"Wikinger" gehen international auf Beutezug

Anzeige
Torben Daetermann (links) ist bei der Junioren-Weltmeisterschaft dabei. Timo Rosenthal ist sowohl für die entsprechende EM als auch WM nominiert. Foto: Verein
Torben Daetermann und Timo Rosenthal vom Kanu-Club Wiking Bochum haben sich über die nationalen Ranglistenrennen einen Platz in der Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Kanu Verbandes gesichert. „Die Leistungen von beiden waren durchweg gut. Nun gilt es, in den nächsten Wochen die Form zu festigen und die Wettkampfdistanzen noch stärker in den Fokus zu nehmen“, so Vereinscoach Philipp Karnstein.
Durch seine Leistungen hat sich Daetermann einen Platz im Kader für die Junioren-Weltmeisterschaft vom 28. bis 31. Juli im weißrussischen Minsk gesichert. Hier wird er im Zweier-Canadier über die 1000m-Distanz starten.
Bei Timo Rosenthal steht noch nicht endgültig fest, ob er die deutschen Farben bei der WM oder vom 14. bis 17. Juli bei der Junioren-Europameisterschaft im bulgarischen Plovdiv vertreten wird. Für beide sind die Nominierungen der verdiente Lohn für die harte Trainingsarbeit, die sie im Winter und Frühjahr geleistet haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.