1. Damen 30: Dabei sein ist alles!

Frei nach dem olympischen Motto "Dabei sein ist alles" verlief die Medenspielsaison der 1. Damen 30. Nach dem die Damen im vergangenen Jahr durch ein "Hintertürchen" den Aufstieg in die 2. Verbandsliga geschafft hatten, freute man sich auf ein paar reizvolle Spiele in der höheren Klasse. Allerdings war man in den 3 Heimspielen und 3 Auswärtsspielen ohne Chancen. Die Spiele wurden mehr oder weniger allesamt deutlich verloren. Trotzdem sammelten alle eingesetzten Spielerinnen wertvolle Erfahrungen für ihr persönliches Spiel, was in der kommenden Saison, dann wieder in der Bezirksliga, ihnen allen zugute kommen wird. Ehrgeiz ist jedenfalls genügend vorhanden, so dass die Damen auch erstmals in der Winterhallenrunde starten werden. Mit der laufenden Spielpraxis über den Winter wird dann selbstverständlich in der nächsten Sommersaison wieder voll angegriffen - vielleicht springt dann am Ende wieder ein Spitzenplatz heraus ...
Zum Einsatz in der 2. Verbandsliga kamen folgende Spielerinnen:
Anja Pier, Janine Tex, Katrin Langenhof, Anja Plassmann, Astrid von Lauff, Nicole van den Haak-Peiler, Elke Pelzer-Ahl und Alexandra Voigt.

Autor:

Wolfgang Ahl aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen