Magie im Zusammenspiel von Streichquartet und Indiesongs - Ausnahme-Cellisten treffen auf Karsten Riedel bei der Rotunde-Eröffnungswoche

Anzeige
Bochum: Rotunde | Im Rahmen der Eröffnungswoche des Kulturstandortes Rotunde trifft Karsten Riedel, der mit seinen musikalischen Beiträgen nicht nur im Schauspielhaus Bochum für Furore sorgte, auf ein hochkarätiges Cello-Ensemble bestehend aus Mitgliedern der Bochumer Symphoniker. Am Donnerstag, dem 15. Juni, gibt es dieses Konzerthighlight mit Musik verortet zwischen Klassik und Indie in der neuen Rotunde am Konrad-Adenauer-Platz in unmittelbarer Nähe des Bermuda3Ecks, des Schauspielhauses Bochum und des Anneliese Brost Musikforums Ruhr zu erleben. Mit dem Konzert möchten die Rotunde-Macher das freigeistige Zusammenspiel der Künste, Musikgenres und Akteure in Bochum unterstreichen. Zu hören gibt es ab 20 Uhr Vertonungen von Shakespeare-Sonetten, musikalische Interpretationen ausgesuchter Texte von Sybille Berg und Dylan Thomas, aber auch packende Versionen von Lieblingssongs des Quintetts im Original aus der Feder von Lou Reed und John Cale. Riedel und die vier Ausnahme-Cellisten lassen zudem Kompositionen von Arvo Pärt und Henry Purcell mit in das Programm einfließen.

Der geborene Wattenscheider Riedel wird als Bandmusiker, Sänger und Gitarrist mit Piano- und Kontrabassfähigkeiten, Komponist und Songwriter, Film- und Hörspielmusikproduzent europaweit geschätzt und arbeitete als Bühnenmusiker an diversen Theater, unter Anderem am Thalia Theater Hamburg und im Wiener Burgtheater. Zudem gilt der ehemalige Ska-Bandleader von Alpha Boy School als eine Ikone der Ruhrgebietsmusikgeschichte. Seine Konzerte mit den Schneydboys Jörg Brinkmann, Christof Kesper, Wolfgang Sellner und Philipp Willerding-Back sind selten, immer beliebt und ausverkauft. Die Grenzen zwischen Unterhaltungs- und ernster Musik zu ignorieren und stattdessen das zu spielen, was berührt, ist das einfache wie überzeugende Konzept des Kammerkonzertes in der Rotunde am Feiertagsdonnerstag. Ein Konzert also, das man nicht verpassen sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.