"Jo, mia san mid am Radl do" Acht Tage mit dem Rad in München

Anzeige
Karl Valentin-Plakat im Hofbräuhaus
Schon einige Städte mit dem Fahrrad durchradelt, konnte ich jetzt feststellen, München ist eine der fahrradfreundlichsten Städte.
"Minga is a narrisch fahrradfreindliche Stod"
Ich werde oft gefragt, warum tut ihr euch das an, eine Großstadt wie z.B. Paris, Berlin, Wien mit dem Rad zu besuchen? Antwort: Weil die Stadt so groß ist. Ja, das auch, doch mit dem Rad hat man sehr viel mehr Möglichkeiten die Stadt kennenzulernen, man kann jederzeit und überall anhalten, verweilen, das Rad auch mal stehen lassen, man findet interessante Orte die sonst kein Tourist auf dem Plan hat, und man kommt relativ schnell und unkompliziert von A nach B.

Alle Parks, sei es der Englische Garten, der Westpark, Olympiapark, entlang der Isar und die Forsten im Süden von München, sind mit einem sehr guten Radwegenetz (Ausnahme der Park von Schloss Nymphenburg) ausgestattet und auch alle Straßen, mit ganz ganz wenigen Ausnahmen. Es gibt natürlich auch Stellen die verbesserungswürdig sind, habe mir sagen lassen, man arbeitet dran. Nicht nur Touristen, für die es Bikeleihstationen gibt, sind aufs Rad umgestiegen, auch viele Münchner. Bemerkbar macht sich dies bei der Rush Hour und bei schönem Wetter, besonders im Englischen Garten und längs der Isar – Stau auf den Radwegen.

Übernachting in München:
Das kann teuer werden. Am Rande der Stadt ist es jedoch nicht ganz so teuer. Wir hatten unser Quartier in Moosach, in der Nähe vom Olympischen Park, mal gerade 6 km vom Stadtzentrum (Marienplatz) entfernt. Unser Quatier siehe: hier klicken

Hier nun einige Bilder und im nachfolgenden Bericht möchte ich zwei Orte in München vorstellen, die man als „Normaltourist“ kaum sehen wird.

Teil 2: hier klicken

Und für Sissi-Fans - Schau mal, da setzt die Sissi über...: hier klicken
1
1
1
1
3 1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
31.564
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 16.06.2017 | 17:23  
14.244
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 16.06.2017 | 19:06  
5.728
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 18.06.2017 | 06:45  
14.244
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 18.06.2017 | 10:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.