Beliebtes Familienkonzert Sonntag im Konzerthaus

Anzeige
Zum Mitmachen lädt das Konzert im Konzerthaus ein. (Foto: Veranstalter)

Beim Familienkonzert der Dortmunder Philharmoniker am Sonntag (19.) um 12 Uhr im Konzerthaus gibt es einen Streifzug durch die Geschichte der Bigband-Musik zu hören.

Mit dabei: eine generationenübergreifende Bigband, gleich zwei Dirigenten, der Rapper Niels Freidel und natürlich Juri Tetzlaff vom Kinderkanal als Moderator.
Seit 100 Jahren gibt es Bigbands. Anstelle von Streichern und Holzbläsern traten Saxophone, Bass, Klavier und Drumset zu den Blechbläsern auf die Bühne: Die Swingmusik war geboren. Im Familienkonzert gibt es einen Querschnitt groovender Musik aus 100 Jahren zu hören: Von George Gershwin, Duke Ellington und Benny Goodman bis zu Peter Herbolzheimer.
Ein Big Bäng! wird das Konzert durch die generationenübergreifende Bigband auf der Bühne: Die Dortmunder Philharmoniker fusionieren mit „Next Generation“ von der Musikschule zu einer riesigen Bigband aller Altersklassen.
Da braucht es mit Philipp Armbruster und Udo Stunz sogar zwei Dirigenten, denn zu Jazz treten Latin, „Boogie Voodoo“ und Balladen dazu. Rapper Niels Freidel sorgt noch einmal für eine ganz eigene Note und Kinderkanal-Moderator Juri Tetzlaff moderiert singend und swingend das Konzert zum Mitmachen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.