Seefahrerromantik: Neu gegründeter Shanty-Chor probt für seine ersten Auftritte

Anzeige
Jeden Dienstag probt der neu gegründete Shanty Chor Castrop-Rauxel 2017 im Tanzpalast Mythos.

„Castrop-Rauxel liegt am Emscherstrand“ – so beginnt das Erkennungslied des vor zwei Monaten gegründeten Shanty Chors Castrop-Rauxel 2017. Mit dem Lied, das die erste Vorsitzende Cornelia Straßmann zur Melodie von „Kleine Möwe, flieg nach Helgoland“ gedichtet hat, wollen die Mitglieder künftig bei ihren Auftritten ihre Zuhörer begrüßen.

Obwohl das Meer doch einige Kilometer entfernt ist, gibt es in der Region mehrere Shanty-Chöre, und nun hat auch Castrop-Rauxel einen. Straßmann, die wie die anderen Mitbegründer zuvor in einem anderen Shanty-Chor sang, begründet deren Popularität mit den Liedern, die von Fernweh, Liebe und Sehnsucht handeln. „Viele Lieder kenne ich aus meiner Kindheit, weil meine Eltern sie auf Platte hatten“, erinnert sich Silvia Kühl, während Franz Gallaun von der Seefahrerromantik schwärmt.
Bis zu 20 Shantys und maritime Lieder proben die Mitglieder an einem Abend. „Santiano“, „Capitano“ und „Seemann, deine Heimat ist das Meer“ gehören zu den Klassikern, die sie schon können. „Es wird geübt, bis es sitzt“, erklärt Anita Peschel. Mit den ersten Erfolgen sei sie aber schon sehr zufrieden, so die musikalische Leiterin.

22 bis 83 Jahre

Die mehr als 20 Sänger und Sängerinnen – „Es gibt nur zwei weitere Chöre in der Region, in denen Frauen mitsingen“, betont Straßmann – im Alter von 22 bis 83 Jahre werden von drei Akkordeonspielern und einem Gitarristen unterstützt. Letzterer, Ulrich Nagel, ist zugleich stellvertretender musikalischer Leiter und spielt auch Bluesharp. Als Verstärkung wünscht er sich einen Bassgitarristen und einen Schlagzeuger, denn auch rockigere Lieder wie von der Band Santiano sollen ins Repertoire aufgenommen werden.
„Und wenn wir unser Repertoire gefestigt haben, wollen wir es um Schlager erweitern“, blickt Straßmann in die Zukunft. Das könnten Lieder wie „Viva Espana“ und „Steig in das Traumboot der Liebe“ sein.

Auftritte im Juli und September

Die ersten Auftritte des Shanty Chors Castrop-Rauxel stehen schon fest: Am 9. Juli wird er auf dem Ickerner Marktplatz und beim Sommerfest des Pflegedienstes Lahme auftreten, und am 23. September ist er dabei, wenn die Soziale Stadt Habinghorst verabschiedet wird. Dann werden die Sänger auch ihre Auftrittskleidung präsentieren: marineblaue Hose und weißes Oberteil mit ihrem Vereinsemblem, einem Steuerrad mit integriertem Andreaskreuz.
Bis dahin wird aber noch ein bisschen geübt. Die Proben finden jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr im Tanzpalast Mythos, Borghagener Straße 19, statt. Wer mitsingen oder zum Beispiel als Trompeter oder Violinist mitspielen möchte, kann einfach vorbeikommen oder sich unter Tel. 02305/80243 bei Cornelia Straßmann melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.