Birgit Sandkaulen in Akademie aufgenommen

Anzeige
Prof. Birgit Sandkaulen (Foto: RUB)

Prof. Birgit Sandkaulen wurde jetzt in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - Klasse der Geisteswissenschaften - aufgenommen. Die Akademie ist eine Vereinigung der führenden Forscher des Landes NRW und die Heimat von knapp 20 wissenschaftlichen Forschungsvorhaben.

Prof. Dr. Birgit Sandkaulen besetzt seit April 2011 den Lehrstuhl für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Klassischen Deutschen Philosophie. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören: System und Systemkritik; Subjektivitätsentwürfe der Moderne; Konzeptionen von Vernunft und Rationalität; Spinoza in der klassischen deutschen Philosophie sowie Theorien der Bildung.

Birgit Sandkaulen studierte von 1979 bis 1985 Philosophie und Germanistik in Tübingen und Poitiers. In Tübingen wurde sie 1989 promoviert. Als Wissenschaftliche Angestellte blieb sie dort noch bis 1996 und wechselte dann an die Uni Heidelberg, wo sie sich 1999 habilitierte. Von 2000 bis zu ihrem Ruf nach Bochum war Sandkaulen Professorin für Philosophie mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des deutschen Idealismus an der Uni Jena. An der RUB ist sie zugleich Leiterin des Forschungszentrums für Klassische Deutsche Philosophie, das als Weiterentwicklung des Hegel-Archivs angelegt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.