BUCH UND BIER - WOCHE DER REINHEIT IM LITERATURHAUS

Anzeige
Dortmund - Der 23. April ist sowohl der Tag des Bieres als auch der Tag des Buches. Das möchten wir feiern. Und zwar genau eine Woche lang: Malzbier, Alkoholfrei, Pils, Phönixbräu, Bockbier sowie Export und Martini! Wohlsein!

LesArt.Preis 2015
Lesung der Teilnehmer*innen

Kristin Aubel "Bilder aus Wasser"
Lavinia Bugday "Drei", "Gummistiefel", "Nähe"
Monika Preuß "Der Rollstuhl", Kiki und Marlies", "Wie das manchmal so ist"
Lukas Vering "Alles Gute", "Ich folge dir", "Spinnenweben und Kaffeeränder"
Lina Viernow "Unbewusst"
Sabrina Betschke "Der Trick mit dem Blütenstaub"

Fünf junge Dortmunder*innen, die sich für den LesArt.Preis der jungen Literatur 2015 beworben haben, die von der Jury nicht als Preisträger ausgewählt wurden, aber ihr einen starken Eindruck gemacht haben, lesen an diesem Abend auf der Bühne des literaturhauses, was sie eingereicht haben.
Mo 18. April 2016, 19:30 Uhr
literaturhaus.dortmund, Neuer Graben 78, Dortmund
Eintritt frei

Pils-Abend in der L-Bar
Lesen, brauen, trinken
Lesen, brauen, trinken – BierExperimente in der L-Bar
Mi 20. April 2016 • 19:00 Uhr
L-Bar, literaturhaus.dortmund, Neuer Graben 78, Dortmund
Eintritt: 5 EUR

PIONIERGEIST IM DORTMUNDER SÜDEN - 675 JAHRE HÖRDE

2015 konnten die Menschen in Hörde den 675. Geburtstag ihrer Heimatstadt feiern. Und es ist ein guter Moment, sich zu fragen, was Hörde in der Vergangenheit war, was es in der Gegenwart ist und wie Hörde in der Zukunft vielleicht einmal sein wird.....

Das komplette Programm unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.