Rheinberg - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Milan Toups und Harald Gülzow untersuchen Brunnenwasserprobe. Die Landwirtschaft ist ein Grund für die hohe Belastung in den Brunnen am Niederrhein.
3 Bilder

Im Raum Rheinberg ist die Nitratbelastung im Wasser zu hoch
Brunnenbesitzer ärgern sich

Der VSR-Gewässerschutz e.V musste leider wieder Bürgern mitteilen, dass ihr Brunnenwasser zu viel Nitrat enthält. Viele Menschen kamen in der Hoffnung, dass ihr Brunnenwasser nicht von den Nitratbelastungen betroffen ist. Am Niederrhein Fast jeder sechste Brunnenbesitzer wurde enttäuscht und musste erfahren, dass der Grenzwert der deutschen Trinkwasserverordnung von 50 Milligramm pro Liter in seinem Brunnen überschritten ist. Insgesamt wurde das Wasser von 31 privat genutzten Brunnen aus dem...

  • Rheinberg
  • 16.10.19

Wie geht das nochmal mit dem Kabel?
Praxisstunde E-Carsharing

Wer neu beim Carsharing ist, hat viele Fragen: Wo bekomme eine Kundenkarte und wie teuer wird die Fahrt? Wie schalte ich das Carsharing-Auto frei und wo ist überhaupt der Zündschlüssel? Welches Ladekabel passt und wie funktioniert das Aufladen? Wer weniger als 7.000km mit seinem Auto im Jahr zurücklegt oder ein zweites Auto für wenige Fahrten in der Familie vorhält, könnte mit Carsharing besser fahren. Seit dem letzten Jahr gibt es auch in Rheinberg die Möglichkeit, ein Elektro-Auto...

  • Rheinberg
  • 14.10.19
Energieberater Akke Wilmes und Ursula Möllmann, Beratungsstellenleitung

Wärmepumpen sind sinnvoll - aber nicht für jedes Haus
FÜRS KLIMA DIE RICHTIGEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

Der "Greta Effekt" ist in aller Munde, passend zur Jahreszeit hat die Verbraucherzentrale auch für die Bürger im Kreis Wesel Beratungsangebote und Vorträge. Gegen den Klimawandel, der spätestens diesen Sommer auch im Kreis spürbar wurde, wollen viele Menschen am Niederrhein etwas tun. Ein Ansatzpunkt von vielen ist dafür der eigene Umgang mit Strom und Heizwärme. Doch was genau ist der wirksamste Schritt? „Gerade bei Entscheidungen, die Geld kosten, gilt: Nur wer gut informiert handelt,...

  • Wesel
  • 10.10.19
  •  1
  •  1
Die Polizei achtet bei allgemeinen Verkehrskontrollen im Herbst besonders auf eine intakte Beleuchtungsanlage. Mit der Teilnahme am Licht-Test sind Autofahrende auf der sicheren Seite.

Kreis-Verkehrswacht Wesel ruft zur kostenlosen Teilnahme
„Sei kein Blender! Mach mit beim Licht-Test!“

„Sei kein Blender! Mach mit beim Licht-Test“Wenn die Tage kürzer werden und die Dämmerung früher einsetzt, ist gute Sicht im Straßenverkehr besonders wichtig. Daher ruft die Kreis-Verkehrswacht Wesel alle Autofahrerinnen und Autofahrer dazu auf, am Licht-Test 2019 teilzunehmen. „Im gesamten Oktober hat man Gelegenheit, die Beleuchtungsanlage seines Pkw kostenfrei in den Werkstätten des Kfz-Verbands überprüfen zu lassen“, so Uwe Melchers Pressesprecher der Kreis-Verkehrswacht Wesel. „Man...

  • Wesel
  • 03.10.19
Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen, Melanie Reyers und  Dr. Wolf-Dieter Otte vom NZT

Das Niederrheinische Zentrum für Tumorerkrankungen lädt ein
Aktionstag gegen Krebs

Gemeinsam gegen Krebs – Das Niederrheinische Zentrum für Tumorerkrankungen (NZT) in Wesel veranstaltet am 12. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr erstmals einen Aktionstag und lädt alle an Krebs Erkrankten sowie ihre Angehörigen und alle anderen Bürger dazu zum Marien-Hospital ein. Denn Krebs geht alle an. Das NZT ist ein Zusammenschluss aller in der Krebsmedizin tätigen Fachdisziplinen des Marien-Hospitals und des St. Willibrord-Spitals Emmerich. Am Aktionstag möchten die Mediziner aufklären,...

