Gewahrsam

Beiträge zum Thema Gewahrsam

Blaulicht
Bei einer Routinekontrolle erwischten die Beamten einen 28-Jährigen, der noch einen offenen Haftbefehl hatte.

Mit offenem Haftbefehl in Verkehrskontrolle in Hochfeld geraten
Nummernschilder waren gestohlen

Bei einer Routinekontrolle ist der Polizei am Dienstag, 9. November, ein 28-Jähriger ins Netz gegangen, der noch einen Haftbefehl offen hatte. Die Polizisten hielten den Mann gegen 10:20 Uhr in einem Ford Mondeo auf der Brückenstraße an. Mit dem dienstlichen Smartphone prüften sie das Kennzeichen des Autos und stellten fest, dass die Nummernschilder gestohlen waren. Außerdem hatten weder der Fahrer noch sein 19-jähriger Beifahrer einen Personalausweis oder Führerschein dabei. Die Polizisten...

  • Duisburg
  • 10.11.21
Blaulicht
Sechs Personen waren an der Schlägerei im Dellviertel beteiligt.

Schlägerei vor dem Polizeipräsidium im Dellviertel
27-Jähriger kommt ins Gewahrsam

Direkt vor dem Polizeipräsidium an der Düsseldorfer Straße begannen am Dienstagnachmittag, 2. November, gegen 15 Uhr, Angehörige zweier Familien aufeinander loszugehen. Etwa sechs Personen (fünf Männer zwischen 16 und 44 Jahren und eine 18-jährige Frau) waren in den Tumult verwickelt. Polizisten gingen dazwischen, konnten die Streithähne trennen und einzeln zur Gemütsberuhigung auf die Wache bringen. Alle Beteiligten bekamen im Anschluss Platzverweise, drei von ihnen müssen sich außerdem mit...

  • Duisburg
  • 03.11.21
Blaulicht

Festnahme
Nachbarschaftsterror - Frau ruft Polizei und landet selbst auf der Wache

HAGEN. Am Dienstag, 19. Oktober, meldete eine 54-Jährige gegen 15.40 Uhr eine vermeintliche Ruhestörung in der Feithstraße. Eine Streifenwagenbesatzung erschien vor Ort und stellte fest, dass die Melderin bereits öfter Nachbarn in ihrem Umfeld drangsalierte. Eine Lärmbelästigung stellten die Polizisten nicht fest. Als sie die Melderin zur Rede stellen wollten, reagierte sie äußerst ungehalten. Sie rief den Beamten zu, dass sie sich "verpissen" sollten und versuchte ihnen die Tür vor der Nase...

  • Hagen
  • 20.10.21
Blaulicht
Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum.

Mann landet im Polizeigewahrsam
Randalierer lärmt und schreit in Wohnung herum: Polizei Hagen muss mehrfach in der Nacht ausrücken

Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum. Die Beamten suchten den Hagener auf und ermahnten ihn zur Ruhe. Dies schien den Mann auf Dauer nicht zu stören. Gegen 4 Uhr gingen erneut Anrufe seiner Nachbarn bei der Leitstelle ein. Dieses Mal drohte ihm die Streifenwagenbesatzung die Ingewahrsamnahme bei erneuter Ruhestörung an....

  • Hagen
  • 07.10.21
Blaulicht

Passanten in Marl Sinsen angepöbelt, Messer in der Hand

An einem Discounter In de Flaslänne hat ein 38-jähriger Mann aus Marl am Montag zwei Polizeieinsätze ausgelöst. Der Mann war zuerst gegen 17.40 Uhr bei einem Ladendiebstahl aufgefallen. Rund zwei Stunden später, gegen 20 Uhr, soll er dann auf dem Discounter-Parkplatz Passanten angepöbelt und verbal bedroht haben - außerdem soll er dabei ein Messer in der Hand gehalten haben. Die Polizeibeamten konnten vor Ort ein Messer finden und sicherstellen. Weil der 38-Jährige offensichtlich betrunken war...

  • Marl
  • 17.08.21
Blaulicht

Sachbeschädigung an Taxi endet im Polizeigewahrsam

Kurz nach 05:00 Uhr am Morgen des 07.08. wurde die Oberhausener Polizei über einen alkoholisierten Randalierer auf einem Tankstellengelände der Mülheimer Straße informiert. Zunächst war der unbekannte Mann geflüchtet, nachdem er sich erst auf den Fahrersitz eines an der Tankstelle befindlichen Taxis gesetzt hatte und danach mit Kanistern aus der dortigen Auslage das Fahrzeug bewarf. Die gerufenen Polizisten hatten den Einsatzort auf der Mülheimer Straße gerade erst verlassen, da erhielten sie...

  • Oberhausen
  • 09.08.21
Blaulicht
Das Paar wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Archiv

Ruhestörung und Widerstand in Schalke
Paar nach heftigem Streit in Gewahrsam genommen

Im Rahmen eines Einsatzes wegen Ruhestörung und Beleidigung haben Polizeibeamte am Mittwoch, 21. Juli, in einer Wohnung auf der Ruhrstraße eine 38-jährige Gelsenkirchenerin und einen 37-jährigen Gelsenkirchener in Gewahrsam genommen. Gelsenkirchen. Anwohner hatten die Polizei wegen Lärms aus der Wohnung der 38-Jährigen gerufen, die dort lautstark mit dem 37-Jährigen stritt. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden dort direkt durch den 37-Jährigen bedroht und körperlich angegriffen, so dass die...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 22.07.21
Blaulicht
Eine 24-Jährige musste Montagnacht, 5. Juli, durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden, da sie trotz Ermahnungen mehrfach eine Ruhestörung beging.

Keine Ruhe in Hagen
Lag in Hecke: Frau nach anhaltender Ruhestörung in Gewahrsam genommen

Eine 24-Jährige musste Montagnacht, 5. Juli, durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden, da sie trotz Ermahnungen mehrfach eine Ruhestörung beging. Gegen 1.30 Uhr war sie durch die Beamten zunächst mit zwei Männern (31 und 35 Jahre alt) in der Franzstraße angetroffen worden. Die augenscheinlich stark alkoholisierte Frau saß auf der rechten Fahrbahn der dortigen Straße und schrie lautstark. Mehrmaligen Aufforderungen ruhiger zu sein, kam sie nicht nach, sodass Anwohner durch den Lärm wach...

  • Hagen
  • 06.07.21
Blaulicht
Das Duo lief am Donnerstagabend, 1. Juli, über parkende Auto. Zeugen informierten die Polizei. Symbolfoto: Archiv

In Polizeigewahrsam gelandet
Duo läuft über parkende Autos

Gelsenkirchen. Am Donnerstag, 1. Juli, haben Polizisten haben zwei Männer ins Polizeigewahrsam gebracht, die zunächst in Bulmke-Hüllen über geparkte Autos gelaufen sind. Zeugen hatten die Einsatzkräfte gegen 23.40 Uhr zum Küpershof gerufen, wo die Beamten auf einen 27-jährigen Gelsenkirchener und einen zunächst unbekannten Mann trafen, dessen Personalien nicht festgestellt werden konnten. Das Duo hatte sich zwischenzeitlich in ein fremdes Fahrzeug gesetzt, das unverschlossen abgestellt worden...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 02.07.21
Blaulicht
Moers: Zu einer Schlägerei zwischen mindestens sechs Personen kam es am Samstag um kurz nach vier Uhr.

Polizei Wesel: Moers - Zeugen melden größere Schlägerei
Verdacht auf Drogen und Alkoholkonsum

Zu einer Schlägerei zwischen mindestens sechs Personen kam es am Samstag um kurz nach vier Uhr. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem die Streithähne an der Kreuzung Homberger Straße / Klever Straße aufeinander losgegangen waren. Einer der Männer soll einen anderen Beteiligten hierbei auch mit einer Glasflasche am Kopf verletzt haben. Der Polizei gelang es, mit mehreren Kräften die Beteiligten zu trennen. Warum diese in Streit geraten waren, beziehungsweise was der Auslöser für die...

  • Moers
  • 28.06.21
Blaulicht
Ein 40-jähriger Mann musste am frühen Freitagmorgen, 25. Juni, nach einer massiven Ruhestörung in das Polizeigewahrsam gebracht werden.

