Am GHW geht´s rund

Anzeige
RSC-Rennsportfachwart Stephan Rokitta (links) und Oliver Grimm, Leiter des Gemeinschaftshauses Wulfen, präsentieren das Plakat zur geplanten gemeinsamen Veranstaltung.
Dorsten: RSC Dorsten | Mitten in den Vorbereitungen zum "Dorstener CycloCrossCup rund um das Gemeinschaftshaus Wulfen", der am 30. Oktober 2016 im Rahmen eines Tages der offenen Tür am GHW stattfinden wird, befinden sich der Radsportclub Dorsten und das Gemeinschaftshaus Wulfen. Erwartet werden dabei nicht nur Querfeldeinfahrer, sondern auch Mountainbiker. Die Starter in den Hobbyklassen und in der Lizenzkategorie Jugendklasse U 17 können auch mit einem Mountainbike ins Rennen gehen, ansonsten ist für die Lizenzfahrer ein Crossrad obligat.
Geplant sind insgesamt sechs Rennen mit zwölf verschiedenen Wertungsklassen. Der erste Startschuss fällt um 11.00 Uhr für die Lizenzfahrer der Seniorenklasse 3/4 und der Jugendklasse U 17. Um 11.40 Uhr folgt für Jedermann das Hobbyrennen der Seniorenklasse 3/4 und der Frauen, es schließt sich um 12.20 Uhr das Hobbyrennen der Männer/Senioren 1 und der Senioren 2 an. Um 13.00 Uhr gehen die Schüler bis 15 Jahre und die Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren in einem weiteren Hobbyrennen an den Start. Am frühen Nachmittag geht es dann um 13.30 Uhr mit den Lizenzrennen der Seniorenklasse 2 und der Frauen weiter, um 14.20 Uhr starten schließlich die Lizenzklassen Männer/Senioren 1 und Junioren U19.
Die Veranstalter rechnen damit, dass gegen 15.30 Uhr die letzte Siegerehrung stattfinden wird. Stichwort Siegerehrung: Der Dorstener Bürgermeister Tobias Stockhoff hat bereits zugesagt, die Siegerehrungen, die auf der Bühne im Gemeinschaftshaus stattfinden werden, vorzunehmen.
Natürlich gibt es für die Teilnehmer auch etwas zu gewinnen. Während für die Platzierten in den Rennen der Lizenzfahrer Preisgelder ausgelobt sind, werden die guten Leistungen der Hobbyfahrer mit Sachpreisen belohnt.
Die Querfeldeinstrecke "steht" bereits, sie ist genehmigt und die Radsportler haben sich ausführlich Gedanken darüber gemacht, wie sie sie möglichst interessant gestalten können. Um allen Interessierten einen möglichst guten Eindruck von der Strecke und den Gegebenheiten zu verschaffen, hat sich der RSC etwas einfallen lassen: ein Video der Strecke, gefilmt beim Streckentest mit Crossrädern und Mountainbikes. Das gelungene Video ist auf der Homepage des RSC Dorsten unter www.rscdorsten.de, auf der Facebookseite des Vereins und auch auf YouTube zu finden.
Start und Ziel befinden sich am Wulfener Markt in unmittelbarer Nähe des Gemeinschaftshauses, von dort führt die Route über die Wiesen und Wege um den Barkenbergsee bis über den Schulhof und durch die Sandfelder der Volleyballer der Wulfener Gesamtschule. Schließlich geht es in einem Bogen erneut am See vorbei durch die Hintertür des Gemeinschaftshauses herein und vorne wieder heraus. Mit dabei sind zwei Brückenpassagen und mehrere Hindernisse, sodass auch die technischen Fähigkeiten der Crossfahrer gefordert werden.
Um ein möglichst interessantes Teilnehmerfeld an den Start zu bekommen, hat der RSC Dorsten Kontakt zu den Crawley Wheelers aufgenommen. Beim Partnerverein des RSC, wo der Querfeldeinsport intensiv betrieben wird, stieß die Anfrage auf großes Interesse und so könnten am 30. Oktober auch Teilnehmer aus Crawley am Start stehen.
Im Gemeinschaftshaus selbst ist ein buntes Programm mit Musik, Unterhaltung und verschiedenen Aktionen geplant, sodass die Teilnehmer mit zahlreicher Unterstützung der Zuschauer rechnen können. “Am GHW geht´s rund, in jeder Hinsicht”, nimmt Oliver Grimm, Leiter des Gemeinschaftshauses Wulfen, den Slogan der Veranstaltung auf und bringt damit die Idee, den Tag der offenen Tür mit dem Crossrennen zu verbinden, auf den Punkt.
Allerdings sehen die Verantwortlichen bei allem Optimismus etwas besorgt auf den aktuellen Meldestand. "Im Vorfeld haben viele Radsportler ihr Interesse an unserer Veranstaltung bekundet und ihr Kommen signalisiert. Wir hätten nichts dagegen, wenn sie sich jetzt kurzfristig zu einer Meldung entschließen würden", so RSC-Rennsportfachwart Stephan Rokitta.
Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht über die Homepage von Time&Voice unter www.time-and-voice.com. Alle Informationen zum Rennen wie z.B. die Rennausschreibung sind auf der Homepage des RSC Dorsten www.rscdorsten.de und auf der BDR-Seite www.rad-net.de zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.