Kreismeistertitel für Jessica Prpitsch und Sarujan Kajendran

Anzeige
Starke Wettkampfleistungen boten die Leichtathleten des SuS 09 Dinslaken am Wochenende bei ihren Kreismeisterschaften in Rhede und Oberhausen. Den Anfang machten die Erwachsenen am Samstag in Rhede. Hier holte sich Jessica Prpitsch den Titel bei den Frauen im Kugelstoßen mit sehr guten 10,72 m. Im Diskus blieb sie hinter ihren Erwartungen zurück, holte sich aber mit 25,88 m die Vizemeisterschaft. Der dritte Platz im Diskus ging an ihre Schwester Birte Prpitsch mit 21,47 m, gefolgt von Katrina Steindor, die mit 19,65 m auf den vierten Platz kam. Sechste wurde Mechthild Voss. Im Kugelstoßen belegten Katrina Steindor mit 7,01 m den fünften und Sabine Steckel mit 6,97 m den sechsten Platz. Im Hochsprung der weibl. Jugend U 18 wurde Lena Fischer mit einer persönlichen Bestleistung von 1,50 m Dritte. Im Weitsprung lief es für Nathalie Lenz und Lena Fischer nicht ganz so gut. Sie belegten mit 3,89 m und 3,84 m die Plätze elf und zwölf.
Im Kugelstoßen der Männer verpasste Markus Kuhlmann die angepeilten 14 m knapp, sicherte sich aber mit starken 13,84 m den zweiten Platz. Vierter wurde Niels Depner mit 13,42 m gefolgt von Jan Schlinkert mit 11,46 m und Kai Schlinkert mit 11,02 m auf Platz sechs. Im Diskuswurf gelang Niels Depner mit einer Weite von 36,20 m Platz zwei. Dritter wurde Markus Kuhlmann mit 35,62 m, Kai Schlinkert belegte mit 31,38 m den fünften Platz. Auch im Speerwurf wussten die Athleten durch gute Leistungen zu überzeugen. Mit einer persönlichen Bestleistung von 44,59 m im letzten Versuch schob sich Kai Schlinkert noch auf den zweiten Platz vor. Vierter wurde Niels Depner mit 41,41 m. Jan Schlinkert wurde mit 35,01 m Sechster. Den Weitsprung der Männer musste Jan Schlinkert leider verletzungsbedingt nach zwei Sprüngen beenden. Seine Weite von 6,12 m reichte dennoch für den zweiten Platz. Auf Grund der Verletzung musste er leider auf den Endlauf über 100 m verzichten, für den er sich mit einer Vorlaufzeit von 11,97 sec. qualifiziert hatte. Im Kugelstoßen der männl. Jugend U 18 belegte Nikolai Cleve mit 9,96 m den achten Platz.
Am Sonntag gingen dann die Altersklassen U 16 und U 14 in Oberhausen an den Start. Hier konnte sich Sarujan Kajendran in der AK M 14 gleich über zwei Titel freuen. Im Weitsprung siegte er mit 4,95 m ebenso wie über die 80 m Hürden. Hier bedeutete die Siegerzeit von 12,90 sec. gleichzeitig die Qualifikation für die Nordrheinmeisterschaften, die am 05.06.2016 in Krefeld stattfinden. In der AK M 15 sicherte sich Leon Hochhäuser im Hochsprung mit 1,58 m den zweiten Platz. Im Kugelstoßen kam er mit 8,76 m auf Platz vier. Im Sprint wurde er in 13,54 sec. Sechster und belegte im Weitsprung mit 4,99 m den siebten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.