Stromausfall nach Verkehrsunfall - Feuerwehr im Einsatz

Anzeige

Am Freitagmittag, 26. Februar, kam es in Raesfeld zu einem Verkehrsunfall mit der Folge, dass einige Haushalte und Bauernhöfe zur Mittagszeit ohne Strom auskommen mussten.



Ein Pkw Fahrer aus dem Kreis Borken befuhr gegen 11.30 Uhr den Vennekenweg, als sich plötzlich ein Tieranhänger an seinem Fahrzeug löste. "Plötzlich überholte mich mein Anhänger und ich weiß nicht, wie das passieren konnte, denn ich kam gerade mit meinem Fahrzeug vom TÜV", so der Fahrer des Geländewagens, dessen leerer Anhänger einen Strommasten derartig fest rammte, dass durch den Aufprall die obere Stromleitung aus der Befestigung gerissen wurde. Ebenfalls beschädigt wurden die Stromleitungen, die in die Erde führten.
Durch den Unfall fiel dann kurze Zeit später bei einem anliegenden Bauernhof der Strom aus und die Melkmaschinen mussten durch ein Notstromaggregat versorgt werden. Die Feuerwehr sicherte den Strommast und benachrichtige den hiesigen Stromversorger RWE.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.