Plasmolen, der Bach. Zwei Gemälde und ein Gedicht.

Anzeige
1
Zu einem Gemälde von Theo Deckers fielen mir folgende Zeilen ein:


Vom Fluss her steigt ein Nebel hügelauf
Und schwer von Tau fällt buntes Laub zuhauf
Der klare Bach wird manchmal ganz bedeckt
Mit Rot und Gelb dann nimmt er's mit im Lauf


Das Gemälde stellt den Bach des Sint Jansberges in Plasmolen dar, der auch der Gegenstand des zweiten Gemäldes ist. Jacques van Mourik malte von der gleichen Stelle aus den von vielen Künstlern und Fotografen festgehaltenen Wasserlauf, der am Eingang des Naturgebietes einen kleinen Wasserfall bildet.
Beide Gemälde werden im Schloss von Arcen ausgestellt.
1 3
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
5.883
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 24.05.2016 | 17:55  
5.163
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 24.05.2016 | 19:03  
227
Drs. Pol. (NL) Monika Eskandani aus Essen-Süd | 20.09.2016 | 16:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.