Dinslaken: Aktuelle Stadtinformationen

Anzeige
Archiv:
Vormittags geöffnet

Dinslaken. Das Stadtarchiv, über den Burginnenhof zu erreichen, ist in der Zeit von Montag, 29. Juni, bis Freitag, 17. Juli, nur vormittags geöffnet. Grund ist die beginnende Urlaubszeit. Hobby- und Familienforscher, Studierende und andere Interessenten, die sich in den Räumen im alten Burgturm umsehen wolllen, sollten sich darauf einstellen.




NRW-Radtour:
Sperrungen notwendig

Dinslaken. Die Bahnstraße wird am Donnerstag, 2. Juli, auf dem Teilstück zwischen Hofstraße und der Zufahrt zum Neutorparkplatz ab 9 Uhr gesperrt. Grund dafür ist der für 13 Uhr geplante Start der NRW-Rad-tour, bei der sich vermutlich mehr als tausend Radler in Etappen auf eine Tour durchs Münsterland machen. Die Bus-Haltestelle „Am Neutor“ wird für diesen Tag zur Wilhelm-Lanter-mann-Straße verlegt. Der Taxi-Stand, sonst auf der Bahnstraße, wird übergangsweise auf die Saarstraße verlegt, vor das ehemalige Projektbüro Innenstadt. Auf einem Teil der Bahnstraße gilt ein Parkverbot. Betroffen davon sind drei Parkplätze vor dem Geschäft Decobar.




Bingo:
Sonntag im König

Dinslaken. Überschaubare Geldpreise, viel Spaß und nette Gespräche gibt es am Sonntag, 28. Juni, für Senioren beim Bin-go in der Gaststätte König am Altmarkt. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Daran schließt sich ein Kaffeetrinken an. Ab 15.30 Uhr muss sich lautstark melden, wer auf dem Spielschein die richtige Zahlenfolge hat. Ein Teil aus dem Verkaufserlös der Spielscheine kommt gemeinnützigen Zwecken zugute.



Ferientheater:
Immer im Burgtheater

Dinslaken. Mit dem Stück „Das tapfere Schneiderlein oder Frechheit siegt“ beginnt am Mittwoch, 8. Juli, das Kinderferientheater in der Freilichtarena des Burgtheaters. Bis 28. Juli gibt es wöchentlich ein anderes Stück, das jeweils um 11 Uhr im Freien gespielt wird: Mittwoch, 15. Juli, „Glück gehabt – oder?“ für Kinder ab fünf Jahre, Dienstag, 21. Juli, „Schneewittchen und der letzte Fruchtzwerg“ und zum Finale am Dienstag, 28. Juli, als Stück zum Mitmachen „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“. Die beiden letzten Aufführungen eignen sich für Zuschauer ab vier Jahre. Karten gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.