Wasserrohrbruch im Hallenbad

Anzeige
Fotos (2): Stadt

Das Hallenbad an der Bahnhofstraße muss vorübergehend schließen. Ein Rohrbruch an einer Entwässerungsleitung hatte den Technikraum im Hallenbad unter Wasser gesetzt.

Mit Hochdruck werde nun an der Beseitigung der entstandenen Schäden gearbeitet, teilt die Stadtverwaltung mit.
Während der Reparaturarbeiten müsse die komplette Lüftungsanlage abgeschaltet werden. Deshalb bleibt das Hallenbad zunächst für die Öffentlichkeit, das Schulschwimmen und den Vereinssport geschlossen. Man hoffe, ab Dienstag (15. November) wieder öffnen zu können, heißt es aus dem Rathaus.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.