Randale

Beiträge zum Thema Randale

Blaulicht

Hörde
+++Update+++ Randale in der U-Bahn-Station: Verdächtiger ist ein 17-Jähriger

In der U-Bahn-Station "Hörde Bahnhof" wurden Vitrinen, Scheiben, Fahrausweisautomaten und elektronische Informationssysteme zerstört.  Die Polizei suchte zunächst Zeugen, die am Mittwoch (6.11.) kurz nach 21 Uhr den Täter beobachtet haben. Am Dienstag (11.11.) teilte die Polizei mit, dass aufgrund von Zeugenangaben die Spur zu einem 17-Jährigen Dortmunder führte. Der Schaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren und wertet Videoaufnahmen aus: Auf den...

  • Dortmund-Süd
  • 07.11.19
Blaulicht
Widerstand mit 42-jähriger Frau am Graf-von-Galen-Ring. Unglaubliche Geschichte.

Polizei mit Eisenstange bedroht
Alkoholisierte Frau sperrte gehbehinderten Lebensgefährten ein: Flaschenwurf macht auf Gefangenen aufmerksam

Am Montag, 28. Oktober, um 11.45 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zum Graf-von-Galen-Ring. Ein Randalierer soll eine Flasche aus dem Fenster geworfen haben. Vor Ort trafen die Polizisten auf ein Pärchen. Der gehbehinderte 32-jährige Mann erklärte den Kollegen, dass er von seiner Lebensgefährtin eingesperrt worden sei und die Flasche aus dem Fenster geworfen habe, um auf sich aufmerksam zu machen. Die 42-jährige und mit über einem Promille alkoholisierte Frau wirkte ungehalten und...

  • Hagen
  • 29.10.19
Blaulicht

Rünthe: Brandstiftung bei Freiherr-v.-Ketteler Grundschule,
Vandalismus-Schäden an Turnhalle repariert

Unerwartet schnell sind die Schäden in der Turnhalle der Rünther Freiherr-v.-Ketteler Grundschule, die durch die Brandstiftung in der ersten Oktoberwoche (wir berichteten) entstanden sind, beseitigt worden. Seit der vergangenen Woche hat eine Reinigungsfirma gearbeitet, die auf die Beseitigung von Verunreinigungen durch Brandschäden spezialisiert ist. Dabei konnten sich die eingesetzten Arbeitskräfte nur in Schutzanzügen durch den Halleninnenbereich und verschiedene Nebenräume arbeiten. ...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.10.19
Sport
Die Polizeikräfte verschafften sich schnell eine Übersicht über das Geschehen nach Spielende.
4 Bilder

en-reporter- update 1
Randale auswärtiger Fans nach Fußballspiel in Sprockhövel – Körperverletzung und Sachbeschädigungen

Nach dem 3:0 Heimsieg im Oberliga-Fußballspiel der Mannschaften TSG-Sprockhövel gegen Sportfreunde Siegen kam es heute im Baumhof aufgrund von Ausschreitungen einiger Fans der gegnerischen Mannschaft zu einem Polizeieinsatz. Die Polizeikräfte nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigungen auf. „Es tut mir total leid und ich kann es noch nicht fassen“, sagte der sportliche Leiter der Sportfreunde Siegen, Andreas Krämer, zum STADTSPIEGEL. Während sich nach dem Spielende die...

  • Hattingen
  • 13.10.19
Blaulicht
Am Samstag, 14. September, kam es gegen 19.20 Uhr auf der Straße Am Hohenberge in einem Wohnhaus zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Die Polizei versuchte zunächst, den Streit zu schlichten.

