Festnahmen nach einer Serie von Beschädigungen an Autos in zehn Städten

Anzeige
Dorsten/Kreis RE. In mehreren Städten des Kreises, darunter in Recklinghausen, Herten, Oer-Erkenschwick, Castrop-Rauxel, Datteln, Gladbeck, Bottrop, Marl, Dorsten und Haltern am See wurden am vergangenen Wochenende eine Vielzahl von Pkw beschädigt. Bisher liegen der Polizei 29 Anzeigen vor. Hierbei wurden Scheiben eingeschlagen, Spiegel abgetreten oder Fahrzeugteile zerkratzt.

Folgende Sachverhalte sind der Polizei bisher bekannt:
Recklinghausen 8 Fälle (Spichernstraße, Krumme Straße, Wildermannstraße, Im Romberg)
Herten 1 Fall (Storcksmähstraße)
Oer-Erkenschwick 2 Fälle (Am Stimbergpark)
Castrop-Rauxel 8 Fälle (Bahnhofstraße, Glückaufstraße, In der Wanne, Am Landwehrbach, Obere Münsterstraße, Borghagener Straße, Grutholzstraße)
Datteln 1 Fall (Hachhausener Straße)
Gladbeck 2 Fälle(Hermann-Ehlerstraße, Bülser Straße)
Bottrop 1 Fall (Kellermannstraße)
Marl 4 Fälle (Ringerottstraße, Lipper Weg, Meisenstraße)
Dorsten 1 Fall (Im Ovelgünne)
Haltern 1 Fall (Hullerner Damm)

In Datteln und Herten wurden jeweils zwei männliche Personen als Täter ermittelt. In Recklinghausen auf der Spichernstraße konnten dank eines aufmerksamen Zeugen vier Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren vorläufig festgenommen werden. Insgesamt ist von einem Sachschaden von mehr als 10.000 Euro auszugehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.