Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (03)

Anzeige
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (03) Blick von "An der Wienbecke" in Richtung ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.
Dorsten: Halterner Straße | Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (03)

Die Baumaßnahmen an der neuen Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold laufen auf Hochtouren. Von Dorsten aus kommend in Richtung Wulfen werden in absehbarer Zeit die Autofahrer nach durchqueren des Kreisverkehrs rechts in die Straße „An der Wienbecke“ geradeaus fahren können um so schneller nach Hervest-Dorsten zu kommen.

Nach der Fertigstellung der Straßenanbindung „An der Wienbecke“ erreicht man einen erneuten Kreisverkehr der einen dann nach links in Richtung Halterner Straße führt, entlang am neunen Jugendzentrum. In Höhe der Kreissparkasse (Freiligrathstraße) durchfährt man dann wieder einen Kreisverkehr um erneut seine Fahrtrichtung zu ändern.

Fährt man im Kreisverkehr am Jungendzentrum rechts ab, gelangt man auf die Fürst-Leopold-Allee entlang am Fürst-Leopold-Platz.

Die Fürst-Leopold-Allee führt dann erneut zu einem Kreisverkehr der dann linksseitig zur Halterner Straße (Aldi) / Im Hareswinkel und rechtseitig in den „Hainchenring“ führt. Bleibt man nach dem Kreisverkehr auf der Fürst-Leopold-Allee führt diese Straße direkt bis zum Baumarkt Hellweg. Hier gelangt man dann erneut zu einem Kreisverkehr der dann auf die Halterner Straße / Joachimstraße führt.

Voraussichtlich bis Ende 2015 werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Danach ist es möglich, von Hervest-Dorsten über das ehemalige Zechengelände in die Wienbecke und umgekehrt zu gelangen.

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (02)


Sonntag, 29. März 2015
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.