  • Wesel
  • 01.10.19

Informationen zu Solaranlagen und Fördermitteln in Rheinberg
Solarspaziergang am 29. Oktober

Kann auch Ihr Dach mehr? Auf dem abendlichen Solarspaziergang treffen wir Rheinberger*innen, die ihre neuerrichteten Solaranlagen zeigen und erklären, welche Vorteile die Nutzung des Sonnenstroms für sie hat. Es gibt allgemeine Infos zu privaten PV-Anlagen und deren Förderung und Solarfachleute beantworten Fragen. Die nächste Veranstaltung findet am 29. Oktober in Rheinberg Mitte (Treffpunkt 17.30 Uhr Maria-Terwiel-Str. 17) statt und steht allen Interessierten offen. Alle Unterlagen zur...

  • Rheinberg
  • 01.10.19

Fragen zu Energiesparen, Sanieren oder Neubau?
Freie Termine bei Dr. Haus am 6. Dezember 2019 und am 10. Januar 2020

Ist mein Haus oder meine Wohnung energetisch gut aufgestellt? Es steht ein Heizungsaustausch an, welche Möglichkeiten gibt es da? Welche Sanierungsschritte wären sinnvoll und gibt es dafür Fördermittel? Ist unser Strombedarf zu hoch, welche Einsparmöglichkeiten bestehen? Diese und viele andere Fragen beantwortet Dr. Haus. Der von der Stadtverwaltung und dem KlimaTisch Rheinberg e.V. beauftragte Energieberater vermittelt bei einem etwa 90-minütigen Hausbesuch Informationen zu energetischer...

  • Rheinberg
  • 01.10.19
Dr. Daniela Rezek.

Marien-Hospital organisiert dritten deutschen BH-Tag
1. Oktober in Wesel: Wiederherstellung von Körperbild, Gesundheitstraining und Wohlbefinden

Nach den guten Erfolgen in den beiden Vorjahren richtet die Klinik für Senologie / Brustzentrum und Brustkrebszentrum am Marien-Hospital im Brustkrebsmonat Oktober den dritten deutschen BH-Tag aus. Nach dem Vorbild des internationalen „Breast Reconstruction Awareness Day“ („BRA-Day“) findet er am Dienstag, 1. Oktober, von 16 bis 19 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Str. 2) statt. Dort gibt es aus erster Hand umfassende Informationen über die Brustrekonstruktion...

  • Wesel
  • 26.09.19

Erntedank-Wochenmarkt In Ossenberg mit vielen Angeboten

Das Ossenberger Erntedankfest am Tag der Deutschen Einheit musste aus Termingründen leider abgesagt werden, aber alternativ findet jetzt am 05.10.2019 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Erntedank-Wochenmarkt statt. Es wird Allerlei geboten, um den Herbst von seiner schönsten Seite zu zeigen. Die Markthändler werden ihre Stände herbstlich dekorieren und es gibt an diesem Tag besondere Angebote. Peters Suppenküche bietet selbstgemachte Kartoffelsuppe an, die selbstverständlich auch...

  • Rheinberg
  • 25.09.19

Kreisverwaltung in Wesel teilt mit:
Die Elterngeldstelle zieht am 24. September von der Jülicher Straße ins Kreishaus um

Die Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle des Kreisjugendamtes ziehen um. Ab Dienstag, 24. September 2019, sind sie nicht mehr im Jugendamtsgebäude in der Jülicher Str. 4, Wesel, anzutreffen, sondern im Kreishaus, Reeser Landstraße 31, Wesel. Dort finden Bürgerinnen und Bürger die Elterngeldstelle dann in der 2. Etage. Am Umzugstag sind Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle sowohl an der Jülicher Straße als auch im Kreishaus zu erreichen. Die aktuellen Räume und Telefonnummern der...

  • Wesel
  • 18.09.19
Stadthaus Rheinberg.

Informationsveranstaltung am 19. September in Rheinberg
Vormund gesucht

Kinder, deren Eltern sich nicht ausreichend kümmern können, bekommen über das Familiengericht einen Vormund. Dieser vertritt die Interessen des Kindes bzw. des Jugendlichen, nimmt sich regelmäßig Zeit und ist Begleiter und Ansprechpartnern bei Fragen und Problemen. Die tatsächliche Erziehung überträgt er in der Regel einem Dritten zum Beispiel einer Pflegefamilie oder einem Heim. Eine Schulung für Menschen, die eine Vormundschaft für Minderjährige, gegebenenfalls auch für unbegleitete...

  • Rheinberg
  • 18.09.19

Dr- Haus-Beratung am 11. Oktober in Rheinberg
Fragen zu Energiesparen, Sanieren oder Neubau? Noch freie Termine bei Dr. Haus

Heiße Sommertage zeigten deutlich, ob das Haus oder die Wohnung gut gedämmt ist. Denn eine fachgerechte Wärmeisolierung schützt sowohl bei Hitze als auch bei Kälte. Fragen zum Wärmeschutz wie zu allen anderen Themen rund um Sanierung und Neubau beantwortet am Freitag, den 11. Oktober 2018 Dr. Haus. Der von der Stadtverwaltung und dem KlimaTisch Rheinberg e.V. beauftragte Energieberater vermittelt bei einem etwa 90-minütigen Hausbesuch Informationen zu energetischer Gebäudesanierung,...

