Mit dem Niederrhein Anzeiger auf „die Bretter die die Welt bedeuten“

Anzeige
Das Plakat zur Show "Servus Peter" ein Tag am Wolfgangsee. Foto: veranstalter
Dinslaken: Kathrin-Türks-Halle | Zwei Leser können Bühnenluft schnuppern und bei Komödie „Servus Peter“ im mitspielen. Wer schon immer auf der großen Bühnen stehen wollte, sollte sich jetzt
melden.

dinslaken. Zwei Leser des Niederrhein Anzeigers sind eingeladen, Bühnenluft bei der musikalischen Komödie „Servus Peter“ zu schnuppern.
Wenn sich am 14. November 2013 um 16 Uhr in der Kathrin-Türks-Halle (KTH) der Vorhang hebt, pochen nicht nur die Herzen der Schauspieler höher, sondern auch die zweier unserer Leser.

Nicht, dass sie Karten für den Abend gewonnen hätten und im Publikum säßen, nein. Sie sind mittendrin in dieser rasanten musikalischen Komödie! Sie erleben live die großen Hits der 50er und 60er Jahre, brillante Stimmen, den kräftigen Schuss Humor und die ganz großen Gefühle. Sie werden eingeladen ins idyllische Österreich auf der Bühne der Kathrin-Türks-Halle. Im Biergarten des Gasthofes „Weißes Rössl“ spielt das turbulente Stück, und dort werden sie Sachertorte genießen und sogar ins Hotel einchecken. Sie gehören als Wirtshausgäste zum malerischen Bühnenbild, treten in liebevoll ausgesuchten Kostümen auf und werden mit den zum größten Teil originalen Requisiten aus dieser Zeit agieren.

Die Schauspieler von „Servus Peter“ werden die NA-Leser gern leiten und dafür Sorge tragen, dass diese zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle sein werden. Auf große Texte brauchen sich die NA-Leser nicht vorzubereiten.
Spaß und gute Laune bringen sie mit, denn sie stellen Gäste auf der Bühne dar, die endlich ihren wohlverdienten Urlaub genießen. Und dazu braucht es nur ein herzliches Lächeln und einen großen Koffer, den der Requisiteur bereits gepackt hat.

Zwei Statisten-Rollen
im „Weißen Rössl“

Wer dabei sein möchte, wird gebeten, dem Niederrhein-Anzeiger eine kleine Geschichte zu mailen, weshalb gerade er oder sie an diesem Tag auf diese Bühne gehört. Die Geschichte sollte witzig oder erstaunlich sein, oder einfach Bezug zum Stück haben. Themen wie Öster-reich, Urlaub oder die großen deutschsprachigen Hits der 50er und 60er Jahre könnten gern Inhalt sein.

Einsendeschluss:
18. Oktober 2013

Wir freuen uns auf Ihre Geschichte bis zum 18. Oktober 2013, die Sie per E-Mail bitte an: redaktion@niederrheinanzeiger-dinslaken.de mailen wollen. Das Team um Hauptdarsteller Peter Grimberg freut sich schon darauf, den zwei NA-Lesern hinter der Bühne „toi,toi,toi!“ zu wünschen. Wer die musikalische Komödie „Servus Peter“ wie gewohnt im Zuschauerraum erleben möchte, bekommt Karten für den 14. Novenber 2013 in der KTH: Im Bürgerbüro, Friedrich-Ebert-Str. 84, Telefon: 02064-66-222 und bei uns im Pressehaus Dinslaken, Friedrich-Ebert-Str. 40, Telefon: 02064-41900.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.