Tierschutzverein: Roswitha Heise geht

Anzeige
Im Tierschutzverein möchte man einen echten Neuanfang. Foto: Archiv

Roswitha Heise, ehemalige Vorsitzende des Tierschutzvereins und Beisitzerin im kommissarischen Vorstand, verlässt den Tierschutzverein. Per E-Mail teilte sie der Vereinsführung jetzt mit, dass sie sich nicht nur aus dem Vorstand zurückziehen, sondern auch aus dem Tierschutzverein austreten werde.

Man habe sie aufgefordert, bei der Aufklärung einiger Dinge mitzuhelfen. "Ihre Mithilfe dabei war unzureichend", erklärte Johannes Beisenherz, kommissarischer erster Vorsitzender, im Gespräch mit dem Stadtanzeiger.

Die angekündigte Mitgliederversammlung, bei der Beisenherz sich der Wahl zum Vorsitzenden stellen wird, findet am 3. Mai, 19.30 Uhr, im "Mythos", Borghagener Straße 19, statt. Nach den erheblichen Querelen in der Vergangenheit, möchte der Tierschutzverein einen echten Neuanfang und die eigentlichen Aufgaben des Vereins im Sinne des Tierschutzes wieder in den Vordergrund stellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
823
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 08.04.2016 | 09:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.