Hauptschule ist ausgelaufen: Letzte Schüler sind offiziell entlassen worden

Anzeige
Abschlussjahrgang 2017: Zuletzt hatten noch 80 Schüler die Hauptschule besucht. (Foto: Ulrike Henkemeyer)
von Lisa Peltzer

Dinslaken/Voerde/Hünxe. Die Stimmung unter den Schülern war gut, die unter den Lehrern gemischt: Am vergangenen Freitag wurden die letzten 80 Schüler der Hauptschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum im Rahmen der offiziellen Schulentlassung mit Zeugnisübergabe entlassen. Während die Schüler einer hoffentlich rosigen Zukunft entgegenblicken, ist die der letzten Hauptschule in Dinslaken, Voerde und Hünxe längst besiegelt: Sie wird im Anschluss an die Feier für immer geschlossen. "Damit geht eine Ära zu Ende", sagt Daniel Kocar, der die Schule kommissarisch geleitet hatte. Ein merkwürdiges Gefühl für die Lehrer, obwohl: "Alle Kollegen konnten an ihre Wunschschulen versetzt werden", freut sich Kocar, bereits seit Anfang Februar Abteilungsleiter an der Friedrich-Althoff-Schule. Was mit dem Gebäude passiert, ist unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.