Abschluss Galerie „Der Kreuzweg“ in Telgte

Anzeige
Telgte: Kornbrennerei-Museum | Ein Nachruf: Am Sonntag den 24.05.2015 endete um 17 Uhr die Galerie „Der Kreuzweg“ in der alten Kornbrennerei in Telgte. Bei strahlendem Wetter gab es noch einmal regen Besuch. Touristen, Fahrrad-Ausflügler und Bürger aus Telgte fanden sich immer wieder in der Brennerei ein um noch einmal die Galerie anzusehen und dem hier arbeitenden Künstler über die Schulter zu schauen und interessiert Fragen zu stellen. Das Atelier Land des Lächelns zog aus den letzten vier Wochen eine positive Bilanz. In der Tat stellt die Interpretation des Kreuzweges eine strittige These dar in der frage ob man damals wusste, wer der Messias wirklich war – doch diese These wurde von den Betrachtern durchaus angenommen und mit interpretiert. Die Werke des Künstlers Heinz-Jürgen Klingenhagen hielten stets der Beurteilung der Besucher stand. Es gab interessante Gespräche, und Kontakte. Besonderen Dank an den Besuch des Schriftstellers Egon Dammann, der ein Buch über den Kreuzweg veröffentlicht hatte und es daraufhin zu einer geplanten zukünftigen Zusammenarbeit kommen soll. Ein originelles Event in Verbindung mit der Ausstellung war auch der Auftritt der Sängerin Lisa Tuyala mit Band. Die Galerie ist nun wieder abgebaut und geht am kommenden Dienstag nach Pfingsten in das Dorstener Atelier, wo sie überarbeitet und aufgefüllt wird, bevor sie zum neuen Standort geht. Somit erlebt der interessierte Zuschauer bei einem wiederholten Besuch zum gleichen Thema trotzdem stets eine unterschiedliche Galerie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.