Till Julian Huss „All That Is Solid Melts into Air“

Anzeige
Bochum: Kunstraum-Unten | Kunstraum-Unten zeigt ab Freitag, 04. Dezember 19:00 Uhr, Gemälde des in Berlin lebenden Künstlers Till Julian Huss aus den Jahren 2013 bis 2015 und ein Display mit einer neuen Reihe von kleinformatigen Bildern, die speziell für die Ausstellungsvitrinen der U-Bahnstation angefertigt wurden.

Figur/Grund, Fläche/Raum, konkret/abstrakt, analog/digital – in seiner Malerei verhandelt Till Julian Huss grundlegende Polaritäten des Mediums. Den Ausgangspunkt seiner Leinwandarbeiten bilden Fotografien von Stoffdraperien und Papierfaltungen. Der Künstler nimmt hiermit die Tradition der malerischen Darstellung von Stoffen aus der Kunstgeschichte auf, befreit sie aber aus ihrer Funktion als Ausschmückung und Ornament. In seine Arbeiten finden sie als plastisches und mimetisches Element Eingang, werden aber durch strategische Eingriffe immer wieder in einen Zustand der Auflösung, der Verflüssigung versetzt. Huss erzeugt eine Körperhaftigkeit, die er einerseits in die malerische Sensation von Farbe und Pinselstrich und andererseits in die Schnitte und Fusionen einer digitalen Bildkomposition überführt. Eine Verschränkung von Strategien, die den genuin bildlichen Möglichkeiten geschuldet ist.

www.kunstraum-unten.de
www.kunstraum-bochum.de

Öffnungszeiten: Di und Fr 15:30 - 18:30 Uhr und nach Vereinbarung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.