An der Nektar-Bar

Anzeige
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Ei, wir tun dir nichts zuleide,
flieg nur aus in Wald und Heide!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Such in Blumen, such in Blümchen
dir ein Tröpfchen, dir ein Krümchen!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Kehre heim mit reicher Habe,
bau uns manche volle Wabe!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Volkslied Text von Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1789-1874)



In ihrem kleinen
Blumengärtchen
Pflückt eine Rose
Die schöne Chloe.

Ein frisches Bienchen
Flog aus dem Kelche,
Setzt sich summend
Auf ihre Lippen.

Denn schöner erschloß sich
Die rosige Lippe,
Als der Ambrakelch,
Den sie verlassen.

Nektar, o Bienchen,
Wirst du nicht nippen
Von jenem Kelche,
Der nur mir blüht;

Der mich zum Gott macht,
Wenn meine Lippe
In seinen süßen
Honig sich taucht.

Chloes Lippen von Szent Miklosi Alajos
(Ungarischer Dichter um 1820)


Alle Bilder C Günter van Meegen
2
2
2
2
2
2
1 1
2
2
1 2
1
3
2 3
2
1
1
1
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.586
Volker Dau aus Bochum | 12.07.2015 | 13:59  
46.453
Imke Schüring aus Wesel | 12.07.2015 | 14:29  
3.957
Heidrun Kelbassa aus Goch | 12.07.2015 | 16:58  
4.716
Gerti Dörfling aus Essen-Süd | 12.07.2015 | 21:23  
2.891
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 13.07.2015 | 08:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.