Drei Polizeibeamte nach Randale in Sundern verletzt

Am Samstag, 14. September, kam es gegen 19.20 Uhr auf der Straße Am Hohenberge in einem Wohnhaus zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Die Polizei versuchte zunächst, den Streit zu schlichten. Im weiteren Einsatzverlauf wurden eine 32-jährige Polizeibeamtin und ein 53-jähriger Polizeibeamter durch Beteiligte tätlich angegriffen und derart verletzt, dass sie ihren Dienst zu einem späteren Zeitpunkt abbrechen mussten. Seitens der Polizei wurde Pfefferspray eingesetzt. Weitere...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.09.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Duisburger Weinfest
Betrunkener kloppt sich um Taxi, dann Randale beim Polizeieinsatz

POL-DU: Altstadt: Widerstand gegen Polizeibeamte beim Weinfest Duisburg (ots) Am Samstag, 3. August, um 22.50 Uhr kam es aufgrund von Streitigkeiten um ein Taxi im Bereich des Opernplatzes zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Während die hinzugerufenen Polizisten den Sachverhalt klärten, provozierte einer der Beteiligten (31) einen seiner Kontrahenten (32). Aufforderungen der Polizei, Distanz einzuhalten, missachtete der 31-jährige, stark alkoholisierte Mann. Während ein Beamter ihn...

  • Duisburg
  • 05.08.19
Politik
Was haltet ihr von Ausweiskontrollen in Freibädern?

Frage der Woche
Was haltet ihr von Ausweiskontrollen in Freibädern?

Rund 60 Personen, die nach Aussagen der Polizei überwiegend eine nordafrikanische Herkunft haben, randalierten am Wochenende im Düsseldorfer Rheinbad. Das berichtet die Rheinische Post. Die Folge: Seit Sonntag gibt es an den Kassen des Bades eine Ausweiskontrolle um potenzielle Unruhestifter abzuschrecken. Eine sinnvolle Idee? Um Wiederholungstäter sofort ausfindig zu machen und ihnen den Zutritt zum Freibad zu verwehren, führt das Düsseldorfer Rheinbad seit letzter Woche Ausweiskontrollen...

  • Oberhausen
  • 02.08.19
  •  9
Blaulicht
In der Nacht zu Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei im Rahmen des Schützenfestes im Stadtteil Wulfen. Um 00:42 Uhr forderte die Feuerwehr Unterstützung durch die Polizei an. Eine größere Personengruppe bedrängte die Besatzung eines Rettungswagens.

Gruppe bedrängte Besatzung eines Rettungswagens
Polizei beendet Schützenfest Wulfen und verhindert weitere Eskalation

In der Nacht zu Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei im Rahmen des Schützenfestes im Stadtteil Wulfen. Um 00:42 Uhr forderte die Feuerwehr Unterstützung durch die Polizei an. Eine größere Personengruppe bedrängte die Besatzung eines Rettungswagens. Vor Ort waren mehrere Streifenwagen, teilweise aus Nachbarstädten, erforderlich, um eine weitere Eskalation von teils aggressiven und stark alkoholisierten Besuchern des Schützenfestes zu verhindern. Bereits um kurz vor...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Blaulicht

Polizei meldet schon wieder einen Ausraster
Mann (43 Jahre) randaliert in der Nacht auf Sonntag im Krankenhaus und Polizeigewahrsam

Ein 43-jähriger Mann aus Wesel hat am Sonntag gegen 01.25 Uhr in einem Krankenhaus an der Pastor-Janßen-Straße randaliert. Die Polizei nberichtet: Er ist als alkoholisierte, leicht verletzte Person in die Notaufnahme eingeliefert worden. Dort randalierte er und beschädigte einen Beistelltisch und versuchte zu entkommen. Ein 29-jähriger Rettungssanitäter aus Voerde folgte dem Mann. Der 43-Jährige griff den Sanitäter an, indem er ihn am Bein packte und mehrere Treppenstufen herunter stieß. Der...

  • Wesel
  • 03.06.19
Blaulicht
Symbolbild.