  • Rheinberg
  • 17.09.19
Landrat Ansgar Müller bei der Schulung.

Kreis Wesel beteiligt sich an „Woche der Wiederbelebung“
„Prüfen – Rufen – Drücken“: Wie man unter Umständen ein Leben retten kann ...

Am Montag, 16. September, konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger an einer Kurzschulung zum Thema Wiederbelebung im Kreishaus Wesel teilnehmen. Die Aktion fand im Rahmen der kreis- und bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“ statt. Ziel der Woche ist es, Bürgerinnen und Bürger aufzuklären und zu motivieren, sich mit lebensrettenden Maßnahmen auseinanderzusetzen. Landrat Dr. Ansgar Müller eröffnete die Veranstaltung und betonte: „Wiederbelebung ist einfacher, als viele Menschen denken....

  • Wesel
  • 17.09.19

Solarspaziergang
Infoveranstaltung zu PV-Anlagen in Rheinberg

Es finden wieder Solarspaziergänge statt: Auf den ca. 90-minütige Veranstaltungen stellen private Solaranlagenbesitzer*innen Interessierten ihre PV-Anlagen vor und beantworten Fragen dazu. Solarfachleute begleiten die Rundgänge und stehen für spezielle Fragen zur Verfügung, weiterhin sind Informationen zu Fördermitteln erhältlich. Der nächste Solarspaziergang findet am 18. September in Annaberg statt, Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf der Schützenstraße 84. Weitere Termine sind am 09. Oktober...

  • Rheinberg
  • 16.09.19

Workshop zur positiven Wirkung des Lachens
Lach dich frei

Heiterkeit zur Entspannung? Das geht! In einem Workshop der zertifizierten Lach Yoga Kursleiterin Diana Beye geht es um das Erleben der positiven Wirkung des Lachens. Dabei wird in verschiedenen Übungen das Lachen ohne Grund und wie es schließlich in ein echtes Lachen übergeht, vermittelt. Stress und Traurigkeit verabschieden sich. Mehr Freude ins Leben bringen Die praktischen Übungen helfen jederzeit, wieder mehr Lachen und Freude ins Leben zu bringen. Der Workshop richtet sich an...

  • Moers
  • 12.09.19
(Symbolfoto): Bewerbungs-Tipps gibt es beim Workshop „Bewerben – so geht's! Auf dem Weg zum Traumjob“ der Fachstelle Frau und Beruf.
Am Mittwoch, 25. September, findet der Workshop im Rathaus Moers (Rathausplatz 1, Raum 2.072) statt. Eine Karriereberaterin vermittelt den Teilnehmerinnen von 9 bis 13 Uhr grundsätzliche Schritte für die schriftliche und persönliche Präsentation im Bewerbungsverfahren. Die Veranstaltung beinhaltet theoretische sowie praktische Elemente.

Anmeldung bis Mittwoch, 18. September
Wie frau sich richtig bewirbt - Workshop im Rathaus Moers

Rund um das Thema Bewerbung geht es beim Workshop „Bewerben – so geht's! Auf dem Weg zum Traumjob“ der Fachstelle Frau und Beruf. Am Mittwoch, 25. September, findet der Workshop im Rathaus Moers (Rathausplatz 1, Raum 2.072) statt. Eine Karriereberaterin vermittelt den Teilnehmerinnen von 9 bis 13 Uhr grundsätzliche Schritte für die schriftliche und persönliche Präsentation im Bewerbungsverfahren. Die Veranstaltung beinhaltet theoretische sowie praktische Elemente. Anmeldung bis 18. September...

  • Xanten
  • 11.09.19

Informationsveranstaltung für Neueinschüler am 23. September
Erich Kästner-Schule erklärt potenziellen Besuchern ihre Förder- und Arbeitsschwerpunkte

Die Erich Kästner-Schule ist eine Förderschule des Kreises Wesel mit den Förderschwerpunkten Sprache, Hören und Kommunikation im Verbund mit Teilstandort Moers mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Bildungsgang der Primarstufe. Die Einrichtung lädt interessierte Eltern und Erzieher am Montag, 23. September, um 9 Uhr in das Forum am Standort in Wesel, Rheinbabenstraße 2, 46483 Wesel im Förderschwerpunkt Sprache (Einzugsbereiche Wesel, Xanten, Voerde, Dinslaken, Sonsbeck, Alpen, Hünxe,...

  • Wesel
  • 09.09.19
Aufmerksamkeit im Straßenverkehr muss dringend geübt werden.

