Am Abend, auf einer Kastanienallee in Moyland

Anzeige
1

Allmählich reift /
das Korn auf weitem Feld
Ein Rauschen tönt /
wenn Wind durch Halme wellt
Von Ferne klingt /
wie Heu wird eingebracht
Dann Ruh' kehrt ein /
da Dämmerung nun fällt


Von diesem schmalen Sträßchen ohne eigenen Namen, es wird einfach nach der Kalkarerstraße benannt, schaut man über die leicht gewölbten Felder. Es ist sehr trocken und überall wird geheut. Während andere Ernten bis tief in die Nacht stattfinden können ist die Heuernte an den Tag gebunden.
1 1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
55.551
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 03.06.2017 | 11:23  
18.322
Willi Heuvens aus Kalkar | 03.06.2017 | 13:12  
6.537
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 06.06.2017 | 19:17  
6.043
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 06.06.2017 | 19:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.