39-jähriger Fröndenberger war auf der Herrekestraße in Lindenhorst ohne Führerschein unterwegs
Unfallfahrt eines alkoholisierten und randalierenden Autofahrers endet im Polizeigewahrsam

In eine kostenlose Übernachtung im Polizeigewahrsam mündete am Mittwochabend (15.5.) die Unfallfahrt eines alkoholisierten und randalierenden 39-jährigen Autofahrers aus Fröndenberg. Zudem hätten die Beamten gerne seinen Führerschein beschlagnahmt. Problem: Er hatte gar keinen - und wird jetzt wohl auch erstmal keinen bekommen... Gegen 22.45 Uhr verlor der Fröndenberger auf der Herrekestraße in Lindenhorst die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab und prallte zunächst mit voller...

  • Dortmund-Nord
  • 16.05.19
Blaulicht

Blaulicht Wetter
Jung und aggressiv +++ Nächtliche Randalierer demolieren Auto und verletzen sich bei der Flucht +++ Handschellen klickten kurze Zeit später

Am Montagmorgen, gegen 04.30 Uhr, hörten Anwohner der Straße Am Gymnasium lautes Grölen und Knallen und schauten aus dem Fenster. Sie beobachteten zwei junge Männer, wie diese den Außenspiegel eines geparkten VW Touran abtraten. Als sie die Männer von ihrem Fenster heraus ansprachen, entfernten sich diese in Richtung Rathaus. Als Beschreibung konnten die Zeugen sagen, dass einer der Männer eine dunkle Jacke, der andere eine Tarnfleckjacke trug. Beide trugen eine Kopfbedeckung. Eine...

  • Wetter (Ruhr)
  • 11.03.19
Blaulicht

Karneval
Zwei Brüder randalierten im Klever Festzelt

Weil sie am Sonntagmorgen (03.03.19) gegen 2 Uhr im Klever Festzelt rumgepöbelt hatten, wurde ein augenscheinlich alkoholisiertes Brüderpaar aus Kleve durch die Security nach draußen begleitet. Im Eingangsbereich schlug der ältere der beiden mit Fäusten auf einen Mitarbeiter der Security ein. Die hinzugerufene Polizei stellte die Personalien der Beteiligten fest und sprach gegen die beiden Klever einen Platzverweis aus. Kurze Zeit später erschien der ältere - dieses Mal unköstümiert -...

  • Kleve
  • 03.03.19
Blaulicht

Weiberfastnacht endet für Essenerin in der Zelle / 24-Jährige leistete Widerstand
Geheult, randaliert und dann zwangsweise in den Knast: Junge Frau reagiert übertrieben bockig

Brauchtumsgetreu übernahmen die Möhnen in der Weiberfastnacht das Regime in der Stadt. Einer 24-jährigen Essenerin ist dies in der Nacht zu Freitag gegen 3 Uhr offensichtlich zu Kopf gestiegen. Die Polizei berichtet: Weil sie ihre Garderobenmarke nicht finden konnte, brach sie vor einer Veranstaltungshalle an der Straße "An de Tent" lautstark in Tränen aus. Polizeibeamte wollten der aufgelösten 24-jährigen helfen und vermittelten zwischen ihr und dem Sicherheitspersonal. Diese versprachen...

  • Wesel
  • 01.03.19
Blaulicht

Vier Verletzte in der Nacht zu Samstag
Randale bei McDonald's in Schwelm

Vier verletzte Mitarbeiter und zerdeppertes Mobiliar sind die traurige Bilanz einer randalierenden Bande am frühen Samstagmorgen (23. Februar) bei McDonald's in Schwelm. Gegen 4 Uhr morgens betraten zwölf Personen im Alter von 13 bis 33 Jahren das Fast Food-Restaurant an der Talstraße. Sie waren teilweise alkoholisiert, verhielten sich laut und schmissen im Speiseraum des Restaurants mit Müll um sich. Ein angestellter 22-jähriger Gevelsberger ermahnte die Gruppe zur Ruhe, worauf die...

  • Schwelm
  • 25.02.19
Blaulicht
Mitten in der Nacht randalierte ein Betrunkener Mann in dem Eingangsbereich des St.-Johannes-Krankenhaus in Boele.

