Langendreer liest

Beiträge zum Thema Langendreer liest

Kultur
Lieber einen historischen Schmöker - oder vielleicht doch ein aktuelles Sachbuch? Krimi oder Liebesroman? Die Auswahl ist groß. Und das Beste: Alle Bücher gibt es zum Nulltarif. Öffentliche Bücherschränke machen es möglich. Der USB hat am Wochenende seinen fünften Schrank im Kirchviertel aufgestellt. Das Azubi-Projekt ist seit seinem Start 2015 ein echtes Erfolgsmodell. Doch nicht nur an den USB-Schränken können sich Leseratten - wie hier USB-Azubi Carina Lauria - mit frischem "Futter" eindecken.
3 Bilder

Zweites Leben für Literatur: Aus dem eigenen Regal in den öffentlichen Bücherschrank
Futter für Leseratten

Das heimische Bücherregal quillt über: Wird man den spannenden Krimi tatsächlich noch ein zweites Mal lesen? Soll der Ferienschmöker aus dem letzten Strandurlaub wirklich ins Regal zu den Klassikern? Und das Erstleserbuch mit den Feengeschichten ist dem Töchterchen doch auch schon lange peinlich geworden. Also weg damit! Aber wohin? Bücher in den Altpapier-Container zu werfen, tut vielen Leseratten weh - zu Recht! Denn die Alternative liegt ganz nah und heißt: öffentlicher Bücherschrank. Das...

  • Bochum
  • 19.09.19
  • 2
  • 2
Kultur

Literarischer Frühling

Peter Märkert liest am 15. März 2018 um 19.00 Uhr in der Bücherei Langendreer aus seinem letzten Krimi "Unter die Räder gefallen". Ein Bochum-Krimi im Milieu der Bewährungshilfe. Realistisch und spannend wird Märkert Einblicke in die Justiz geben und die Neugier seiner .Zuhörer über die realen Hintergründe der Justiz wecken. Eine Veranstaltung von Bhoch4 (Bündnis Bochumer Büchereibenutzer) im Rahmen der Reihe "Literarischer Frühling". Eintritt ist frei.

  • Bochum
  • 25.02.18
Kultur

Langendreer liest lädt ein

Kein geringerer.... als der bekannte Kabarettist Fritz Eckenga ist im Rahmen der Herbstlesungen des Bündnisses Bochumer Büchereibenutzer (Bhoch4) zu Gast in der Bücherei Langendreer. Der Förderverein "Langendreer liest" hat ihn zur Lesung aus  seinem Buch "Draußen Rauchen ist Mord am ungeborenen Baum" eingeladen. Mit neuen Texten und Gedichten dringt er  in Problemzonen  vor, die außer ihm niemand je betreten hat und wird. Der Eintritt ist - wie immer frei. Anmeldungen aber bitte unter 0234/893...

  • Bochum
  • 03.10.17
  • 1
  • 1
Überregionales
10 Bilder

Langendreer liest….!

Die Stadtteilinitiative “Langendreer hat’s” veranstaltete am Sa. den 30.04.2016, in den Räumlichkeiten des katholischen Gemeindehauses an der Alten Bahnhofstraße 182 ihre 2. Langendreerer Bücherbörse. Der Verein “Langendreer liest” will deutlich machen, dass sich ihre Mitglieder gegen evtl. Kürzungs- oder gar Schließungspläne ihrer Bücherei einsetzen werden. Leider fanden nicht all zu viele Besucher den Weg dort hin. Hier einige Fotos!

  • Bochum
  • 01.05.16
  • 11
  • 10
Kultur

Durch Russland und Sibirien

20.000 km mit dem Rad durch Russland und Sibirien< ist Nicola Haardt gefahren. Am 5. November u. 19.00 Uhr erzählt sie von ihrer wunderbaren Reise, liest aus ihrem Buch Ost-Erfahrung vor und begleitet das Ganze mit Lichtbildern. Sibirische Kälte und unerträgliche Hitze in der Usbekistanischen Wüste erlebt sie mit einer unglaublichen Gastfreundschaft. Der Leseverein "Langendreer liest" lädt i. Rahmen des Literarischen Herbst in die Stadtbücherei Unterstr. 71 ein.

  • Bochum
  • 04.11.15
Kultur

Lichtbildvortrag in der Stadtbücherei Langendreer

Brigitte Bablich-Zimniok, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei Langendreer, „Langendreer liest“, berichtet aus ihrem Alltag: „Oft werde ich in Langendreer-Dorf angesprochen, wann denn die nächste Veranstaltung stattfindet. Die Resonanz ist enorm.“ Im Rahmen der stadtweiten Veranstaltungsreihe der Stadtbücherei und ihrer Fördervereine, „Bunte literarische Blätter“, ist am 5. November Nicola Haardt zu Gast an der Unterstraße. Unter dem Motto „20 000 km per Rad durch Russland,...

  • Bochum
  • 27.10.15
Kultur

Herbstlicher Büchermarkt

Stadtbücherei | Der Leseverein "Langendreer liest" baut wieder einen "Herbstlichen Büchermarkt" in der Stadtbücherei Langendreer, Unterstr. 71: Am Dienstag, Donnerstag und Freitag (12., 14., 15.11,) werden Krimis, Romane, Kinder- und Kochbücher angeboten. Gerade richtig für die langen Herbst- und Winterabende, aber auch Weihnachten ist ja nicht mehr weit. Brigitte Bablich-Zimniok

  • Bochum
  • 08.11.14
  • 1
Kultur

Bücherbörse lädt ein

Das Interesse an gedruckten Büchern wird nicht nachlassen“, meint Brigitte Bablich-Zimniok, die Vorsitzende des Lesevereins „Langendreer liest“. Der Meinung ist auch Karsten Höser,der dem Stadtteilverein „Langendreer hat's“ vorsitzt. Mit dieser Überzeugung gestalten die beiden Vereine gemeinsam mit der evangelischen Christusgemeinde in Langendreer eine Bücherbörse. In den vergangenen Jahren fanden bereits 2 ähnliche Börse, aber unter anderer Leitung, statt. Damals erfreuten sich die...

  • Bochum
  • 28.02.14
  • 1
Kultur

Bücherbörse lädt ein

Bücherbörse lädt ein zum Stöbern „Das Interesse an gedruckten Büchern wird nicht nachlassen“, meint Brigitte Bablich-Zimniok, die Vorsitzende des Lesevereins „Langendreer liest“. Der Meinung ist auch Karsten Höser,der dem Stadtteilverein „Langendreer hat's“ vorsitzt. Mit dieser Überzeugung gestalten die beiden Vereine gemeinsam mit der evangelischen Christusgemeinde in Langendreer eine Bücherbörse. In den vergangenen Jahren fanden bereits 2 ähnliche Börse, aber unter anderer Leitung, statt....

  • Bochum
  • 25.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.