Velbert-Langenberg - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

2 Bilder

Aktuelle Corona-Zahlen aus den zehn Städten
Inzidenz liegt im Kreis Mettmann unter 80

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann am heutigen Montag unter 80: Das Landeszentrum Gesundheit NRW teilt einen Wert von 79,9 mit. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute kreisweit 762 Infizierte, davon: 60 in Erkrath,40 in Haan,73 in Heiligenhaus,68 in Hilden,117 in Langenfeld,83 in Mettmann,61 in Monheim,71 in Ratingen,150 in Velbert und39 in Wülfrath. 13.584...

  • Velbert
  • 15.02.21
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 4
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Der "Gelbe Schein" sieht seinem Ende entgegen. Foto: KBV

Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit gibt es künftig elektronisch
"Gelber Schein" im Wandel

Wer krank ist, benötigt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber, auch besser bekannt als „Gelber Schein“. Beim aktuellen Verfahren - den corona-bedingten Sonderweg mit der telefonischen Krankmeldung ausgeklammert - übergibt der Arzt dem erkrankten Arbeitnehmer die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Die besteht aus drei „Zetteln“: Ein Exemplar ist für die Krankenkasse, eines für den Arbeitgeber und eines für den Patienten selbst. Dieser aufwendige Papierweg soll ab 2021...

  • Essen
  • 27.12.20
  • 1
  • 2
Der Preis für einen neuen Personalausweis steigt um fast 30 Prozent. Foto: Bundesdruckerei

Mindestlohn, Soli-Zuschlag, Pendlerpauschale, Personalausweis
Mehr Geld hier,höhere Gebühren dort

Mit dem Jahreswechsel treten viele neue Regelungen und Gesetze in Kraft. Unter anderem steigt erneut der Mindestlohn, die Pendlerpauschale steigt, der "Soli" fällt für viele weg, dafür wird der Personalausweis deutlich teurer. Mindestlohn 2015 wurde in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn mit einem Betrag von 8,50 Euro brutto pro Stunde eingeführt. Seitdem wurde er schrittweise erhöht und liegt aktuell bei 9,35 Euro. Nun soll eine weitere stufenweise Erhöhung erfolgen. „Bis zum 1. Juli 2022...

  • Essen
  • 26.12.20
  • 2
  • 4
Die Grundrente kommt. Foto: Pixelio/Rike

Neuregelung tritt am 1. Januar 2021 in Kraft
Die Grundrente kommt

Viele Jahre wurde um sie gestritten, am 1. Januar 2021 wird die Grundrente in Deutschland eingeführt. Von ihr sollen etwa 1,3 Millionen Menschen profitieren. Für das kommende Jahr wird dies die Rentenkasse mit zusätzlichen 1,3 Milliarden Euro belasten. Sie ist nicht mit dem Grundgedanken des oft diskutierten bedingungslosen Grundeinkommens zu vergleichen, weil es eine wesentliche Grundbedingung gibt: Lediglich Rentner, die mindestens 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt und trotzdem ein...

  • Essen
  • 26.12.20
  • 5
Große Sport Utility Vehicle (SUV) wie der BMW X7 werden ab 2021 mit einer erhöhten Steuer belegt. Foto: BMW Group

SUV- und Sportwagenbesitzer müssen mehr zahlen
Autos werden ab 2021 nach CO2-Werten besteuert

SUV-Besitzer und Eigner verbrauchsintensiver Sportwagen müssen ab 2021 tiefer in die Tasche greifen. Im Gegenzug werden besonders umweltfreundliche Fahrzeuge entlastet. Die im September vom Bundestag beschlossene Reform der Kfz-Steuer, die sich an den CO2-Werten ausrichtet und die Schadstoffe gegenüber dem Hubraum stärker gewichtet, tritt am 1. Januar in Kraft. Die Steuerhöhe richtet sich künftig nach CO2-Werten und wird progressiv berechnet. Für Fahrzeuge, die mehr als 95 Gramm CO2 pro...

  • Essen
  • 25.12.20
  • 9
  • 3
Die Bürger dürfen sich 2021 auf steuerliche Entlastungen freuen. Foto: Andreas Hermsdorf/Pixelio

Maßnahmenpaket beläuft sich auf 11,8 Milliarden Euro
Steuerentlastungen werden wirksam

Im Juli 2020 hat das Bundeskabinett eine Reihe von steuerlichen Entlastungen beschlossen. Je nach Einkommen und Kinderanzahl haben Verbraucher dadurch ab dem 1. Januar 2021 bis zu 558 Euro mehr in der Tasche. Kernpunkte des zweiten Familienentlastungsgesetz sind ein höheres Kindergeld, ein höherer Kinderfreibetrag und der weitere Abbau der sogenannten kalten Progression. „In dieser Legislaturperiode stehen die Stärkung und das Wohlergehen der Familien und Kinder im Mittelpunkt“, heißt es im...

  • Essen
  • 25.12.20
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
"Wo finde ich Unterstützung?"

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Astrid Kothe-Matysik, Leitung des Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg, über die Themen "Beratung, Begegnung und Kontakte": "Seit 1979 gibt es das ,Begegnungs- und Servicezentrum Klippe 2 der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg# - kurz ,Klippe 2' genannt - in Langenberg. Über diesen Zeitraum hinweg hat es sich von der klassischen Tagesstätte für Senioren zur Anlaufstelle im...

  • Velbert
  • 19.11.20
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
„Knusper, knusper, knäuschen..."

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Jutta Funkenberg (Sozialer Dienst, Johanniterheim) über "Märchen und Demenz":  ",Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?' - Wer hat dabei nicht sofort das Hexenhäuschen, die Hexe sowie Hänsel und Gretel vor Augen? ,Es war einmal [...]' - Viele Erinnerungen tauchen bei diesen Worten auf. Wie bei Dornröschen, das sich in den Finger stach, oder Rapunzel, das einsam im Turm leben musste. Gedanken und...

  • Velbert
  • 19.11.20
Engagierte Mitarbeiter und Verantwortliche aus verschiedenen Einrichtungen sowie von Fachbereichen der Verwaltungen bilden das Demenznetz Velbert, um über die Hilfsmöglichkeiten und Anlaufstellen aufzuklären sowie Bürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
Es gibt Hilfe vor Ort!

Anlaufstellen finden, Hilfe suchen, um Rat fragen, Informationen einholen - was in manchen Situationen nicht sonderlich schwer fällt, gestaltet sich als große Herausforderung, wenn es um das Thema "Demenz" geht. Nicht, weil es die Anlaufstellen und Hilfen nicht gibt, sondern weil die Scheu der Betroffenen und ihrer Angehörigen leider oft zu groß ist. Mit einer Informations-Veranstaltung in der Villa B. wollte das Demenznetz Velbert am Weltalzheimertag (21. September) ursprünglich darüber...

  • Velbert
  • 19.11.20
Dr. Alexis Müller-Marbach, Chefarzt der Gastroenterologie, Hepatologie und Palliativmedizin am Helios Klinikum Niederberg referiert im Online-Medizinforum via Skype Business, am 17. November 2020 ab 18 Uhr über chronische Darmkrankheiten.

Dienstag, 17. November: "Der chronisch kranke Darm" - Wie erkennt man und behandelt man Divertikel?
Helios Klinikum Niederberg bietet "Medizinforum Digital" zum Thema "Darmgesundheit" an

Über chronische Darmkrankheiten referiert am Dienstag, 17. November, Dr. Alexis Müller-Marbach, Chefarzt der Gastroenterologie, Hepatologie und Palliativmedizin am Helios Klinikum Niederberg. Der Vortrag findet digital statt und zwar ab 18 Uhr im Online-Medizinforum via Skype Business. Im Medizinforum Digital geht es um die Frage: "Der chronisch kranke Darm – wie erkennt und behandelt man Divertikel, Colitis ulcerosa und Morbus Crohn?" Divertikel sind sogenannte Ausstülpungen in der Darmwand....

  • Velbert
  • 13.11.20
Die medizinisch geschulten Mitarbeiter des Düsseldorfer Medizinlabors Zotzs Klimas tragen Schutzkleidung, wenn sie im Corona-Walk-In die Abstriche aus dem Rachenraum nehmen.
2 Bilder

Corona-Walk-In am Ostbahnhof in Ratingen hat seinen Betrieb aufgenommen
Nach 36 Stunden ist das Ergebnis da

In einem knallroten Container direkt neben der Radstation am Bahnhof Ratingen-Ost hat der Corona Walk-in seinen Betrieb aufgenommen. „In diesem Corona-Testcenter werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr PCR-Tests ohne Voranmeldung durchgeführt“, so der Projektleiter Torben Vogler von Zotz Klimas. Würgereiz kann ausgelöst werden Hygiene hat selbstverständlich einen ganz großen Stellenwert. Neben zahlreichen Desinfektionsmaßnahmen kommt hinzu, das der Ein- und...

  • Ratingen
  • 10.11.20

Tunnel in Langenberg wird gesperrt

Wegen Wartungsarbeiten sperrt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein den Tunnel der L 107 (Dr. Hans-Karl-Glinz Straße) in Langenberg. Die Vollsperrung beginnt am Mittwoch, 11. November, um 8 Uhr und endet am Donnerstag, 12. November, gegen 22 Uhr. Die Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert.

  • Velbert-Langenberg
  • 05.11.20
2 Bilder

Was jetzt für die Herbstferien gilt
Experten-Tipp rund um Corona-Tests

Debatten um innerdeutsche Risikogebiete, Beherbergungsverbote und alternative Tests haben Verbraucher in NRW pünktlich zum Start der Herbstferien verunsichert. Was gilt jetzt in Sachen Corona-Tests? Tanja Wolf, Gesundheitsexpertin der Verbraucherzentrale NRW, gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Was können Reisende aus NRW-Risikogebieten jetzt tun? "Für Deutschland-Reisende aus nordrhein-westfälischen Risikogebieten wird es in den Herbstferien kostenlose Testmöglichkeiten geben. Das...

  • Velbert
  • 13.10.20

Rundgang für Senioren
Kritischer Blick auf die Nevigeser Innenstadt

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Velbert, Rainer Jadjeweski, und der Seniorenbeauftragte Bernhard Zbrug klopften zusammen mit den Mitgliedern des Runden Tisches für Senioren die Nevigeser Innenstadt auf die Bedürfnisse ältere Menschen ab. Rainer Jadjewski hat als studierter Verkehrsplaner eine geschulte Sicht auf die Sicherheit von Fußgängern, besonders wenn sie durch Alter oder Behinderung eingeschränkt sind. Gravierende Mängel konnte der Fachmann nicht feststellen. "Besser geht immer", so...

  • Velbert-Neviges
  • 08.10.20
Ortstermin in der Realschule Heiligenhaus: Dr. Jens Matics (v.l.), Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken, Schulleiterin Sonia Cohen, Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer, sowie Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann am neuen Blockheizkraftwerk.

Für die Versorgung in der Realschule Heiligenhaus
Neuinstallation eines Blockheizkraftwerks

Für eine hocheffiziente Strom- und Wärmeversorgung wurde nun ein Blockheizkraftwerk in der Realschule Heiligenhaus neuinstalliert. Rund 150.000 Euro kostet die Anlage, die im Keller des Gebäudes an der Feldstraße zu finden ist. 35 Räume, die Flure und Treppenhäuser, die Aula sowie auch die Turnhalle sollen damit warm gehalten sowie mit Strom versorgt werden. Gut für die CO2-Bilanz "Das Gerät springt automatisch an und füllt die Speicher, wenn der Bedarf da ist", erläutert Jens Matics, Leiter...

  • Heiligenhaus
  • 15.09.20

Anzahl potenzieller Covid-19-Kontaktfälle ist gestiegen
Zur aktuellen Corona-Lage in Heiligenhaus

Mit der Wiederaufnahme des regulären Kita- und Schulbetriebs nach den Sommerferien ist die Anzahl potenzieller Covid-19-Kontaktfälle gestiegen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Mit Ende der Sommerferien hat in der vergangenen Woche der reguläre Betrieb in den Schulen und Kindergärten begonnen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand haben einige wenige, zunächst symptomfreie Kinder wieder am Unterricht beziehungsweise der Tagesbetreuung teilgenommen, wurden jetzt aber positiv auf Corona getestet....

  • Heiligenhaus
  • 20.08.20
Die Pandemie ist längst nicht überstanden! Die Zahl der Bürger, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, ist in Heiligenhaus in den vergangenen Tagen rasant gestiegen. Mitte der Woche waren es 28 Bürger, bei denen Covid 19 nachgewiesen wurde.
2 Bilder

Appell des Bürgermeisters
Michael Beck zu den steigenden Infektionszahlen in Heiligenhaus

Die Infektionszahlen in Heiligenhaus sind gestiegen. Zwischenzeitlich waren 28 Bürger bekannt, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben. "Das verdeutlicht uns, dass die Pandemie noch lange nicht vorbei ist", so Michael Beck, Bürgermeister der Stadt. "Ich bitte daher alle Heiligenhauser, sich weiterhin diszipliniert und konsequent an die Schutzmaßnahmen zu halten." Grund sind die Reise-Rückkehrer Der enorme Anstieg sei überwiegend durch Reise-Rückkehrer zu erklären. "So gab es...

  • Heiligenhaus
  • 13.08.20
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

Angebot für einkommensschwache Familien aus Velbert
"TaschenFüller" bietet Einschulungspakete

Gerade zur Einschulung der I-Dötzchen fallen viele Kosten an und für manch eine Familie mit wenig finanziellen Mitteln ist schwer, alle notwendigen Materialien zu kaufen und die Schultüte zu füllen. Zum Start des neuen Schuljahres hat das Team des "TaschenFüllers" - ein Arbeitszweig der Stiftung "Leuchtturm" - sich daher eine besondere Aktion einfallen lassen: "Wir haben ein Einschulungspakete geschnürt und bieten diese bedürftigen Familien für ihre I-Dötzchen an!" Die Sonder-Ausgabetermine...

  • Velbert
  • 06.08.20
3 Bilder

Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert informiert
Tipps für die Hitzewelle

Angesichts der Wetterprognose für die nächsten Tage gibt die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert ein paar einfache (Klima-)Tipps: Vor Hitze schützen Um sich vor der Hitze zu schützen, sollte nach Möglichkeit die Mittagshitze im Freien sowie körperliche Belastung, zum Beispiel durch Sport, vermieden werden. Wer trotzdem Terrasse oder Balkon nutzen möchte, sollte dort für ausreichend Schatten sorgen. Wenn sich ein Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden lässt, wird geraten,...

  • Velbert
  • 05.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.