Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Essen

Anzeige

Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand wurde die Dorstener Feuerwehr am
Montagmittag gegen 14 Uhr an die Straße "Im Harsewinkel" in Hervest gerufen.

Drei Löschzüge fanden allerdings nur angebranntes Essen vor. Und einen
Hausbesitzer, der sich in der verqualmten Wohnung aufhielt. Der Mann wurde
vom Notarzt auf eine mögliche Rauchvergiftung untersucht. Die drei Löschzüge
Hervest I, Holsterhausen und Hauptwache sperrten den Harsewinkel,
kontrollierten und belüfteten das Haus mit einem Hochleistungslüfter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.