Zum Beginn des neuen Schuljahres appelliert die Polizei an Eltern
Sicherer Schulweg will geübt sein: Eltern von Schulkindern sind gefragt!

Zum Ende der Sommerferien bittet die Polizei Eltern von I-Dötzchen oder Kindern, die nun weiterführende Schulen besuchen werden: Nutzen Sie die verbleibenden Tage und machen Sie Ihr Kind fit für den Schulweg. Gehen oder fahren Sie mit Ihrem Kind gemeinsam den Schulweg ab und erläutern Sie mögliche Gefahrenstellen.Falls Ihr Kind mit dem Rad zur weiterführenden Schule fährt, überprüfen Sie die Verkehrssicherheit des Rades.Kreisweit werden in diesem Jahr 3755 Kinder eingeschult. Darüber hinaus...

  • Moers
  • 23.08.19
Im Zweifelsfall wendet man sich am besten an die Polizei.

Klarstellung der Stadt Rheinberg
Irreführende Kontaktaufnahme im Namen der Stadt Rheinberg

Wie die Stadt Rheinberg informiert, ist in den vergangenen Wochen die Stadtverwaltung mehrmals von älteren Bürgern davon in Kenntnis gesetzt worden, dass angeblich städtische Mitarbeiter/innen telefonisch Kontakt zu ihnen aufgenommen hätten, um über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen im Haushalt der Angerufenen zu informieren. Die Stadt Rheinberg weist eindringlich darauf hin, dass keine städtischen Mitarbeiter/innen mit diesem Auftrag unterwegs sind! Sie appelliert an ihre...

  • Rheinberg
  • 22.08.19

Seltsames Cyber-Phänomen
Das nenne ich "krank"

Der Fernseher läuft, der Rechner ist an, das Smartphone ist in Dauerbetrieb - ein unglaubliches Phänomen der heutigen Zeit. Kann das gesund sein? Reizüberflutung oder tumbe Beschäftigungsmaßnahme oder was steckt hinter dem Phänomen, sich innerhalb der eigenen vier Wände nur noch in diesen Kanälen zu tummeln? Da wird gedisst, geliked, gedisliked, in die Röhre geglotzt, bei jedem nächsten "Plopp-Geräusch" das Handy gezückt und - nur im günstigsten Falle - virtuell ein Feld bestellt (Vorsicht:...

  • Moers
  • 05.08.19
  •  1
  •  1

Offene Sprechstunde im BiZ Wesel
Polizei und Bundeswehr suchen Nachwuchs

Am Donnerstag, 8. August 2019, finden im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Wesel offene Sprechstunden statt Die Karriereberater von Polizei und Bundeswehr sind am Donnerstag, 8. August, zu Gast im BiZ und stehen für Fragen zur Verfügung. Von 9.00 Uhr (Bundeswehr) bzw. 10.00 Uhr (Polizei) bis 16.00 Uhr können interessierte Berufseinsteiger oder Stellenwechsler ohne Termin vorbeikommen. Es gibt Informationen über Berufsbilder, Einstiegsvoraussetzungen und Auswahlverfahren....

  • Wesel
  • 01.08.19
Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt.

Stadt Kamp-Lintfort gegen Verlagerung des ärztlichen Notdienstes
Sorge um die medizinische Versorgung

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein plant einschneidende Veränderungen des Notdienstkonzeptes im Kreis Wesel. Das Konzept sieht vor, den ärztlichen Notdienst in die Notfallpraxis am Bethanien-Krankenhaus in Moers zu verlagern. Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt ist besorgt und befürchtet eine Verschlechterung der ärztlichen Versorgung in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen. Bisher werde dieser Notdienst von den Kamp-Lintforter Praxen vor Ort sichergestellt....

  • Kamp-Lintfort
  • 26.07.19
  •  2

Ein Mittel gegen hohe Diebstahl-Zahlen
Polizei Moers codiert Fahrräder

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der Kriminalstatistik der Polizei einen großen Raum ein. Ein Mittel, dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Moers codieren am Donnerstag, 25. Juli, von 14 bis 17 Uhr an der Polizeiwache, Asberger Straße 5, kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Moers
  • 23.07.19
Neue Sirenen.

Sirenen für den Ernstfall
Drei neue Standorte in Moers

An folgenden drei Standorten in Moers hat eine Fachfirma vor kurzem neue Sirenen aufgestellt: Kampstraße (Weide vor dem Kreisverkehr), Endstraße (Gewerbegebiet Genend/Einmündung In Sandfort) und Steinbrückenstraße (Unterführung der A57). „Der Fachdienst Service der Feuerwehr Moers hat in gewohnt guter Zusammenarbeit mit unseren städtischen Kollegen der Liegenschaften, der Ausschreibungsstelle, der örtlichen Rechnungsprüfung sowie den Mitarbeitenden von ENNI Energie und Umwelt die...

  • Moers
  • 22.07.19

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.