Laute Musik in der Elberfelder
Messer und Holzknüppel lagen auf dem Tisch: Unbelehrbarer Ruhestörer kommt ins Polizeigewahrsam

Ein 40-jähriger Mann musste am frühen Freitagmorgen, 25. Juni, nach einer massiven Ruhestörung in das Polizeigewahrsam gebracht werden. Gegen 3 Uhr wurde die Polizei durch mehrere Anrufer erstmalig über sehr laute Musik aus einer Wohnung in der Elberfelder Straße informiert. Dort trafen die Polizeibeamten auf den alkoholisierten 40-Jährigen in seiner Wohnung. Er stand neben seinem Wohnzimmertisch, auf dem sich unter anderem ein Messer und ein zirka ein Meter langer Holzknüppel befanden. Der...

  • Hagen
  • 25.06.21
Blaulicht
Heute Nacht (21. Juni) fuhren zwei Minderjährige alleine mit dem Zug von Haltern am See nach Essen. Im Essener Hauptbahnhof nahmen Beamte der Bundespolizei die Kinder in Gewahrsam.

Bundespolizei nimmt Kinder in Gewahrsam
Geschwisterpaar (8, 10) nachts alleine im Zug

Heute Nacht (21. Juni) fuhren zwei Minderjährige alleine mit dem Zug von Haltern am See nach Essen. Im Essener Hauptbahnhof nahmen Beamte der Bundespolizei die Kinder in Gewahrsam. Gegen 00:30 Uhr verständigten Reisende die Bundespolizei in Essen. Ein Junge (10) und seine Schwester (8) waren selbstständig mit dem RE 2 von Haltern am See nach Essen unterwegs. Während der Fahrt nahm eine Reisende die Geschwister in ihre Obhut und übergab sie nach der Einfahrt im Hauptbahnhof Essen den...

  • Haltern
  • 21.06.21
Blaulicht
Die Polizei nahm einen stark angetrunkenen Mann in Gewahrsam.

Polizei Xanten nimmt 27-Jährigen fest
Müllcontainer auf Bahngleise geschoben

Am Mittwoch rief gegen 23.45 Uhr der Inhaber einer Gaststätte am Bahnhof in Xanten die Polizei zur Hilfe. Ein Unbekannter hatte zunächst seine Gäste angepöbelt und sich sehr aggressiv verhalten. Dann hatte der Wirt beobachten können, wie der Mann einen Müllcontainer mit Schwung auf die Gleise schob. Die Polizisten entfernten den Container und nahmen den stark alkoholisierten Mann mit zur Wache. Der 27-Jährige aus Xanten blieb dort bis zur Ausnüchterung. Nun erwartet ihn ein...

  • Xanten
  • 04.06.21
Blaulicht
Weil sich ein 20-Jähriger nicht an den Platzverweis halten wollte, griff die Polizei zu Handschellen. Foto: Polizei

Rheinberg: Polizei nimmt 20-Jährigen in Gewahrsam
Weil er nicht einsteigen darf, wird er aggressiv

In Rheinberg leistete ein 20-Jähriger Widerstand und wurde in Gewahrsam genommen. Am Mittwoch, 2. Juni, gegen 15.30 Uhr kam es zwischen einem Busfahrer und einem 20-jährigen Fahrgast aus Kamp-Lintfort zu einem Streitgespräch an der Haltestelle der Bahnhofstraße in Rheinberg. Was war geschehen?Der Fahrgast beabsichtigte sein Fahrrad an einer bestimmte Stelle im Bus abzustellen. An dieser Stelle war jedoch aufgrund weiterer anwesender Fahrgäste zu wenig Platz. Das Fahrrad konnte zudem nicht an...

  • Rheinberg
  • 04.06.21
Blaulicht
Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete in der Nacht zu
Mittwoch (gegen Mitternacht) einen 22-Jährigen und einen 13-Jährigen, beide aus
Dorsten, bei Sachbeschädigungen an Autos im Bereich Wasserstraße.

Täter in Hervest geschnappt
Autos beschädigt und Reifen zerstochen

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete in der Nacht zu Mittwoch (gegen Mitternacht) einen 22-Jährigen und einen 13-Jährigen, beide aus Dorsten, bei Sachbeschädigungen an Autos im Bereich Wasserstraße. Durch Polizeibeamte konnten die beiden auf der Burgsdorffstraße gestellt werden. Der 22-Jährige steht im Verdacht an vier Fahrzeugen jeweils einen Reifen zerstochen zu haben. Nach ersten Erkenntnissen kommt der 22-Jährige möglicherweise noch für weitere ähnliche Taten in den vergangenen Tagen in...

  • Dorsten
  • 05.05.21
Blaulicht
Aggressive Ruhestörer haben Polizisten in Frintrop beleidigt und attackiert.

Zwei junge Männer in Gewahrsam
Aggressive Ruhestörer in Frintrop

In der Nacht von Samstag, 1. Mai, auf Sonntag, 2. Mai, gegen 3 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer lautstarken Ruhestörung aus einer Wohnung an der Frintroper Straße. Bereits bei ihrem Eintreffen konnten die Polizeibeamten die lautstarke Musik aus dem Obergeschoss des Mehrfamilienhauses hören. Obwohl die Beamten sich deutlich zu erkennen gaben und an der Wohnungstür mehrfach klopften sowie schellten, wurde trotzdem nicht geöffnet. Erst nachdem die Beamten die Sicherungen aus dem...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.21
Blaulicht
Der alkoholisierte Mann versuchte die Beamten unter anderem mit Tritten zu verletzen.

Mann pöbelt in Gevelsberg Personen an
Wuppertaler landet mit fast drei Promille im Polizeigewahrsam

Am Donnerstag, 29. April, wurde die Polizei zu einem Randalierer am Vendômer Platz gerufen. Ein alkoholisierter Mann pöbelte dort aggressiv vorbeilaufende Personen an. Die Beamten sprachen dem 34-Jährigen einen Platzverweis aus, dem er aber nicht nach kam. Zur Durchsetzung wurde er in das Polizeigewahrsam gebracht. Fast drei Promille im BlutWährend der Fahrt zur Polizeiwache Ennepetal versuchte der Mann die eingesetzten Beamten zu treten und durch Schläge mit seinem Kopf zu verletzen. Die...

  • wap
  • 01.05.21
Blaulicht
Ein 33-jähriger Dorstener hat sich am Mittwochabend, 28. April, gegen 21.30 Uhr bei einem Sturz auf einem Schotterweg an der Baldurstraße Verletzungen zugezogen.

Nach Fahrradsturz in Gewahrsam
Betrunkener unter Drogen leistet Widerstand gegen Polizei

Ein 33-jähriger Dorstener hat sich am Mittwochabend, 28. April, gegen 21.30 Uhr bei einem Sturz auf einem Schotterweg an der Baldurstraße Verletzungen zugezogen. Bei der Erstversorgung vor Ort fiel auf, dass der Mann offensichtlich erheblich betrunken war. Nach einem Atemalkoholtest nahmen ihn Beamte für eine Blutprobenentnahme mit zur Wache Dorsten. Dort gab der Mann zu, auch Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Auf der Wache leistete er Widerstand und verbrachte die Nacht zur Ausnüchterung...

  • Dorsten
  • 29.04.21
Blaulicht
Mit einem Taschenmesser bedrohten zwei 10-jährige Jungen in Gladbeck-Mitte zwei 7-jährige Mädchen.

Couragierte Augenzeugin verhindert Schlimmeres
10-jährige Jungen bedrohen in Gladbeck-Mitte 7-jährige Mädchen mit Messer

Die Lambertistraße in Gladbeck-Mitte war am Mittwoch, 21. April, Ort einer Bedrohung. Wie die Polizei auf Nachfrage der Redaktion bestätigt, gerieten am Spielturm gegen 15.40 Uhr zwei 10-jährige Jungen und zwei 7-jährige Mädchen in Streit. Die verbale Auseinandersetzung gipfelte dann aber darin, dass einer der Jungen ein Taschenmesser zog und damit die beiden Mädchen bedrohte. Dem Eingreifen einer couragierten Augenzeugin ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passierte: Die Frau...

