Corsa prallte in drei Metern Höhe gegen einen Baum

Anzeige
Dorsten: Rekener Straße |

Am frühen Samstagmorgen kam es in Dorsten Lembeck zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Menschen schwer verletzt wurden.

Für beide Unfallopfer besteht Lebensgefahr. Gegen 04:20 Uhr wurden die Anwohner der Rekener Straße durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 18-jähriger Dorstener mit einem 17-jährigen Beifahrer, der ebenfalls aus Dorsten stammt, die Landstraße von Reken in Richtung Lembeck. Kurz vor dem Ortseingang verlor der Fahreranfänger in einer Linkskurve aus bislang unbekannten Gründen, die Kontrolle über seinen Opel Corsa. Das Fahrzeug kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und berührte den Grünstreifen. Augenscheinlich versuchte der junge Fahrer gegenzulenken und geriet ins Schleudern. Der Pkw rutschte anschließend in den gegenüberliegenden Graben und prallte hier mit hoher Geschwindigkeit gegen eine betonierte Feldzufahrt. Diese nutzte der Corsa als eine Art Sprungschanze. Das Fahrzeug hob ab und prallte in drei Metern Höhe mit dem Fahrzeugdach gegen einen Baum. Den von Anwohnern alarmierten Rettungskräften von Polizei und Feuerwehr bot sich vor Ort ein Trümmerfeld.

Beide Insassen waren noch in dem Wrack eingeklemmt. Fahrzeugstücke verteilten sich auf einer Länge von über 100 Metern. Teile des Getriebes wurden noch etliche Meter weiter aufgefunden.

Beide Unfallopfer mussten von den eingesetzten Kräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und anschließend rettungsdienst- und notärztlich versorgt werden. Nach der Versorgung vor Ort wurden die Schwerverletzten einem Krankenhaus in Recklinghausen und einer Gelsenkirchener Klinik zugeführt. Die Rekener Straße musste von der Polizei für die durchgeführten Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt, die Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.