Sachbeschädigung
Randale im Krankenhaus: Betrunkener schlägt Fernseher kaputt und greift Beamte an

Am Donnerstag, 14. Februar, kam es nach einer Sachbeschädigung zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Gegen 0.20 Uhr erschien ein mit über zwei Promille stark Alkoholisierter im Boeler St.-Johannes-Krankenhaus. Er forderte eine von der diensthabenden Ärztin eine stationäre Aufnahme, die ihm aus medizinischen Gründen verweigert wurde. Vermutlich dadurch aufgebracht, beschädigte der 35-Jährige im Wartebereich des Krankenhauses zwei Fernseher im Wert von knapp 1.000 Euro. Da der Mann das...

  • Hagen
  • 14.02.19
Ratgeber
Hier geht's nicht mehr weiter: Nach schweren Vandalismusschäden wurde der Wulfener Markt aus Sicherheitsgünden gesperrt.
2 Bilder

Sperrung Wulfener Markt nach Vandalismus-Schäden
Umleitung für Schulwege kurzfristig ausgeschildert

Barkenberg. Der vom Eigentümer beauftragte Wachschutz hat am Montag (11. Februar) den öffentlichen Weg durch die Ladenpassage Wulfener Markt kurzfristig absperren müssen. Nach schweren Vandalismus-Vorfällen am Wochenende war hier akut Gefahr in Verzug. Unter anderem wurden etliche Scheiben eingeschlagen und Verbretterungen bereits beschädigter Ladenfassaden herausgerissen. Die Sperrung war aus Gründen der Verkehrssicherheit ohnehin geplant. Allerdings sollte zuvor die Umleitung für den...

  • Dorsten
  • 12.02.19
Blaulicht

Frau durch Glas verletzt
Randale vor Ratinger Kneipe

Ratingen. Von einem Trinkglas am Kopf getroffen und dadurch verletzt wurde eine 35-jährige Ratingerin am Samstag um 0.10 Uhr vor einer Gaststätte. Vorher hatte laut Polizei eine Gruppe von etwa zehn Männern das Lokal an der Hans-Böckler-Straße betreten. Da sie herumpöbelten und die Gäste beleidigten, verwies sie ein Mitarbeiter des Hauses. Die Männer verließen das Lokal unter Drohungen und Beschimpfungen. Draußen vor der Tür eskalierte dann der Streit. Einige der jungen Männer sollen Gläser...

  • Ratingen
  • 28.01.19
Blaulicht

Sachbeschädigungen an geparkten Autos
20-jähriger Gladbecker in Kirchhellen festgenommen

Gladbeck/Kirchhellen. Zunächst unbekannte Vandalen zogen am vergangenen Wochenende durch Kirchhellen. Alleine entlang der Burgstraße wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (19. auf den 20. Januar) an mindestens zwölf geparkten Autos die Außenspiegel beschädigt. Die Polizei beziffert den angerichteten Schaden auf mehrere tausend Euro. Dank der Aufmerksamkeit eines Anwohners der Burgstraße konnten aber zumindest zwei Tatverdächtige ermittelt und vorübergehend festgenommen werden. Der...

  • Gladbeck
  • 22.01.19
  •  1
Blaulicht
Ein Randalierer wurde am Montag von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Randale und Sachbeschädigung
Randale am AKH: Randalierer reißt nach öffentlichem Urinieren Außenspiegel von Streifenwagen ab

Am Montag, 10. Dezember, kam es zu einer Sachbeschädigung in der Grünstraße. Dort riefen zunächst Mitarbeiter des Allgemeinen Krankenhauses gegen 16:50 Uhr die Polizei. Ein 35-Jähriger randalierte dort und wollte das Gebäude trotz mehrfacher Aufforderung nicht verlassen. Eine Streifenwagenbesatzung forderte ihn zum Gehen auf und verblieb noch kurz im Krankenhaus, um Zeugenaussagen zu notieren. Währenddessen bemerkte eine Hagenerin (47), wie der Randalierer vor dem Krankenhaus urinierte...

  • Hagen
  • 11.12.18
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

tja, Vandalen bekommen Aufmerksamkeit
Ist es das was sie wollen ?

brauchen diese Sprayer , die Randale Macher nur Aufmerksamkeit ? Mag man sie dann eher, mögen die anderen Leute sie dann leiden ? oder, geht ihnen ALLES am Ar...  vorbei. Motto : is ja nich meins . Von dieser Art Schmiererei kann man mehr finden , leider ! Hier im Nordpark Gladbeck ( Foto vom 04.11.2018 ) ZBG will sich dem, leider Kostenintensivem Dauerthema, annehmen.

  • Gladbeck
  • 09.11.18
  •  4
Überregionales
Zwei Sanitäranlagen wurden durch gewaltbereite Hertha-Fans komplett zerstört.

BVB - Hertha: 45 Verletzte nach Stadion-Randale wegen eines Ultra-Banners

Beim Bundesligaspiel am Samstag zwischen dem BVB und Hertha BSC ist es zu Ausschreitungen von Berlinern Gewalltätern gekommen, die Polizei zog Bilanz. Im Schutz einer genehmigten Choreografie hatten vermummte Berliner massiv Pyrotechnik mit Rauchtöpfen und Bengalos gezündet. Die massive Rauchentwicklung insbesondere im Oberrang der Nordtribüne führte dazu, dass sich in der Verletztensammelstelle insgesamt zehn unbeteiligte Stadionbesucher mit Verletzungen der Atemwege meldeten und ärztlich...

  • Dortmund-Süd
  • 30.10.18
Ratgeber

Streitigkeiten in Altendorf

33-Jähriger randaliert vor Kiosk und fügt sich selbst Verletzungen zu In der Nacht zu Sonntag, 28. Oktober, gegen 2.10 Uhr kam es zu Streitigkeiten auf der Altendorfer Straße. Infolgedessen verletzte sich ein 33-Jähriger vermutlich selbst. Der Essener geriet aus bislang ungeklärten Gründen mit einem 46-jährigen Kioskmitarbeiter in Streit. Nach einer - zunächst nur verbalen Auseinandersetzung - verließ der 33-Jährige kurz die Örtlichkeit und kehrte mit einem Messer zurück. Mit diesem...

  • Essen-West
  • 29.10.18
Überregionales

Randalierer in Witten beleidigt, spuckt und schlägt um sich - auch Polizeibeamter verletzt

Am Samstag, 20. Oktober, gegen 18.20 Uhr, wurden Wittener Polizeibeamte auf einen Mann aufmerksam, der lautstark vor der Wache an der Casinostraße randalierte. Als die Polizisten den alkoholisierten Mann ansprachen, beleidigte er eine Beamtin mit üblen Schimpfwörtern. Direkt danach rannte die Person davon, pöbelte Passanten an, spuckte ihnen ins Gesicht und baute sich drohend vor diesen Fußgängern auf. Um weitere Übergriffe zu verhindern, entschlossen sich die Polizeibeamten, den...

  • Witten
  • 22.10.18
Überregionales

Randale im Freizeitbad: 34-Jähriger soll außerdem eine 16-Jährige sexuell belästigt haben - Jetzt wird das Mädchen gesucht

Die Polizei meldet diesen Vorfall im Freizeitbad in Kessel: Am Samstagabend fand auf dem eine Veranstaltung statt. Ein alkoholisierter 34-jähriger Mann aus Goch randalierte  hier, worauf der Sicherheitsdienst kurz nach Mitternacht die Polizei verständigte. Der 34-Jährige soll auch eine etwa 16 Jahre alte Jugendliche sexuell belästigt haben. Die unbekannte Jugendliche ließ sich von ihren Eltern abholen, bevor die Polizei eintraf. Ihre Eltern werden gebeten, sich bei der Kripo Goch unter...

  • Goch
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.