Lichtbildvortrag in der Stadtbücherei Langendreer

Anzeige
Brigitte Bablich-Zimniok, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei Langendreer, „Langendreer liest“, berichtet aus ihrem Alltag: „Oft werde ich in Langendreer-Dorf angesprochen, wann denn die nächste Veranstaltung stattfindet. Die Resonanz ist enorm.“
Im Rahmen der stadtweiten Veranstaltungsreihe der Stadtbücherei und ihrer Fördervereine, „Bunte literarische Blätter“, ist am 5. November Nicola Haardt zu Gast an der Unterstraße. Unter dem Motto „20 000 km per Rad durch Russland, Zentralasien und Sibirien“ erzählt die gebürtige Bochumerin im Rahmen eines Lichtbildervortrags von ihren Reisen.
Bablich-Zimniok freut sich besonders auf diesen Gast: „Nicola Haardt ist mit ihren Vorträgen mittlerweile in ganz NRW bekannt. Im Programm der Stadtbüchereien fällt diese Veranstaltung aus dem Rahmen.“
Zu erleben ist Nicola Haardt am Donnerstag, 5. November, in der Bücherei Langendreer, Unterstraße 71.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.