Oer-Erkenschwick: Wer wohnt hier? - Erklärtafeln für Insektenhotel

Caroline Homm (2.v.l.) und Jochen Ahlers (3.v.l.) vom Fachdienst Umwelt übergaben die Tafeln an Dirk Holzapfel (l.), Reinhard Wentzlik (3.v.r.), Heinz Jetten (2.v.r.) und Manfred Onnebrink (r.) von der Biostation.
  • Caroline Homm (2.v.l.) und Jochen Ahlers (3.v.l.) vom Fachdienst Umwelt übergaben die Tafeln an Dirk Holzapfel (l.), Reinhard Wentzlik (3.v.r.), Heinz Jetten (2.v.r.) und Manfred Onnebrink (r.) von der Biostation.
  • Foto: Kreis
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Ein dreieinhalb Meter hohes Insektenhotel gibt es seit dem letzten Jahr auf dem Gelände der Biostation in Oer-Erkenschwick.
Was dort bislang fehlte: Erklärtafeln, die die Besucher über die verschiedenen Insekten informieren. Die gab es nun vom Kreis Recklinghausen. Caroline Homm und Jochen Ahlers vom Fachdienst Umwelt übergaben die Tafeln an Dirk Holzapfel, Reinhard Wentzlik, Heinz Jetten  und Manfred Onnebrink von der Biostation. Die vier neuen Tafeln erklären, wer genau die Bewohner des Insektenhotels sind, informieren über friedliche Brummer wie Wildbiene und Hummel, zeigen verschiedene Hummelarten und klären über Hornissen und Wespen auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen