Home, sweet home

Nach zweiwöchigem Urlaub endlich wieder zurück zuhause. Von wegen die schönsten Wochen des Jahres! Die normalerweise sonnenverwöhnten Kanaren zeigten sich mit dem schlechtesten Januarwetter seit 30 Jahren von ihrer unangenehmen Seite, die vor Ort grassierende Magen-Darm-Erkrankung machte auch vor uns keinen Halt, unser Kleiner wurde immer nörgeliger und mochte das Hotelessen nicht und nach dem Rückflug fehlte auch noch eine unserer Reisetaschen. Umso schöner wieder zuhause zu sein, sich im eigenen Heim entspannen zu können, alles nett und sauber zu haben und das Kind wieder wie gewohnt gut essend am Tisch sitzen zu sehen. Und Sonne gibt es hier derzeit ja auch. Zuhause ist es doch am schönsten!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen