Randale

Beiträge zum Thema Randale

Blaulicht

Blaulichtreport
Mann löst Polizeieinsatz im Bus aus und stänkert danach an Imbiss weiter

HAGEN. Ein 41-Jähriger randalierte am Montag, 8. November, erst in einem Bus und danach in einem Imbiss in der Freiheitsstraße. Der augenscheinlich angetrunkene Hagener weigerte sich am Abend gegen 20.30 Uhr den Bus zu verlassen und löste einen Polizeieinsatz aus. Einem erteilten Platzverwies kam er nur widerwillig nach. Er gab an den Heimweg anzutreten, ging jedoch in einen Imbiss, wo er sein negatives Verhalten fortsetzte. Er pöbelte Gäste an und stieß leicht mit dem Kopf gegen die...

  • Hagen
  • 16.11.21
Blaulicht
In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur.

Lärm und Beledigungen
Randalierer drohte laut vor Haustür zu pinkeln: Polizei in Hagen fertigt Strafanzeige wegen unzulässigem Lärm an

In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur. Der Mann habe gegen Türen geschlagen und getreten und "Sturm" geklingelt. Am Vormittag hatte der 39-Jährige bereits zwei ähnliche Polizeieinsätze ausgelöst. Nach Eintreffen der Beamten beruhigte sich der Mann wieder. Er erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Verursachung von unzulässigem Lärm. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung...

  • Hagen
  • 12.11.21
  • 1
Blaulicht
Am Mittwochmorgen, 10. November ist es in einem Büro in der Hagener Innenstadt zu einer massiven Streitigkeit zwischen einem 28-jährigen Hagener und seiner ebenfalls 28-jährigen Ehefrau gekommen.

Paar streitet in Büro
28-Jährige zerstört PC-Bildschirme und schlitzt Sessel auf: Streitigkeiten in Hagener Büro fordern 10.000 Euro hohen Sachschaden

Am Mittwochmorgen, 10. November ist es in einem Büro in der Hagener Innenstadt zu einer massiven Streitigkeit zwischen einem 28-jährigen Hagener und seiner ebenfalls 28-jährigen Ehefrau gekommen. Das Paar lebt derzeit getrennt und der Mann ist vorübergehend in sein Büro gezogen. Gegen 10.20 Uhr erschien die 28-Jährige in dem Büro und beschwerte sich bei ihrem Mann darüber, dass sie kein Geld für den Unterhalt der gemeinsamen Kinder von ihm bekommt. Im weiteren Verlauf ist dann ein massiver...

  • Hagen
  • 11.11.21
Blaulicht
Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte.

Pöbelte Leute in Hagener Diskothek an
Randale in der Diskothek: Polizisten nahmen 23-jährigen Ennepetaler in Gewahrsam

Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte. Der Mann aus Ennepetal pöbelte mit einer weiteren männlichen Person Gäste an. Im weiteren Verlauf versuchte er unter anderem Alkoholflaschen aus der Barauslage zu entwenden. Im Kassenbereich wollte er diesen schließlich ohne seine Rechnung zu begleichen verlassen. Als ihn Security-Mitarbeiter daran hinderten, wurde er zunehmend...

  • Hagen
  • 12.10.21
Blaulicht
Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum.

Mann landet im Polizeigewahrsam
Randalierer lärmt und schreit in Wohnung herum: Polizei Hagen muss mehrfach in der Nacht ausrücken

Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum. Die Beamten suchten den Hagener auf und ermahnten ihn zur Ruhe. Dies schien den Mann auf Dauer nicht zu stören. Gegen 4 Uhr gingen erneut Anrufe seiner Nachbarn bei der Leitstelle ein. Dieses Mal drohte ihm die Streifenwagenbesatzung die Ingewahrsamnahme bei erneuter Ruhestörung an....

  • Hagen
  • 07.10.21
Blaulicht
Eine stark alkoholisierte Frau hat in Kamen für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Alkoholisierte Randaliererin wirft Glasflasche auf Rettungsdienstkräfte

Eine stark alkoholisierte Frau hat am Montagmorgen, 27. September, in Kamen für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nachdem die 39-Jährige gegen 10 Uhr im Bereich der Einsteinstraße hinzugezogene Rettungsdienstkräfte, die ihr wegen ihres Zustandes helfen wollten, mit einer Glasflasche beworfen hatte, lief sie in Richtung Germaniastraße davon. Dort traf eine alarmierte Streifenwagenbesatzung die Kamenerin an. Sie verhielt sich aggressiv und unkooperativ, schlug und trat nach den Polizeibeamten....

  • Kamen
  • 28.09.21
Blaulicht
2 Bilder

Ev. Jugend Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen - Horst
Sachbeschädigung und Vermüllung auf dem Kichengelände an der Industriestraße in Horst.

An diesem Wochenende 28/29. August. 2021 wurde das Gelände der Kirchengemeinde Gelsenkirchen – Horst an der Industriestraße 38, erneut stark vermüllt und die Eingangstür zum Kinder- und Jugendzentrum Paule zwei Mal beschädigt. „Wir wissen leider nicht genau, wer das war. Es muss immer nachts passiert sein“, so Vera Grimm. Die Polizei ist Informiert.„Wir brauchen aber eure Hilfe“ so Vera Grimm „wer etwas gesehen hat, meldet sich bei uns bitte“. E- Mail: ejh-paule@t-online.de eine Nachricht auf...

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.21
Blaulicht
2 Bilder

Diebstahl
Zehn Sitzbänke in Barkenberg zerstört

In letzten Tagen waren die Bänke noch nutzbar, doch plötzlich waren gleich alle Sitzmöbel in einem Park in Barkenberg defekt. Spaziergänge und Anwohner wunderten sich, wie ist dazu kam. Anwohner hatte bereits bei der Polizei eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die Parkbänke stehen im so genannten Kaltluft-Abzug zwischen dem Senioren Wohnanlage am See und den Straßen Surick und Kampstraße. Bei rund zehn Parkbänken fehlen entweder die Rückenlehne, die Sitzfläche oder gleich beides. Die...

  • Dorsten
  • 16.07.21
Blaulicht
In der Hagener Goldbergstraße konnte ein Randalierer vorläufig festgenommen werden.

Laute Geräusche machten auf Einbruch aufmerksam
Scheibe am Auto eingeschlagen, Portemonnaie entwendet: Randalierer in Hagen unterwegs

Am Sonntag, 11. Juli, bemerkte ein 44-jähriger Hagener gegen 16.15 Uhr in der Hochstraße laute Geräusche. Als er sich nach der Ursache erkundigen wollte, sah er einen 46-Jährigen, der mit einem Stein auf diverse Gegenstände schlug. Da der Mann äußerst aggressiv wirkte, rief der 44-Jährige die Polizei. Der Randalierer entfernte sich jedoch rasch von der Örtlichkeit. Wenig später fiel dem Hagener auf, dass die Scheibe seines Autos zerschlagen und ein Portemonnaie entwendet wurde. Anhand der...

  • Hagen
  • 13.07.21
Blaulicht
In Hagen wurde ein Randalierer in Gewahrsam genommen.

Lief laut schreiend durch Hagener Gartenanlage
Warf in Wohnung von Ex-Freundin Gegenstände auf den Boden: Aggressiver Randalierer in Gewahrsam genommen

Ein 62-Jähriger randalierte am Donnerstag (08.07.2021) kurz nach Mitternacht und wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen, da sich sein Verhalten nicht besserte. Er hatte bereits eine Stunde zuvor einen Einsatz ausgelöst, als er in der Wohnung seiner Ex-Freundin mehrere Gegenstände auf den Boden warf. Nach Erteilung eines Platzverweises trafen die Beamten in der Hohle Straße erneut auf den Hagener. Er war in einer Kleingartenanlage bedrohlich auf eine Frau zugegangen, schrie und verhielt...

  • Hagen
  • 08.07.21
Blaulicht
Am Mittwoch, 30. Juni, gegen 13 Uhr klingelte ein 40-Jähriger an der Tür der Polizeiwache Innenstadt und gab an Zutritt haben zu wollen, da er in das Polizeisystem schauen möchte.

Pöbeleien und Beleidigungen
Mann versucht Tür der Polizeiwache einzutreten: 40-Jähriger Randalierer dreht vor Polizeiwache in Hagen durch

Am Mittwoch, 30. Juni, gegen 13 Uhr klingelte ein 40-Jähriger an der Tür der Polizeiwache Innenstadt und gab an Zutritt haben zu wollen, da er in das Polizeisystem schauen möchte. Als ihm ein Beamter erklärte, dass dies nicht möglich ist, fing der Hagener an zu randalieren. Er schrie unter anderem "Du kleiner Wichser. Wenn ich in die Wache möchte dann komme ich da auch rein! Du Hurensohn". Anschließend versuchte er sich mit Tritten gegen die Tür Zutritt zu verschaffen. Vorbeigehende Passanten...

  • Hagen
  • 01.07.21
Blaulicht

Velberter löst Polizeieinsatz aus
Polizei nimmt 28-jährigen Randalierer fest

Am Mittwoch (30. Juni 2021) hat ein Randalierer in Neviges einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann war über Autos geklettert, hatte Passanten wüst beschimpft und bedroht sowie mit einem Messer herumgefuchtelt. Die Polizei konnte den Mann - einen 28-jährigen Velberter - festnehmen. Verletzt wurde niemand. Das war passiert: Um kurz nach 13.30 Uhr meldeten sich Anwohner der Florastraße in Neviges bei der Polizei. Sie berichteten den Beamten von einem verwirrten Mann, der gerade über Autos...

  • Velbert-Neviges
  • 01.07.21
Blaulicht
In der Möllerstraße wurde ein 49-Jähriger bereits am Dienstagabend, 23. Juni, durch die Polizei in Gewahrsam genommen.

In der Möllerstraße
Randalierte mit Holzlatte und drohte 52-Jährigen mit dem Tod: Täter nach Streit in Gewahrsam genommen

In der Möllerstraße wurde ein 49-Jähriger bereits am Dienstagabend, 23. Juni, durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Gegen 20.30 Uhr hatte er mit einer Holzlatte in der Hand randaliert. Er war zuvor mit einem 52-Jährigen in Streit geraten und bedrohte diesen mit dem Tod. Es war bereits in den Tagen zuvor immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den Männern gekommen. Am Dienstagabend ließ der 49-Jährige bei Eintreffen der Polizei die Holzlatte fallen, er war jedoch weiterhin sehr...

  • Hagen
  • 25.06.21
Blaulicht
Am Donnerstag, 24. Juni, gegen 23.15 Uhr leistete ein 26-Jähriger auf der Schwerter Straße Widerstand gegen Polizeibeamte. Als er in Gewahrsam genommen wurde, spukte er im Streifenwagen umher.

Einfach Ekelhaft
Randalierer beleidigte Beamte mit dem "H-Wort" und spuckte in Streifenwagen umher: Starker Widerstand gegen Polizei in Hagen

Am Donnerstag, 24. Juni, gegen 23.15 Uhr leistete ein 26-Jähriger auf der Schwerter Straße Widerstand gegen Polizeibeamte. Den Einsatzkräften waren Randalierer an einer Tankstelle gemeldet worden. Vor Ort trafen sie auf den stark alkoholisierten Hagener und kontrollierten ihn. Er zeigte sich zunächst verständnisvoll und händigte den Beamten seinen Ausweis aus. Dann wurde er jedoch zunehmend aggressiver und fing an zu schreien. Unter anderem beleidigte er die Polizisten als "Hurensöhne" und rief...

  • Hagen
  • 25.06.21
Blaulicht
Ein Randalierer am Krankenhaus in Schwelm landet im Polizeigewahrsam.

in Schwelm
Griff Fahrerin an: Randalierer am Krankenhaus landet im Polizeigewahrsam

Am Mittwochabend verständigte eine Rettungswagenbesatzung die Polizei, da ein Mann vor dem Krankenhaus randalierte und sich den anwesenden Person gegenüber äußerst aggressiv verhielt. Auch gegenüber den Polizeibeamten änderte sich sein Verhalten nicht, einem Platzverweis kam er nicht nach. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde er in den Streifenwagen gebracht, um ihn zur Polizeiwache nach Hattingen zu transportieren. Während der Fahrt verhielt sich der 39-jährige Ennepetaler weiterhin...

  • Schwelm
  • 24.06.21
Blaulicht
Kurz vor Mitternacht randalierte am Montag (21.06.2021) ein 35-Jähriger in der Bahnhofstraße vor der Polizeiwache. Der Mann lief schreiend und wild mit den Armen herumschlagend und gestikulierend auf Polizisten zu. Um klären zu können, warum sich der Mann aus Kierspe so verhielt, nahmen ihn die Beamten mit in die Wache. Der 35-Jährige beruhigte sich jedoch nicht sondern wurde aggressiver und leistete Widerstand, sodass sich die Polizisten entschieden ihn in Gewahrsam zu nehmen. Während der Autofahrt schrie der Mann weiter und versuchte einen Beamten mit einem Kopfstoß zu verletzen. Alle eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt und weiterhin dienstfähig. Der 35-Jährige erhielt eine Strafanzeige.

