Ein Herz für den Opferschutz

Anzeige
Bedburg-Hau: Kirmeszelt | Im Rahmen des Herzenswunsch Sommerfestes am 1. Juli in Bedburg-Hau wurde der Ehrenpreis 2017 von Herzenswunsch-Ndrh für besondere Verdienste an den Opferschutz der Kreis Klever Polizei verliehen. Der Preis wurde vom Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen, an Achim Jaspers und Joachim Verhoeven von der Kreis Klever Polizei überreicht. Der Opferschutz bei uns im Kreis ist vorbildlich für ganz NRW. Während in anderen Polizeibehörden zwei Dienstposten für den Opferschutz vorgesehen sind, sind in Kleve rund 30 Mitarbeiter zusätzlich für diese besondere Aufgabe ausgebildet worden, sodass jederzeit rund um die Uhr jemand erreichbar ist. Ob schwerer Verkehrsunfall, Opfer von Verbrechen oder häuslicher Gewalt, der Opferschutz kümmert sich um die Opfer und Angehörigen, übernimmt die schwere Aufgabe, Todesnachrichten zu überbringen und arbeitet dabei eng mit der Notfallseelsorge und dem Jugendamt zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.