  • Gladbeck
  • 26.04.21
  • 1
Blaulicht
Ein Ladendieb in Hochfeld wollte sich den polizeilichen Maßnahmen entziehen und wehrte sich. Erst in Gewahrsam beruhigte sich die Situation.

Renitenter Ladendieb rammt Knie gegen Streifenwagen
Flucht vor Ladendetektiv in Hochfeld

Am Montagnachmittag, 12. April, 14:25 Uhr, sind ein Mann und eine Frau nach einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt auf der Wanheimer Straße vor dem Ladendetektiv weggerannt. Eine Streifenwagenbesatzung konnte das Duo in der Nähe ausfindig machen und stoppen. Der 36-Jährige Ladendieb schrie laut und rammte sein Knie gegen die Schiebetüre eines Streifenwagens. Nachdem er sich im Gewahrsam beruhigt hatte, kam er wieder auf freien Fuß. Den Randalierer und seine Begleiterin (38), die vor Ort...

  • Duisburg
  • 13.04.21
Blaulicht

Mann bedroht
Polizei nahm zwei Täter in Gewahrsam

Am frühen Donnertagmorgen, gegen viertel vor fünf, rief ein 60-jähriger Bochumer die Polizei in die Mittelstraße, da er dort von zwei Personen bedroht werde. Die Polizeibeamten trafen die beiden 32-jährigen Ennepetaler vor Ort an. Die alkoholisierten Männer verhielten sich während der Aufnahme des Sachverhalts aggressiv und gingen die Polizisten immer wieder lautstark verbal an. Beide wurden schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Bei einem fanden die Beamten ein...

  • wap
  • 01.04.21
Blaulicht
Zehn Minuten nach Entlassung aus Gewahrsam Polizisten beleidigt.

Aus Gewahrsam, in Gewahrsam
Polizisten beleidigt: 22-jähriger Drogendealer kommt zehn Minuten nach seiner Entlassung wieder in Gewahrsam

Am Mittwoch befanden sich zivile Beamte der Polizei Hagen am Hauptbahnhof (Bahnhofstraße/ Graf-von-Galen-Ring). Dort konnten die Polizisten gegen 14.45 Uhr einen 22-Jährigen bei einem Handel mit Cannabis beobachten. Der 46-jährige Käufer und der Halveraner wurden umgehend kontrolliert. Die Polizisten fanden weitere deponierte Tütchen Cannabis, die der 22-Jährige versucht hatte zu verstecken. Im weiteren Verlauf wurde er vorläufig festgenommen. Nachdem der Halver am Donnerstag gegen 10.30 Uhr...

  • Hagen
  • 25.03.21
Blaulicht
Ein Polizeiwagen. (Symbolbild)

Streit führte zum Messereinsatz in Broich
Messerstecherei am Kiosk

Gleich fünf Männer stritten sich am Samstag, 23. Januar, gegen 23.20 Uhr an einem Kiosk in der Prinzeß-Luise-Straße in Broich. Sie waren zwischen 17 und 34 Jahre alt.  Der Streit eskalierte derart, dass einige der Männer Messer zogen und  aufeinander losgegangen sind. Hierbei wurde ein 34-Jähriger leicht verletzt. Anwohner, die die Auseinandersetzung mitbekamen, riefen die Polizei, die kurz darauf mit einem größeren Aufgebot an Beamten am Einsatzort Kiosk eintrafen. Alle am Streit beteiligten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.01.21
Blaulicht

Gewahrsam nach Widerstand in Buer

Polizeibeamte haben am Dienstag, 19. Januar 2021, einen 21-Jährigen in Buer in Gewahrsam genommen. Der alkoholisierte Gelsenkirchener störte um 20 Uhr als Unbeteiligter eine Personenkontrolle auf der Horster Straße. Er beleidigte die Polizisten und ignorierte ihre mehrfach ausgesprochene Aufforderung, die Örtlichkeit zu verlassen. Als die Beamten seine Personalien feststellen wollten, weigerte sich der 21-Jährige seinen Ausweis zu zeigen. Als er schließlich nach Ausweispapieren durchsucht...

  • Marl
  • 21.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.