Land in Sicht für das Wulfener Hallenbad

Anzeige
(Foto: André Elschenbroich)
Dorsten: Hallenbad Wulfen |

Der Kampf des Trägervereins Hallenbad Wulfen hat sich gelohnt: Die vorläufige Rettung der Einrichtung ist in Sicht. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst wird dem Rat vorschlagen, mit dem Verein einen Pachtvertrag abzuschließen.

Der Zuschuss der Stadt könnte dann auf 100.000 Euro jährlich gesenkt werden, so dass es im August zur Übernahme kommen könnte. Der Trägerverein setzte sich in den vergangenen Monaten intensiv und erfolgreich für die Mitgliederwerbung ein. Deren Beiträge liefern den Grundstock zur Finanzierung des Bades. Auf rund 840 zahlende Mitglieder kann der Trägerverein derzeit bauen. Weitere sollen aber noch hinzukommen, um das finanzielle Konzept vollends abzusichern. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst lobte das herausragende Engagement der Bürgerschaft für das Bad.

Hier gib es Wissenswertes rund ums Wulfener Hallenbad.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.