Um Mitternacht in Hagen
Schrie, schlug um sich und gestikulierte wild gegen Beamte: Mann aus Kierspe randalierte in Hagen

Kurz vor Mitternacht randalierte am Montag, 21. Juni, ein 35-Jähriger in der Bahnhofstraße vor der Polizeiwache. Der Mann lief schreiend und wild mit den Armen herumschlagend und gestikulierend auf Polizisten zu. Um klären zu können, warum sich der Mann aus Kierspe so verhielt, nahmen ihn die Beamten mit in die Wache. Der 35-Jährige beruhigte sich jedoch nicht sondern wurde aggressiver und leistete Widerstand, sodass sich die Polizisten entschieden ihn in Gewahrsam zu nehmen. Während der...

  • Hagen
  • 22.06.21
Blaulicht
In der Nacht zum Sonntag randalierten bislang unbekannte Täter im Wulfener Wappenbaumpark.
4 Bilder

Schäden im Wappenbaumpark
Randalierer suchen Wulfens Mitte heim

In der Nacht zum Sonntag randalierten bislang unbekannte Täter im Wulfener Wappenbaumpark. Mit grober Gewalt wurde unter anderem ein großes Hinweisschild zum Thema Holtkamps-Hof abgerissen und zerstört. Hierauf war zu lesen, wie es zur Namensgebung und dem Ursprung des Platzes kam. Es wurde zur Erinnerung an den alten Bauernhof, der einst hier gestanden hat, angebracht. Zudem wurde die Dachrinne des Holtkampseck-Häuschens massiv zerstört und versucht Feuer zu legen, was glücklicherweise...

  • Dorsten
  • 06.06.21
Blaulicht
Am Mittwochnachmittag, 26. Mai lief eine 24-jährige Frau randalierend durch Wehringhausen, beschädigte dabei mindestens ein Auto und wurde anschließend in Gewahrsam genommen.

Randale am Mittwoch
Schrie, warf Lebensmittel und trat gegen Fahrzeuge: 24-Jährige randalierte in Wehringhausen

Am Mittwochnachmittag, 26. Mai lief eine 24-jährige Frau randalierend durch Wehringhausen, beschädigte dabei mindestens ein Auto und wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Gegen 16.20 Uhr ging die Hagenerin die Bachstraße hinauf. Dabei schrie sie laut, trat mehrfach gegen geparkte Fahrzeuge und warf Lebensmittel, die sie in einer Tasche hatte, über die Straße. Ein 55-jähriger Zeuge beobachtete die Frau dabei und informierte die Polizei. An mindestens einem Auto konnten die Beamten eine...

  • Hagen
  • 27.05.21
Kultur
Culcha Candela aus Berlin spielen am 12. Juni.
Foto: Leon Hahn
2 Bilder

Drive-In-Konzerte in Monheim
500 Tickets zu gewinnen

Zum Motto „Gartenzwerg grüßt Gänseliesel“ findet im Juni ein Alternativprogramm zum ausgefallenen Stadtfest statt. So gibt es am 11. und 12. Juni in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken auf dem Schützenplatz gleich mehrere Autokonzerte von Bands, die eigentlich auf der großen Stadtfest-Bühne im Zentrum spielen wollten. Für die Drive-In-Konzerte, die im eigenen Auto verfolgt werden können, werden nun kostenfreie Tickets verlost. Pro Konzert gibt es 100 Tickets für je ein Auto. Am Freitag,...

  • Monheim am Rhein
  • 26.05.21
Blaulicht
Nach einem Widerstand wurde ein 25-Jähriger am Samstagnachmittag 22. Mai zwangseingewiesen. Der Mann war gegen 15 Uhr im Sparkassen-Karree und hatte sich nach mehrfacher Aufforderung durch Mitarbeiter geweigert, das Gebäude zu verlassen.

