Der Nachwuchs wählt zuerst

Anzeige
Ob es auch in Bochum so originelle Wahlurnen für die U 18-Wahl geben wird? Foto: U18-Netzwerk (Foto: Foto: U18-Netzwerk)

In Bochum gibt‘s 30 Wahllokale für die U 18-Wahl am Freitag



Die Bundestagswahl steht am 22. September ins Haus - doch schon am Freitag, 13. September, darf der Nachwuchs wählen: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können bei der bundesweiten U 18-Wahl ihre Stimme abgeben. Ziel ist es, jungen Menschen Politik näher zu bringen und sie zu ermutigen, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Lebenswelt zu beteiligen.
Bundesweit gibt es für die U 18-Wahlen über 1.200 Wahllokale – davon etwa 180 in NRW. In Bochum werden die U 18-Wahlen vom Kinder- und Jugendring organisiert. 30 Wahllokale – verteilt über die ganze Stadt – stehen zur Verfügung. Die Wahllokale befinden sich in Schulen, in Kinder- und Jugendfreizeithäusern und in Räumen von Jugendverbänden. Eine aktuelle Liste der Wahllokale und der Öffnungszeiten gibt es auf der Homepage des Kinder- und Jugendrings (www.jugendring-bochum.de). Alle Wahllokale schließen spätestens um 18 Uhr. Dann werden die Stimmen ausgezählt. Noch am Wahlabend werden die Bochumer Ergebnisse auf der Internetseite des Stadtjugendrings veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.