1.000-Liter-Tanks als Sicherheitssperren für den Innenstadtkern

Anzeige

Dorsten. Zur Sicherung der Zufahrten zur Innenstadt haben Ordnungsamt, Feuerwehr und Polizei heute insgesamt zehn Standorte zur Aufstellung von 1000 Liter- Wassertanks (IBC) festgelegt. Die Tanks, die gefüllt eine Tonne Gewicht mitbringen, wurden der Stadt durch ein örtliches Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Die Stadt Dorsten folgt damit dem Beispiel größerer Städte im Ruhrgebiet, die ihre Weihnachtsmärkte mit vergleichbaren Methoden sichern und so die Durchfahrtgeschwindigkeit von Fahrzeugen verringern. Die Rettungswege sind dabei sichergestellt.

Lars Ehm, 1. Beigeordneter: „Uns ist bewußt, dass es in einer freien Gesellschaft keine 100% Sicherheit gibt. Diese Maßnahme soll vor allem Nachahmungstaten erschweren.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.