bat der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.03.21
In der Nacht zum Montag, 8. März, entwendeten unbekannte Täter ein Wohnmobil auf der Straße "Am Schindellehm" in Arnsberg-Neheim.

Das HSK-Kennzeichen des gestohlenen Wohnmobils entsorgten die Täter in Soest
Caravan in Arnsberg-Neheim gestohlen

In der Nacht zum Montag, 8. März, entwendeten unbekannte Täter ein Wohnmobil auf der Straße "Am Schindellehm" in Arnsberg-Neheim. Die angebrachten Kennzeichen entsorgten die Täter in Soest. Am Montagmorgen bemerkten die Besitzer den Diebstahl des verschlossenen Caravans. Eine Zeugin beobachtete am Sonntag gegen 22 Uhr zwei Männer. Diese machten sich an dem Wohnmobil zu schaffen. Ein Mann setzte sich in das Fahrzeug. Die andere Person beobachtete die Umgebung. Einer der Männer war etwa 1,75...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.03.21
In einem Kellerschacht an der Hauptstraße war Laub in Brand geraten.

Laub geriet in Brand
Feuerwehr löschte an der Hauptstraße

NEHEIM. Am Sonntagnachmittag, 28. Februar, kurz vor 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in der Hauptstraße in Neheim alarmiert. Hier brannte Unrat und Laub in einem außenliegenden Kellerschacht. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich die meisten Bewohner bereits ins Freie begeben. Eine gehbehinderte Frau aus dem dritten Obergeschoss wurde durch ihren Mann und den Feuerwehrkräften in der Wohnung betreut. Zeitgleich löschte ein...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.03.21
Schwerverbrecher Norman Volker Franz im Jahre 1998. Foto: BKA

Wer kann Hinweise auf Norman Volker Franz geben?
Fahndung nach einem Schwerverbrecher

Ein aus Nordrhein-Westfalen stammende Schwerverbrecher ist in diesen Tagen wieder in den Schlagzeilen. Nach Norman Volker Franz wird im Rahmen einer neuen Fahndung gesucht. Der aus Neheim-Hüsten stammende Franz wurde in den 90er Jahren zum aktenkundigen Gewalttäter. Er gehörte einer kriminellen Bande an, die Banken überfiel, Zigaretten schmuggelte, mit Waffen handelte und Kontakte zu Zuhälterkreisen pflegte. Im Mai 1995 eskalierte im Dortmunder Stadtteils Syburg ein Konflikt mit rivalisierenden...

  • Essen
  • 24.02.21
Schon ein Zwei-Sekunden-Blick aufs Display bedeutet Blindflug.

Polizei im Straßenverkehr
Erneuter Kontrolltag gegen Ablenkung

Wie auch schon in der vergangen Woche fand am Dienstag ein Kontrolltag gegen Ablenkung im Straßenverkehr durch mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets statt. Die nordrhein-westfälische Polizei setzt hier einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung von Verkehrsunfällen. Die Beamten kontrollierten im gesamten Kreisgebiet. Größere Anhaltestellen richteten sie in Meschede und Olsberg ein. Insgesamt wurden knapp 100 Fahrzeuge überprüft. Die Polizei zählte insgesamt 17 Handyverstöße. Um keine Gefahr für...

  • Arnsberg
  • 24.02.21
Die Täter flüchteten unerkannt.

Täter blieben erfolglos
HSK: Weiterer Opferstock aufgebrochen

Schmallenberg. Wie bereits berichtet wurde am vergangenen Sonntag ein Opferstock in der Bödefelder Kirche aufgebrochen. Am Dienstag wurde der Polizei in Schmallenberg ein weiterer Aufbruch in einem Gotteshaus gemeldet. Beute machten die Täter diesmal jedoch keine. Zwischen dem 16. und 23. Februar betraten die Diebe eine Kapelle in Ohlenbach. Trotz mehrerer Versuche schafften sie es jedoch nicht den Opferstock zu öffnen. Ohne Beute flüchteten sie unerkannt aus dem Gebäude. Es entstand jedoch ein...

  • Arnsberg
  • 24.02.21

Kriminalpolizei ermittelt
Einbrüche in Geschäft und in Feldscheune

Sundern Endorf und Medebach Medelon. Im Tatzeitraum vom 18. Februar, 18 Uhr und 19. Februar, 8 Uhr, versuchten unbekannte Täter durch Einschlagen der Glastür eines Geschäftes in das Ladenlokal zu gelangen. Ob die Täter im Objekt waren und Beute gemacht haben, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am 19. Februar zwischen 10 und 15 Uhr hebelten unbekannte Täter das Scheunentor einer Feldscheune in Medebach-Medelon auf und entwendeten...

  • Arnsberg
  • 22.02.21
Wer hat etwas beobachtet?

Einbrüche im HSK
Täter-Trio löst Alarmanlage in Schule aus

Mehrere Zeugen beobachteten am Sonntag drei junge Männer. Diese betraten das Gelände einer Schule an der Sauerstraße. Kurze Zeit später, gegen 16.40 Uhr, löste die Alarmanlage der Schule aus. Arnsberg. Die Zeugen sahen anschließend zwei der drei Personen vom Schulgelände laufen. Das Trio steht im Verdacht, durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude geklettert zu sein. Als die Alarmanlage auslöste, flüchteten sie. Über entwendete Gegenstände liegen bislang keine Angaben vor. Von zwei...

  • Arnsberg
  • 22.02.21
Die Polizei bittet um Hinweise.

Mann entblößt sich
Ein Exhibitionist wurde in Hüsten gemeldet

Ein Exhibitionist wurde der Polizei am Sonntagabend in Hüsten gemeldet. Der Mann entblößte sich um 20.35 Uhr auf der Marktstraße gegenüber einer 28-jährigen Arnsbergerin. Die Frau schrie den Mann an. Dieser flüchtete daraufhin in Richtung Marktplatz. Eine direkt eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter blieb ohne Erfolg. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 30 bis 35 Jahrecirca 1,70 Meterschwarze halblange HaareDreitagebarthelle Jeanshose, braune LederjackeHinweise nimmt die...

  • Arnsberg
  • 22.02.21
Der Polizei gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bringen.

Treffen in der Neheimer Innenstadt
76 Platzverweise gegen junge Autofahrer

Ein Treffen von etwa 60 Autofahrern in der Neheimer Innenstadt rief am Samstagabend die Polizei auf den Plan. Die Polizei sprach 76 Platzverweise aus und fischte einen 35-jährigen angetrunkenen Autofahrer aus dem Möhnefluss. Gegen 23 Uhr beschwerten sich mehrere Anwohner der Innenstadt bei der Polizei. Autofahrer waren mit quietschenden Reifen und hupend durch den Innenstadtbereich gefahren. Teilweise sollen die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen gedriftet und gerast sein. Zudem sah ein Zeuge...

  • Arnsberg
  • 22.02.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.