Startenor Stefan Lex in Rheinberg/Orsoy

26. Januar 2014
Ev. Kirche Orsoy, 47495 Rheinberg

Orsoy Ortskern | Der aus Funk und Fernsehen bekannte Tenor und Dirigent Stefan Lex, die Pianistin Sigrid Althoff, die Sopranistin Christiane Linke, das Ensemble Pomp-A-Dur und das Vokalensemble Stefan Lex DER CHOR werden am 26.01.2013 um 17.00 Uhr, in der ev. Kirche in Orsoy, ein Gala-Konzert der Extraklasse präsentieren.
Stehende Ovationen begleiten seit Jahren die Auftritte von Stefan Lex.
Mit vokalem Glanz präsentiert der Tenor charmant und immer bestens gelaunt klassische internationale Lieder bis hin zu den weltberühmten italienischen Opernarien. Mit seiner ausdrucksstarken, warmen sowie strahlenden Stimme überzeugt Stefan Lex sein anspruchsvolles Publikum. Dabei verinnerlicht Lex seinen hochkarätigen Gesang, macht ihn wahrhaftig und anrührend.
Kammersänger Karl Ridderbusch wählte ihn als Partner für mehrere Konzert- und Liederabendtourneen aus. Stefan Lex musizierte mit namhaften Künstlern wie Sylvia Geszty, Günter Wewel, Siegfried Jerusalem, Gunther Emmerlich, Hermann Prey sowie Deborah Sasson u.a. Der WDR übertrug mehrere Konzerte mit Stefan Lex, die ARD engagierte ihn für die Sendungen "Kein schöner Land" und "Heimatklänge".
Zahlreiche Konzerte im europäischen Ausland und in vielen Städten Deutschlands führten ihn in große Säle wie z.B. ICC Hamburg, Konzerthaus Dortmund, Kurhaus Wiesbaden, Aaltotheater Essen, Theater am Marientor Duisburg, Redoute Mainz, Rosengarten Mannheim, Schloss Sanssouci Potsdam u.v.m.
Stefan Lex schafft es, den weiten Bogen zu spannen zwischen Oper, Operette und Musical und dies mit mediterraner Leidenschaft.
Der Konzertbesucher wird Stefan Lex nicht nur als herausragenden Tenor, sondern auch als charmant und locker plaudernden Moderator mit viel Herz, der sein Publikum von Anfang an in seinen Bann zieht.
Die Sopranistin Christiane Linke die seit 2011 als festes Ensemblemitglied am Theater Bielefeld engagiert ist wird am Konzertabend solistisch und auch im Duett mit Stefan Lex zu hören sein.
Das Ensemble Pomp-A-Dur steht für exzellente und beseelt vorgetragene Instrumentalmusik, kombiniert mit der überaus attraktiven Erscheinung der virtuosen Musikerinnen. Die Gruppe um die preisgekrönte Pianistin Sigrid Althoff gilt seit Jahren als Ausnahmeerscheinung ihres Genres und ist gerngesehener Gast bei zahlreichen Konzerten und Festivals.
Des Weiteren wird das von Stefan Lex gegründete Vokalensemble mit dem prägnanten Namen "DER CHOR! „zu hören sein. Stefan Lex fügte einen Chor der Extraklasse zusammen.
Das Vokalensemble konzertierte unter anderem im Aalto-Theater und in der Philharmonie Essen, im Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen, im Stadttheater Emmerich, im Orchesterzentrum Dortmund, in der Mercatorhalle Duisburg und in der Grugahalle Essen.
Anlässlich der 100-Jahrfeier von Borussia Dortmund trat der Chor zusammen mit Stefan Lex als Tenor vor 82.000 Zuschauern im Signal Iduna Park Dortmund auf.
Die starke Musikalität, kombiniert mit den außergewöhnlichen Stimmen jedes einzelnen Sängers, hinterlässt beim Zuhörer ein Gefühl großer Erfüllung.
Die exklusive musikalische Besetzung des Abends verspricht ein ganz besonderes Hörerlebnis.

Der Eintritt für das Konzert beträgt € 18,-. Freie Platzwahl auf allen Plätzen. Die Eintrittskarten können an nachfolgenden Vorverkaufsstellen erworben werden.
Die Erlöse aus den Konzerteinnahmen fließt in die Sanierung der ev. Kirche in Orsoy.

Lotto Peters, Kuhstrasse 14, 47495 Rheinberg-Orsoy
Radio Komossa, Orsoyer Straße 11, 47495 Rheinberg
Evangelisches Pfarramt Orsoy, Egerstraße 13, 47495 Rheinberg-Orsoy

Autor:

Stefan Lex Team aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen