Einbrecher schlagen zu – vier Einbrüche in Dorsten

Anzeige
(Foto: Archiv)

Dorsten. Das Polizeipräsidium Recklinghausen hat für die vergangenen Tage bereits vier Einbrüche in Dorsten gemeldet. Dabei handelt es sich um Wohnungs- und Büroeinbrüche.

Aus einem Haus am Markusweg entwendeten Einbrecher Bargeld und Schmuck, nachdem sie am Mittwoch in den Nachmittagsstunden eine Fenster aufgehebelt haben. Zuvor hatten sie einen Bewegungsmelder beschädigt. Im Haus durchsuchten sie die Zimmer und flüchteten mit ihrer Beute.

Durch ein aufgebrochenes Kellerfenster gelangten Unbekannte am Dienstag Nachmittag in ein Haus Am Rehbaum. Sie drangen durch den Keller in die Wohnräume und durchsuchten diese. Sie nahmen einen Schlüssel mit und flüchteten unerkannt.

Ein Fernsehgerät und einen Receiver entwendeten Einbrecher, die am Dienstag Nachmittag in eine Wohnung Am Lipping eingebrochen sind. Die Diebe hatten die Tür aufgebrochen und sind mit ihrer Beute geflüchtet.

In der Nacht zu Mittwoch drangen Einbrecher in Büroräume an der Gelsenkirchener Straße ein, indem sie eine Tür aufhebelten. Im Gebäude brachen sie weitere Türen auf und einen Tresor auf. Aus dem Tresor entwendeten sie Bargeld und flüchteten damit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.