Entscheidung von Bundesschiedskommision

Anzeige
Sahin Aydin, Berlin 17.05.2015
Die Bundesschiedskomission der Partei DIE LINKE in Berlin hat am 16. 05. 15 meinen Parteiausschluss entschieden. Mir wird parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Trotz meines nun über 18-jährigen Enagements für die Partei, sah die Komisson satzungsbedingt keine Möglichkeit einer anderen Entscheidung. Einen Vorschlag für eine gütliche Lösung (Verlagerung meine Mitgliedschaft in anderen Kreisverband), wurde zu meinem Bedauern von dem Kreisvorsitzenden DIE LINKE Bottrop Herr Günther Blocks abgelehnt.

In Anerkennung der von der Bundesschiedskomission Entscheidung, teile ich folgendes mit:

Die Etablierung und der Erfolg der Partei "DIE LINKE " waren und ist mir ein großes Anliegen. Ich setzte mich für die Partei bereits in Zeiten ein, die als schwierig zu bezeichnen sind. Dies tat ich stets aus tiefster politischer und menschlicher Überzeugung. Das Bekenntnis zu der Partei "DIE LINKE" besteht unangetastet und ich werde auch in Zukunft mich in ihrem Sinne weiter politisch betätigen und weiterhin als Sympathisant weiter agieren.


Mit freundlich Grüssen

Vorsitzender der Alois-Fulneczek-Haus Bottrop

Bottrop, 19. Mai 2015

Kulturzentrum Alois-Fulneczek-Haus Bottrop
Germaniastr. 74, D-46236 Bottrop, Tel.: 02041-9863288, Mobil: 0179-4262483
Postanschrift: Postfach 100 124, D-46242 Bottrop
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 27.05.2015 | 18:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.