Kita- Streik erreicht das Bochumer Rathaus!

Anzeige
Bochum: Rathaus | Um ihren Forderungen nach besserer Bezahlung Nachdruck zu verleihen, haben die streikenden ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen heute eine Kundgebung am Rathaus abgehalten und die Fraktionsgeschäftsräume von CDU, SPD und Grünen besucht.
Die Streikenden forderten von den Fraktionen unter Anderen auch, sich mit einer gemeinsamen Petition an den Bundestag für die Streikziele zu verwenden.
CDU- Fraktionsgeschäftsführer Becker zeigte sich gesprächsbereit, während es bei der SPD nur die vage Zusage gab, man wolle versuchen, den Fraktionsvorsitzenden Reinirkes zu erreichen, damit er draußen mit den Streikenden sprechen könne.
Bis zum Ende der Aktion war allerdings von Herrn Reinirkes nichts zu sehen.
Die grüne Fraktionsgeschäftsführungsleitung lud die Streikenden immerhin in ihren Tagungsraum ein, wo sich eine lebhafte Diskussion entwickelte.
Schließlich bedarf es lediglich einem Prozent des Bochumer Haushaltes, um den Forderungen der ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen gerecht zu werden.
Dort erfuhren die Streikenden auch, dass zuminest das Problem der Rückzahlung der Kita- Beiträge an die Eltern mit den anstehenden Fraktionssitzungen am kommenden Montag in Angriff genommen werden soll.
Nach einem kurzen Abstecher zum Amtszimmer der abwesenden Oberbürgermeisterin ging es dann wieder nach draußen, wo später noch Jugendamtsleiter Mehring ein paar solidarische Worte für die Sireikenden fand.

Bitte die Bildunterschriften beachten!

Mehr Hintergründe:

http://www.bo-alternativ.de/2015/06/02/aussitzen-w...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
3.336
Ulrich Achenbach aus Bochum | 03.06.2015 | 17:31  
14.312
Willi Heuvens aus Kalkar | 03.06.2015 | 17:50  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 03.06.2015 | 20:06  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 05.06.2015 | 00:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.