90. Kirchweihfest der Kreuz-Kirche in Bochum Hamme am 07. Mai 2017

Anzeige
Keiner weiß so genau, warum die Kreuz-Gemeinde (SELK) nur zu ‚runden‘ Jubiläen ihr Kirchweihfest feiert.
Vielleicht liegt es daran, dass die Gemeindegründung offiziell erst am
4. Oktober 1927 stattfand und die Kirche erst am 14. März 1928 zur Kreuz-Kirche wurde. Vorher nannte sich die Kirche Erlöserkirche, offenbar ohne dass es
eine offizielle Gemeindegründung gab.
Nach der Grundsteinlegung am 25. September 1926 konnten ab Heiligabend
1926 die ersten Gottesdienste in der noch nicht fertiggestellten Kirche
gefeiert werden. Die drei Glocken (Erlöserglocke, Lutherglocke, Friedensglocke)
wurden schon Anfang 1927 vor der eigentlichen Kirchweihe, die dann
am Sonntag Rogate, dem 8. Mai 1927, stattfand, geweiht. Nun, in diesem Jahr
ist es so weit: am 7. Mai werden wir auf 90 Jahre Kirchweihe zurückblicken.
Mit einem Festgottesdienst um 10.00 Uhr werden wir den Tag beginnen – ihr
Kommen haben schon Pastor Konrad Uecker und Professor Dr. Volker Stolle zugesagt. Während des Kirchenkaffee besteht die Möglichkeit zu Grußworten – das gehört einfach dazu. Nach einem guten Mittagessen planen wir einen Vortrag mit Aussprache zum Thema ‚lutherische Kirche – heute?‘ und danach gibt es fröhliche Begegnung,
Spiele und Rätsel rund um die Kirche (ngeschichte).
Eingeladen sind unsere Nachbargemeinden der SELK und in Hamme, aber
auch alle Nachbarn und Anwohner rundum in Hamme.
Pfr. Bernd Hauschild
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.