Gestikulierte wild mit Gehstock
Schlug Beamte und trat gegen Empfangstresen: 25-Jähriger nach Randale im Sparkassen-Karree zwangseingewiesen

Nach einem Widerstand wurde ein 25-Jähriger am Samstagnachmittag 22. Mai zwangseingewiesen. Der Mann war gegen 15 Uhr im Sparkassen-Karree und hatte sich nach mehrfacher Aufforderung durch Mitarbeiter geweigert, das Gebäude zu verlassen. Der Hagener hatte zuvor einen Empfangstresen durch Schläge und Tritte beschädigt. Als die Polizei eintraf, beleidigte er eine Beamtin unter anderem mit den Worten "Schlampe" und "Nutte". Einen Gehstock, den er mit sich führte, hielt er wild gestikulierend in...

  • Hagen
  • 25.05.21
Blaulicht
Zwischen Mittwoch und Donnerstag randalierten Unbekannte an einer Schule in Altenhagen.

Unbekannte randalieren in Altenhagen
Sachbeschädigung an Schule in Funckestraße

In dem Zeitraum von Mittwoch, 5. Mai, bis Donnerstag, 6. Mai, kam es zu einer Sachbeschädigung durch unbekannte Täter an einer Schule in Altenhagen. Ein 55-jähriger Mitarbeiter der Stadt bemerkte am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr diverse Beschädigungen an dem Gebäude in der Funckestraße. Unbekannte hatten einen an der Hauswand befestigten Mülleimer verbogen, die Abdeckklappe eines Regenrohres abgerissen und Teile eines Türgriffs am Haupteingang abgebrochen. Außerdem rissen sie einen weiteren...

  • Hagen
  • 10.05.21
Blaulicht
Ein 24-jähriger Mann lief am Mittwoch, 5. Mai randalierend durch die Innenstadt und leistete bei einer Kontrolle Widerstand.

Beleidigte Beamte als "Missgeburten"
Wollte Schild aus Hauswand reißen: Randalierer in Hagen nach Widerstand gegen Beamte zwangseingewiesen

Ein 24-jähriger Mann lief am Mittwoch, 5. Mai randalierend durch die Innenstadt und leistete bei einer Kontrolle Widerstand. Gegen 18.10 Uhr fiel der Mann in der Bahnhofstraße auf, weil er dort Passanten anpöbelte und ein Schild von einer Hauswand reißen wollte. Bei der anschließenden Kontrolle folgte er den Anweisungen der Polizeibeamten nicht und ließ sich nicht beruhigen. Als sie ihn nach Ausweisdokumenten durchsuchten, sperrte er sich gegen die Maßnahme und versuchte sich loszureißen. Um...

  • Hagen
  • 06.05.21
Blaulicht

Sölde
Mann soll dutzende Autos beschädigt haben - Festnahme folgte prompt

Ein Täter hat in Sölde von dutzenden Fahrzeugen die Kennzeichen abgerissen und einen Lkw-Anhänger massiv beschädigt. Die Festnahme  eines Verdächtigen folgte prompt. Gegen 3 Uhr morgens (28.4.) meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und berichtete über einen Mann, der in der Begonienstraße mehrere Autos beschädigt hatte. Vor Ort fanden die Beamten 38 Kennzeichen, die auf der Straße verteilt waren. Zudem lag eine Lkw-Plane auf der Straße. Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen neben dem Lkw...

  • Dortmund-Süd
  • 30.04.21
Blaulicht
Ein 24-Jähriger fiel am Donnerstagnachmittag, 15. April, in der Innenstadt mehrfach wegen seines aggressiven Verhaltens auf, hielt einen Platzverweis nicht ein und leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten.

Beleidigte Beamte mit "H-Wörtern"
Trat gegen Fensterscheiben und nach Polizisten: 24-Jähriger nach Randale in Hagen in psychiatrische Einrichtung zwangseingewiesen

Ein 24-Jähriger fiel am Donnerstagnachmittag, 15. April, in der Innenstadt mehrfach wegen seines aggressiven Verhaltens auf, hielt einen Platzverweis nicht ein und leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten. Der Mann lief bereits gegen 16.50 Uhr randalierend durch die Frankfurter Straße und trat dabei gegen Fensterscheiben. Einem durch die Polizeibeamten ausgesprochenen Platzverweis kam er zunächst nach. Gegen 17.25 Uhr kehrte er zurück und löste einen erneuten Polizeieinsatz aus, weil er...

  • Hagen
  • 16.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.